Infiniti Q30 Test

Der Infiniti Q30 ist ein Premium-Fließheckauto, das im Crossover-Stil aussieht und ein sehr komfortables Fahrerlebnis bietet. Dieses Fahrzeug hat es mit Autos wie dem Audi A3 und dem BMW 1er aufgenommen. Sein ästhetisches Erscheinungsbild basiert auf der Mercedes A-Serie.

Das Außendesign des Fahrzeugs ist auf Wellenlinien angeordnet. Der Innenraum ist sehr schön. Es hat ein Design, mit dem Mercedes-Besitzer vertraut sein werden. Dank des Designs des Autos ist der Fahrgastraum sehr komfortabel. Die Fahrqualität des Autos ist sehr gut und einzigartig. In einigen komfortorientierten Punkten wurden jedoch Zugeständnisse gemacht. Erstens ist das Geräusch des Autos etwas zu laut. Wind- und Reifengeräusche können bei hoher Geschwindigkeit unerträglich sein. Der vorhandene Motor des Q30 ist hochentwickelt und kostengünstig. Aber er wurde von seinen Rivalen in Bezug auf die Leistung geschlagen. Trotzdem ist die Leistung mit stabilen 1,5-Liter-Diesel-Pickups bemerkenswert. Für diejenigen, die ernsthafte Leistung suchen, können wir die 2,0-Liter-Benzinversion des Autos mit 205 PS empfehlen.

Der Preis des Autos ist höher als seine Konkurrenten. Er nimmt die Titelprämie nicht umsonst. Zur Serienausstattung des Auto gehören: Bluetooth-Telefonanschluss, Klimaanlage und Stereoanlage mit sechs Lautsprechern.

Der Q30 basiert auf fast denselben Fundamenten wie die A-Serie. Aber anstatt sich auf Sportlichkeit zu konzentrieren, entschied sich Infiniti dafür, das Auto komfortabler zu machen. Es ist ziemlich einfach, das Fahrzeug schnell zu fahren, aber es ist im Vergleich zu anderen Auto alles andere als sportlich. Dem Lenkrad des Q30 wurde besondere Präzision verliehen, und Kritikern zufolge haben sie gute Arbeit geleistet. Es verfügt über eine zusätzliche Grifffunktion, die dem Fahrer auf nassen und gekrümmten Oberflächen hilft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.