Asus ZenBook Pro 15 Bewertung

Wir sind an die Idee gewöhnt, dass Smartphones zwei Bildschirme im selben Körper haben. Asus bringt eine ähnliche Logik wie das ZenBook Pro 15 auf Laptop. Es ist nicht einfach, das Touchpad oder das Trackpad mit Schweizer zu verwenden, was einer der wichtigsten Teile eines Laptops ist. Obwohl wir in den letzten Jahren reaktionsschnellere Trackpads gesehen haben, ändert sich an der Realität nicht viel. Aus diesem Grund sind diejenigen, die Mäuse mit Laptops verwenden, immer noch zu viele, um dies zu leugnen. Asus hingegen möchte das Trackpad mit dem auf dem ZenBook Pro 15 angebotenen ScreenPad nützlicher und unterhaltsamer machen. Dabei hinterlässt es nicht die Leistungsseite, sondern bietet hochkarätige Hardwarekomponenten. Im Testbericht zum Asus ZenFone Pro 15 finden Sie Details dazu, wie ScreenPad ein Erlebnis bietet, und weitere Highlights.

Asus ZenBook Pro 15 Test: Design

Hier ist ein Laptop, der das klassische ZenBook Design widerspiegelt. Aber auch die Berührungen, die Profis ansprechen und Ihnen das Gefühl geben, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt, sind spürbar. Sowohl auf der äußeren Abdeckung des Metallgehäuses als auch in der Umgebung der Tastatur und des Trackpads sehen wir ein konzentrisches Kreismuster, das zum Symbol der ZenBook-Computer von Asus geworden ist. Gleichzeitig umgibt ein goldfarbener Rahmen die Kanten der Basis. Dies verbessert das wertvolle Aussehen des ZenBook Pro 15 weiter. Der Körper des ZenBook Pro misst 36,5 x 24,1 x 1,89 cm und 1,88 kg. Gewicht haben. Dieser Laptop ist zwar leichter als ein herkömmlicher Laptop mit einem 15,6-Zoll-Bildschirm, aber auch dünner und hat eine geringere Stellfläche. Somit ist es möglich, es leicht in der Tasche zu tragen. Der mit dem ZenBook Pro 15 gelieferte Adapter sieht jedoch ziemlich rau und schwer aus. Dieser Adapter erzeugt das Hauptgewicht in der Tasche. Wenn Ihre Arbeit im Freien nicht lang ist und Sie Ihre Arbeit in 2-3 Stunden beenden, ist es vorteilhaft, den Adapter nicht in Ihre Tasche zu werfen. Das NanoEdge-Display des ZenBook Pro weist ein Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis von 83 Prozent auf. Dadurch nimmt die Oberfläche weniger Platz ein als ein herkömmlicher 15,6-Zoll-Laptop, wie oben erwähnt. Darüber hinaus gibt es auf den meisten Laptops mit Bildschirmen dieser Größe keinen Ziffernblock. Dieses Manko hat uns sehr gut gefallen. Die Pfeiltasten sind auch groß genug und es gibt Leerzeichen um sie herum. Dies wird auch den Spielern gefallen. Die QWERTZ-Tastatur in voller Größe erwartet Benutzer in zentrierter Form und in einem ausreichend großen Bereich. Die Insel-Tastatur des ZenBook Pro 15 verfügt über weiche und ausreichend tiefe Tasten. Die Größe der Tasten ist angemessen und ihr Abstand erleichtert das Tippen. Die Tastaturtasten sind beleuchtet und die Lichtintensität ist in Ordnung. Die Helligkeitseinstellung ist auf drei Stufen begrenzt. Die Hauptfunktionen der oberen Funktionstasten sind Funktionen wie Sound, Tastaturbeleuchtung und ScreenPad zugeordnet. Für die Funktionstastenfunktionen müssen Sie die Fn-Tasten am unteren rechten Rand verwenden. Die Hauptsache, die den Unterschied im Asus ZenBook Pro 15 ausmacht, ist das ScreenPad. Anstelle des klassischen Trackpads verfügt dieser Laptop über ein zweites Touchscreen-Display. Dieser Bildschirm hat etwa die Größe eines klassischen Trackpads, erweitert jedoch seine Funktionalität weiter. Wir werden die Details zu ScreenPad unter einer separaten Überschrift besprechen. Wenn Sie auf die rechte Seite des ScreenPad schauen, sehen Sie, dass der Fingerabdruckleser angedockt ist. Auf diese Weise können Sie sich am Computer anmelden, indem Sie einfach Ihren Fingerabdruck scannen, ohne eine PIN oder ein Passwort einzugeben. Sie können auch zehn Ihrer zehn Finger hinzufügen. Wenn sich der Computer bei geöffnetem Deckel im Ruhemodus befindet, können Sie sich schnell anmelden und weiterarbeiten, indem Sie Ihren Fingerabdruck scannen. Infolgedessen erhöht der Fingerabdruckleser nicht nur die Sicherheit, sondern bietet auch eine praktischere Verwendung. Wenn wir uns die Ein- und Ausgänge ansehen, sehen wir, dass Asus sich um die Bedürfnisse der Benutzer kümmert und nicht über Bord geht. Wir sehen links und rechts eine angemessene Anzahl von Elementen. Auf der linken Seite befinden sich die Netzbuchse, ein HDMI-Ausgang sowie zwei USB 3.1- und Thunderbolt-unterstützte USB-C-Anschlüsse. Auf der rechten Seite befinden sich zwei USB 3.1-USB-A-Anschlüsse, ein microSD-Kartensteckplatz sowie ein kombinierter Audioeingang und -ausgang. Wenn wir uns die Unterseite des ZenBook Pro 15 in der Schweiz ansehen, sehen wir, dass es sehr sauber gehalten wird. Anscheinend setzt sich die Eleganz auch hier fort. Auf beiden Seiten befinden sich Lautsprecher mit Harman Kardon-Technologie. Die Vorderseite der Lautsprecher ist nicht abgedeckt, wenn der Computer irgendwo aufgestellt ist. Darüber hinaus erhöht es seine Intensität, indem es auf die Oberfläche trifft. Die Tonausgabe ist hoch, der Stereo-Soundeffekt und die Fülle sind ebenfalls in Ordnung. Während Sie YouTube-Videos oder -Filme ansehen oder Musik auf Spotify hören, können Sie den Sound ohne externen Lautsprecher genießen.

Asus ZenBook Pro 15 Test: Display, Hardware, Leistung

Die aktuelle Version des Asus ZenBook Pro 15 verfügt über ein 15,6-Zoll-Full-HD-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Dieses Panel mit einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz ist reflexionsreduzierend beschichtet. Es wird angegeben, dass es auch einen Betrachtungswinkel von 178 Grad hat. Selbst wenn wir den Bildschirm aus einem ziemlich weiten Winkel betrachten, sehen wir, dass die Farben intakt bleiben und eine Ansicht sehr nahe an dem liegt, was erreicht wird, wenn man direkt auf den Bildschirm schaut. Die Full-HD-Auflösung auf dem 15,6-Zoll-Bildschirm reicht nicht mehr aus. Interessanterweise ist der Bildschirm des ZenBook Pro 15 in Bezug auf Schärfe und Klarheit äußerst zufriedenstellend. Der Schwarzfarbpegel ist hoch, das gleiche gilt für den Kontrast. Die Farbleistung ist ebenfalls gut, was eine angemessene Produktivität für diejenigen bedeutet, die mit Software wie Photoshop oder Premiere Pro arbeiten. Die Helligkeit des Bildschirms liegt mit einem Wert von 375 Nits über dem Durchschnitt. Es bietet komfortables Arbeiten nicht nur drinnen, sondern auch draußen. Die Blendschutzplatte erleichtert auch das Arbeiten bei hellem Licht. Wie der Bildschirm verfügt auch das ZenBook Pro 15 auf der Prozessorseite über verschiedene Optionen. Das Modell, das wir haben, ist mit einem Intel Core i7 8750H Prozessor ausgestattet. Es wird von 16 GB RAM begleitet. Mit diesem Ausstattungspaket eignet sich das ZenBook Pro 15 hervorragend für Produktivität und Unterhaltung. Diejenigen, die es gewohnt sind, viele Anwendungen gleichzeitig zu öffnen und mehrere Aufgaben auszuführen, können diese Gewohnheit mit dem ZenBook Pro 15 fortsetzen. Das 512-GB-SSD-Laufwerk des ZenBook Pro 15 bietet auch genügend Speicherplatz für Ihre Dateien oder andere Inhalte. Die Kapazität von 512 GB zum Speichern von Projekten oder Dateien, an denen Sie während der Arbeit oder auf Reisen arbeiten müssen, die Sie unterwegs benötigen, wird Ihr Unternehmen leicht erkennen. Dennoch kann es hilfreich sein, eine externe Festplatte zu erhalten, um Ihre wichtigen Dateien zu sichern und weitere Dateien auf ZenBook Pro 15 freizugeben. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten eines SSD-Laufwerks sind höher als die einer Festplatte. Es ist jedoch etwas niedriger als die Leistung von SSDs in Konkurrenzcomputern, die wir auf dem Markt sehen. ZenBook Pro 15 erreicht in Benchmark-Tests die erwartete Leistung. Die Benchmark-Ergebnisse von GeekBench 4, 3DMark, PCMark 10, NovaBench und UserBenchmark, die Sie unten sehen werden, machen dies deutlich. ZenBook Pro 15 bietet das, wonach sie suchen, für Benutzer, die eine hohe Leistung bei der Videoproduktion oder Grafikbearbeitung erwarten. Auf der Spieleseite können Sie mit dem Beitrag der Nvidia GeForce GTX 1050-GPU mit 4 GB GDDR5-VRAM die meisten hochkarätigen Spiele flüssig mit den besten Grafikeinstellungen spielen. Apropos Akku: Das ZenBook Pro 15 verfügt über einen Akku mit einer Kapazität von 71 Wh. Der zweite Bildschirm und das Vorhandensein einer diskreten Grafikkarte sind Schwachstellen im Hinblick auf den Batterieverbrauch. Bei einer Bildschirmhelligkeit von 50 Prozent, einem Stromverbrauch zwischen Spitzenleistung und maximaler Akkulaufzeit und gleichzeitigem Einschalten des ScreenPad bei maximaler Helligkeit kann das ZenBook Pro 15 zwischen 4,5 und 5 Stunden auf einmal betrieben werden aufladen. Wenn das ScreenPad ausgeschaltet ist, kann diese Zeit 5 Stunden überschreiten. Im Modus mit der höchsten Leistung wird diese Zeit auf weniger als drei Stunden reduziert. Wenn Sie mit dem ZenBook Pro 15 von morgens bis abends einen ganzen Tag im Freien verbringen möchten, ist es daher eine gute Idee, den Ladeadapter mitzunehmen. Wenn es um Hitze geht, bringt ZenBook Pro 15 Gesichter zum Lachen. Asus versucht, die heiße Luft im Inneren mit seinem doppelten Lüftersystem und der dreifachen Platzierung der Wärmerohre auszutreiben. Es tut dies zu einem großen Teil. Bei intensiver Nutzung wird natürlich eine Erwärmung der Tastatur erreicht, insbesondere im Mittelteil. Diese Erwärmung liegt jedoch in angemessenen Bereichen und wirkt sich nicht negativ auf die Nutzung aus. Das Asus ZenBook Pro 15 verfügt über eine Webcam mit VGA-Auflösung. Es ist unangenehm, eine Webcam mit einer Auflösung von 480p auf einem hochkarätigen und hochwertigen Laptop wie dem ZenBook Pro 15 zu sehen. Asus glaubt jedoch anscheinend, dass einer der Hauptnutzer dieses Laptops nicht darin besteht, Videoanrufe über Skype oder ähnliche Programme zu tätigen. Aus diesem Grund hat das Unternehmen die Möglichkeiten, die es auf der Kameraseite bietet, eingeschränkt.

Asus ZenBook Pro 15 Test: ScreenPad

Während wir berichteten, dass das Asus ZenBook Pro 15 angekündigt wurde, fanden wir die ScreenPad-Funktion ziemlich attraktiv. Wir dachten jedoch, dass es nicht so effizient funktionieren würde. Wir haben uns tatsächlich geirrt. Asus erweitert das klassische Erlebnis mit dem zweiten Bildschirm, den es normalerweise im Bereich des Trackpads platziert. Die Oberfläche des ScreenPad, die groß genug ist, hat die Glätte eines herkömmlichen Trackpads. Somit ist es möglich, die klassische Cursorsteuerung bequem durchzuführen. Die meiste Zeit, in der wir das ZenBook Pro 15 erlebten, verwendeten wir keine externe Maus. Ehrlich gesagt, wir hatten nicht das Bedürfnis danach. Die Oberfläche des ScreenPad ist flüssig und die Reaktionsfähigkeit des Cursors ist ebenfalls in Ordnung. In dieser Hinsicht schafft es ScreenPad, volle Punkte von uns zu bekommen. Der Bildschirm des ScreenPad verfügt über LCD-Technologie und eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Dank seiner Schärfe steigt auch die Attraktivität der darauf angezeigten Bilder, Grafiken und Texte. Dadurch wird die Aura des ZenBook Pro 15 ästhetisch verbessert. Sie können ScreenPad in vier verschiedenen Modi verwenden. Diese sind als traditionelles TouchPad, ScreenPad, Erweiterungsanzeige und Ausschalten des TouchPad aufgeführt. Im herkömmlichen TouchPad-Modus ist der Bildschirm abgeblendet und dieser Bereich funktioniert wie ein klassisches Trackpad. Das Trackpad erkennt Klicks und ermöglicht es Ihnen, alle Funktionen und Bewegungen eines normalen Trackpads auszuführen. Bei Verwendung im ScreenPad-Modus wird am oberen Rand des ScreenPad ein weißer Balken angezeigt. Wenn Sie es nach unten ziehen, wird eine Symbolleiste geöffnet. Es gibt Verknüpfungen zu Tools wie Music Player, Kalender, Launcher, Rechner. Jedes davon steigert die Effizienz des ZenBook Pro 15. Beispielsweise kann der Rechner bei der Berechnung des Mehrwertsteuerbetrags während der Rechnungsstellung hilfreich sein. Oder Sie können das Music Player-Tool verwenden, um den abgespielten Titel zu ändern. Einige Apps von Drittanbietern verfügen auch über eigene Spezialtools. Spotify verfügt beispielsweise über eine Komponente, die die Steuerung über das ScreenPad ermöglicht. Sie müssen jedoch ein Spotify Premium-Abonnent sein, um es verwenden zu können. Im Launcher-Bereich können Sie über das ScreenPad auf Ihre bevorzugten Anwendungen zugreifen. Es ist zunächst mit Microsoft-Anwendungen wie Edge, Einstellungen usw. vorinstalliert. Sie können die gewünschte Anwendung hier hinzufügen, indem Sie auf das Bearbeitungssymbol in der oberen rechten Ecke dieses Fensters klicken. Sie können dem Launcher-Bedienfeld bis zu 24 Apps oder Tools hinzufügen. Wenn Sie ScreenPad mit Microsoft Office-Anwendungen verwenden, werden Sie feststellen, dass oben verschiedene Tools angezeigt werden. Wenn Sie beispielsweise Word öffnen, wird auf dem ScreenPad eine ergänzende Symbolleiste angezeigt. Von hier aus können Sie Elemente wie Schriftart und Farbe ändern und Vorgänge wie das Speichern von Dokumenten, das Drucken oder das Öffnen eines neuen Dokuments ausführen. Darüber hinaus können Sie den verbleibenden Bereich des ScreenPad während dieser Zeit weiterhin als Trackpad verwenden. Es gibt auch ein spezielles ScreenPad-Tool für YouTube-Videos. Nach der Installation des im Chrome Web Store angebotenen ScreenPad-Video-Plug-Ins wird auf dem ScreenPad ein Videosteuerungsfenster angezeigt, während Sie Videos auf der YouTube-Website ansehen. Von hier aus können Sie videobezogene Funktionen wie Pause, Weiterleiten usw. ausführen, ohne mit dem Videofenster auf dem Bildschirm zu interagieren. ScreenPad wird im Erweiterungsanzeigemodus buchstäblich zu einem zweiten Bildschirm. Wenn dieser Modus aktiviert ist, zeigt ScreenPad den Windows-Desktop an, sodass Sie auf die hier angezeigten Symbole klicken und Anwendungen starten können. Sie können das Trackpad verwenden, um den Cursor zu bewegen oder darauf zu klicken, auch wenn der Erweiterungsbildschirm aktiv ist. Der Erweiterungsanzeigemodus ist jedoch am funktionalsten, wenn Sie das ZenBook Pro 15 mit einer Maus verwenden. Tatsächlich sieht der Erweiterungsbildschirm aufgrund seiner geringen Größe möglicherweise nicht sehr nützlich aus. Wenn Sie jedoch während der Arbeit etwas ansehen oder Ihren Twitter-Feed ständig überprüfen möchten, hilft Ihnen ScreenPad bei dieser Funktion. Infolgedessen wird die Erfahrung des ZenBook Pro 15 mit dem ScreenPad bereichert. ScreenPad bietet zwar erfolgreich klassische Trackpad-Funktionen, fügt jedoch noch viel mehr hinzu.

Asus ZenBook Pro 15 Test: Software

Auf dem Asus ZenBook Pro 15 ist das Betriebssystem Windows 10 Pro installiert. Asus bietet einen Teil seiner Software als Bundles für ZenBook Pro an. Sie können Ihr System auf dem neuesten Stand halten, indem Sie wichtige Programme oder Updates mit dem Live Update-Tool installieren. Die Asus GiftBox-App listet verschiedene App- und Spielrabatte auf, die ZenBook Pro 15-Besitzern zur Verfügung stehen. Sie können auch von ScreenPad unterstützte Apps und Tools von hier herunterladen. Die Anwendung namens Asus Keyboard Hotkeys ermöglicht das Ändern der Funktionen zwischen dem Hotkey und den Funktionstasten. Mit Splendid können Sie die Farbtemperatur des Bildschirms nach Bedarf einstellen. Die Netflix-Anwendung ist auch auf dem Laptop installiert. Darüber hinaus bietet die GeForce Experience-Anwendung einige Tools, mit denen Benutzer das Spielerlebnis optimieren können. Abgesehen davon können Sie jede gewünschte Anwendung oder jedes gewünschte Spiel über den Microsoft Store auf ZenBook Pro 15 installieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.