HP Omen 15 (2019) Test

Wir haben HP Omen 15 (2019) überprüft, wodurch RTX-Doping in die Omen-Linie gebracht wurde. Als wir die Omen-Serie von HP zum ersten Mal trafen, werden wir uns daran erinnern, dass die Unterschiede zwischen HP und dem Pavillon aus kosmetischen Berührungen bestanden. Diese Gaming-Laptops, die im Laufe der Zeit ihre eigene Identität und Linie gefunden haben, haben sich nun zu einer speziellen Serie entwickelt, die ausschließlich für Gamer entwickelt wurde. Der HP Omen 15, den wir diesen Monat auf unseren Seiten hosten, ist ein Modell mit vielen verschiedenen Konfigurationen. Sie können aus vielen verschiedenen Optionen auswählen, vom verwendeten Prozessor bis zur Grafikkarte, von den Speicheroptionen bis zum Anzeigefeld. Unser Testcomputer verfügt über einen 15,6-Zoll-Bildschirm mit einem Betrachtungswinkel von 1080p / 60Hz und 178 Grad, der als dh0006nt-Konfiguration bezeichnet wird. Das Panel ist von der Mitte aus mit dem Hauptkörper verbunden und sieht für das Auge äußerst angenehm aus. Das äußerst aggressive Design verfügt über eine Tastatur mit vier Zonen und Hintergrundbeleuchtung. Einige Modelle sind mit roter Beleuchtung zu finden. Mechanische Tastaturen werden nicht bevorzugt, die Anzahl der Personen, die glauben, dass dies bei Laptops nicht notwendig und effizient ist, ist nicht gering. Die Tastatur verfügt über eine Anti-Ghosting-Funktion für die 26 Tasten, die am häufigsten in Spielen verwendet werden. Es versteht sich von selbst, wie wichtig sie ist. Es ist auch zu beachten, dass HP dieses Modell mit einem von HP Audio Boost unterstützten Bang & Olufsen-Soundsystem ausstattet. HP hat ziemlich gute Arbeit geleistet, obwohl Soundlösungen auf Laptops nicht annähernd großartig sind. Beachten Sie, dass Sie beim Anschließen Ihrer Kopfhörer an die Buchse DTS: Headphone: X einen 360-Grad-Surround-Sound erreichen können. Kleine, aber hochwertige Details. HP verwendete in diesem Modell den Intel Core i7-9750H-Prozessor. Dieser Prozessor mit 6 Kernen und 12 Threads mit einer Grundfrequenz von 2,60 GHz kann im Boost-Modus bis zu 4,50 MHz erreichen. Als RAM werden 16 GB DDR4-Speicher mit 2666 MHz bevorzugt. Und natürlich die Grafikkarte. Der 6 GB RTX 2060 von Nvidia treibt den HP Omen 15 an und verspricht hohe Leistung in allen derzeit auf dem Markt befindlichen Spielen und in naher Zukunft. Auf dem Desktop kommt der UHD Graphics 630-Grafikchip von Intel ins Spiel, was sich sehr positiv auf Ihre Akkulaufzeit auswirkt. In Bezug auf den Speicher verwendet das Modell keine Festplatte, sondern eine SSD mit 512 GB, und die Leistung ist ebenfalls sehr zufriedenstellend. Das Produkt, das ein sehr kompaktes Gehäuse hat, wiegt 2,58 kg und ist angesichts der angebotenen Funktionen ganz normal. Obwohl der Adapter klein ist, erwärmt er sich erheblich. Andererseits müssen wir erwähnen, dass das Produkt ein sehr erfolgreiches Kühlsystem hat, während das Geräusch unter Last ziemlich laut ist, was zu erwarten ist. Die Konnektivitätsoptionen von Omen, einschließlich Bluetooth 5.0, sind ebenfalls sehr umfangreich. Es war ziemlich überraschend, einen Ethernet-Anschluss an einem so schlanken Modell zu sehen. Immerhin haben wir ein sehr gut ausgestattetes und hochwertiges Modell. Es ist möglich, das Produkt in unserem Land zu einem Preis von ca. 1100 Chf zu finden. Mit seinem aggressiven und kompakten Design, der RTX 2060-Grafikkarte, dem hochwertigen Bildschirm und der hohen Leistung in Spielen können wir sagen, dass der Laptop, den wir als erfolgreich empfinden, mit seinem Bildschirm ein 144-Hz-Bild bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.