Umzug Basel Umzüge Basel Umzugsfirma Basel

iPhone 12 Pro Max gegen iPhone 11 Pro Max

Das iPhone 12 Pro Max ist derzeit das teuerste und hochwertigste Smartphone von Apple. Es hat diesen Titel von seinem Vorgänger, dem iPhone 11 Pro Max, geerbt, der letztes Jahr die gleichen Titel hatte. Diese beiden Telefone sprechen diejenigen an, die ein iPhone mit großem Bildschirm verwenden möchten, aber auch über hohe Kamerafunktionen verfügen. Natürlich hat das iPhone 12 Pro Max überlegene Eigenschaften auf dem Papier, aber ihre tatsächlichen Auswirkungen sind genauso wichtig. Obwohl Apple den Verkauf des iPhone 11 Pro Max offiziell beendet hat, ist es immer noch möglich, Produkte zu finden, die auf dem Markt auf Lager sind. Sie haben also immer noch die Möglichkeit, das iPhone 11 Pro Max als Primär- oder Gebrauchtgerät zu kaufen. Sollte er diesen Weg wählen oder das Budget erhöhen und das iPhone 12 Pro Max kaufen, das die neuesten und überlegenen Funktionen bietet? Ich habe das iPhone 11 Pro Max fast ein Jahr lang benutzt. Ich habe das iPhone 12 Pro Max in den letzten Wochen aktiv genutzt. Wenn Sie neugierig auf die Details des neuesten Telefons sind, empfehlen wir Ihnen, unseren Testbericht und unser Video zum iPhone 12 Pro Max zu lesen. Im Vergleichsartikel und Video des iPhone 12 Pro Max mit dem 11 Pro Max finden Sie einige Vergleichsinformationen, die denjenigen helfen, die zwischen den beiden iPhone-Modellen instabil sind. Dabei verwenden wir die Titel, die wir in unseren klassischen Rezensionen verwenden.

Design

Mit der iPhone 12-Serie hat Apple eine bemerkenswerte Designänderung vorgenommen. Die Lünette mit abgerundeten Kanten, die wir seit Jahren sehen und die wir gewohnt sind, wurde entfernt. Stattdessen wurden die auf iPad Pro und iPad Air verwendeten geraden Kanten verschoben. Durch diese Änderung wurde die Dicke des iPhone 12 Pro Max geringer als die des iPhone 11 Pro Max. Wir sehen eine Profildicke von 7,4 mm anstelle einer Profildicke von 8,1 mm. Apple hat diese Ausdünnung vorgenommen, um die ergonomischen Überlegungen zu vermeiden, die bei einem dickeren Telefon durch etwas gerade Kanten entstehen könnten. Obwohl das iPhone 11 Pro Max ein dickeres Telefon ist, hat es ein Design, das sich dank seiner abgerundeten Kanten etwas dünner anfühlt und am Rand der Kanten weiter dünner wird. Die geraden Kanten haben diesen Vorteil beseitigt, aber Apple wirkt dem entgegen, indem es das Telefon etwas dünner macht. Andererseits machte die Abflachung der Kanten auch den Bildschirmrahmen des Telefons dünner. Apple bewertete diese Situation nicht, indem es die Oberfläche des Telefons reduzierte, sondern indem es die Bildschirmgröße vergrößerte und die Oberfläche nahezu gleich hielt. Abgesehen davon haben wir wieder ein Kombinationstelefon aus Glas und Metall. Die Kanten sind von Edelstahl umgeben. Wir sehen, dass das verstärkte und matt aussehende Glas weiterhin auf der Rückseite verwendet wird. Auf der Vorderseite wird ein Glas namens Ceramic Shield des iPhone 12 Pro Max verwendet, das viermal haltbarer gegen Tropfen sein soll. Infolgedessen ist das Bildschirmglas des neuen Telefons stärker als zuvor, aber wir haben den Robustheitsvergleich nicht persönlich getestet. Das Bildschirmglas des iPhone 11 Pro Max hat sich gut gegen Kratzer bewährt. Bis zu diesem Zeitpunkt, als ich das iPhone 12 Pro Max verwendete, fand ich keine merklichen Kratzer auf dem Bildschirm. Wenn es um Wasserbeständigkeit geht, macht das neue Telefon etwas mehr Fortschritte als das alte. Wie das 11 Pro Max ist auch das iPhone 12 Pro Max ein Telefon mit IP68-Zertifizierung für Wasser- und Staubbeständigkeit. Es kann jedoch 30 Minuten lang bis zu einer Tiefe von 6 Metern im Wasser bleiben. Beim anderen Telefon beträgt die Tiefe höchstens 4 Meter. In der Praxis können wir sagen, dass beide Telefone für Spritzer, Verschütten oder den Einsatz bei starkem Regen geeignet sind.

Anzeige und Ton

Wie oben erwähnt, wird der Bildschirm des iPhone 12 Pro Max etwas größer. Im Gegensatz zum 6,5-Zoll-Bildschirm des iPhone 11 Pro Max verfügt das neue Telefon über einen 6,7-Zoll-Bildschirm. Apple verwendet wieder den Bildschirm, den es Super Retina XDR OLED nennt. Das Oberflächenverhältnis des Bildschirms wurde gleich gehalten, und leichte Erhöhungen der Höhe und des Index erhöhten die Auflösung von 1242 x 2688 Pixel auf 1284 x 2778 Pixel. Trotzdem bleibt die Pixeldichte von 458 ppi erhalten. Technisch gesehen verwendete Apple auf beiden Handys denselben Bildschirm. Wenn ich die Telefone nebeneinander bringe und die Benutzeroberfläche durchsuche oder etwas anschaue, sehe ich, dass es keinen Unterschied in Helligkeit, Farbe oder Qualität gibt. Das einzige Plus des großen Bildschirms ist, dass Sie mehr Zeilen auf dem Bildschirm gleichzeitig sehen können, während Sie im Internet surfen, ein Buch oder eine Zeitschrift lesen oder Nachrichten anzeigen. Auf der Videoseite wird die Bildgröße leicht zunehmen. Abgesehen davon ist HDR10- und Dolby Vision-Unterstützung auf beiden Telefonen verfügbar. In Diensten wie Netflix und YouTube bieten beide die gleiche Erfahrung. Sie können jedoch mit beiden Handys 4K 2160p-Videos auf YouTube ansehen. Sowohl das iPhone 12 Pro Max als auch das iPhone 11 Pro Max verfügen über zwei Lautsprecher. Neben dem Hauptlautsprecher am unteren Rand befindet sich oben auf dem Bildschirm im Mobilteil ein zweiter Lautsprecher. IPhones liefern seit langem erfolgreich den Stereo-Soundeffekt. Zu diesem Zeitpunkt gibt es keinen großen Unterschied zwischen den beiden Telefonen. Die Schallausgangsintensitäten liegen ebenfalls in etwa auf dem gleichen Niveau. Es kann zu Schwankungen der Schallintensität kommen, ähnlich der Bewegung einer Waage in verschiedenen Inhalten nach rechts und links. Lassen Sie mich außerdem sagen, dass ich mich auf dem iPhone 12 Pro Max etwas sauberer fühle. Mit der iPhone 12-Serie hat Apple EarPods-Kopfhörer aus den Boxen ihrer iPhones herausgebracht. Deshalb sollten diejenigen, die das iPhone 12 Pro Max kaufen, auch eine Kopfhörerlösung in Betracht ziehen. Da der offizielle Apple-Verkauf des iPhone 11 Pro Max beendet ist, werden EarPods-Kopfhörer in den auf dem Markt erhältlichen Handys enthalten sein. Zumindest müssen Sie nicht darüber nachdenken, was Sie für die Kopfhörerlösung tun sollen.

Leistung und Batterie

Wir sehen in jeder iPhone-Generation einen brandneuen Prozessor. Und dieser Prozessor bietet Verbesserungen gegenüber dem Telefon der vorherigen Generation in Bezug auf die CPU- und GPU-Leistung. Es gibt auch eine solche Beziehung zwischen dem Apple A14 Bionic im iPhone 12 Pro Max und dem Apple A13 Bionic im iPhone 11 Pro Max. Der A14 Bionic bietet eine bessere Leistung bei wechselnden CPU-Kernen und etwas leistungsstärkeren Kernen. Darüber hinaus übertrifft das iPhone 12 Pro Max das iPhone 11 Pro Max mit 6 GB RAM und 4 GB RAM. Dies bedeutet, dass Sie auf der Multitasking-Seite eine bessere Leistung erzielen können. Wenn Sie mit mehr als einer Anwendung gleichzeitig arbeiten und ständig zwischen Anwendungen wechseln, wird eine Anwendung wieder aufgenommen, anstatt sie mit dem iPhone 12 Pro Max häufiger neu zu starten. Lassen Sie uns natürlich nicht ohne zu erwähnen, dass das iPhone 11 Pro Max derzeit kein Problem damit hat. Ich habe beide Telefone gleichzeitig dem GeekBench 5-Test unterzogen. Infolgedessen lag das iPhone 12 Pro Max vorhersehbar sowohl im Einzel- als auch im Mehrkerntest vor dem iPhone 11 Pro Max. Zu Beginn des Benchmark-Tests haben beide Telefone die Testschritte in enger Zeit abgeschlossen. Wenn komplexe Aufgaben wie die Grafikverarbeitung und dergleichen erforderlich waren, stellte sich heraus, dass das iPhone 12 Pro Max schneller ist. Das neue Apple-Telefon hat den Test früher abgeschlossen. Auf der Akkuseite verfügt das iPhone 12 Pro Max aufgrund der geringeren Lautstärke über einen Akku mit geringerer Kapazität. Mit den Beiträgen von A14 Bionic auf der Seite der Energieeffizienz gibt Apple jedoch die gleichen Akkulaufzeiten an. In der Tat sehen wir, dass beide Telefone ungefähr die gleiche Laufzeit haben. Genau wie das Headset wird das Netzteil nicht aus der iPhone 12 Pro Max-Box geliefert. Hier sieht das iPhone 11 Pro Max mit dem 18-W-Netzteil in der Box vorteilhafter aus. Andererseits unterstützt das iPhone 12 Pro Max auch das MagSafe-Ökosystem, das Apple mit der iPhone 12-Serie eingeführt hat. Somit ist es möglich, von der 15-W-Unterstützung für drahtloses Laden mit Zubehör für drahtloses Laden in diesem Ökosystem zu profitieren. Das iPhone 11 Pro Max unterstützt das kabellose Laden mit einer maximalen Leistung von 7,5 W und Zubehör, das den Qi-Standard für kabelloses Laden unterstützt. In der Zwischenzeit möchten wir hinzufügen, dass dieselbe Unterstützung auch für das iPhone 12 Pro Max verfügbar ist. Übrigens ist einer der wichtigsten Vorteile des iPhone 12 Pro Max gegenüber seinem Vorgänger, dass es 5G-Unterstützung bietet. 5G ist derzeit in der Schweiz nicht verfügbar, aber wenn es in den nächsten Jahren auf den Markt kommt, können Sie diese Unterstützung mit dem 12 Pro Max in Ihrer Hand nutzen. Wenn Sie ins Ausland gehen, können Sie auch von dieser Unterstützung profitieren, wenn ein 5G-Netzwerk verfügbar ist. Das iPhone 11 Pro Max bietet keine 5G-Unterstützung.

Software

Auf beiden Handys ist iOS 14 installiert. Besitzer beider Telefone können von allen neuen Funktionen profitieren, die mit iOS 14 eingeführt wurden. Jede Innovation, vom erneuerten Layout des Startbildschirms und der Funktion “Anwendungsarchiv” bis zum erneuerten Siri und anderen Funktionen, kann auf beiden Telefonen optimal genutzt werden. Apple ist bekannt für seine langjährige Software-Unterstützung, auch für seine alten Telefone. Wir können sagen, dass die Update-Unterstützung für diese Telefone noch lange bestehen bleibt. Da das iPhone 12 Pro Max jedoch ein Jahr neuer ist, haben Benutzer ein weiteres Jahr Vorteil, wenn sie zukünftige iOS-Updates erhalten. Auf dem iPhone 12 Pro Max kann also weiterhin eine iOS-Version installiert werden, bei der das iPhone 11 Pro Max nicht auf der Liste der unterstützten Telefone steht. Auf der Sicherheitsseite haben beide Telefone eine Gesichtserkennung. Face ID ist bereits ein schnelles System, beide Telefone haben keinen Unterschied in Bezug auf Leistung und Erfahrung.

Kamera

Obwohl sich auf der Rückseite beider Telefone drei Kameras befinden, gibt es bemerkenswerte Unterschiede zwischen den Kamerasystemen. Vergessen wir natürlich nicht den LiDAR-Sensor auf der Rückseite des iPhone 12 Pro Max. Obwohl die Kameraauflösungen bei 12 Megapixeln bleiben, gibt es wichtige Unterschiede in der Kamerahardware, mit Ausnahme der Ultraweitwinkelkamera. Beachten Sie zunächst, dass die Ultra-Wide-Kamera in beiden Telefonen mit 12 Megapixeln, 1: 2,4, 120 Grad Betrachtungswinkel und 13 mm Brennweite auf dieselbe Weise erhalten bleibt. Obwohl die Hardware auf die gleiche Weise geschützt ist, wurden die Funktionen der Ultraweitwinkelkamera auf der Softwareseite erweitert. Am auffälligsten ist die Möglichkeit, den Nachtmodus mit der Ultra-Wide-Kamera zu verwenden. Die Hauptkamera hat eine niedrigere Blende mit 1: 1,6, während das iPhone 11 Pro Max anstelle der optischen Bildstabilisierung über ein Stabilisierungssystem für die Sensorverschiebung verfügt. Nicht nur das Objektiv, sondern auch der Sensormechanismus stabilisieren das Telefon während der Bewegung. Dies bedeutet klarere Fotos und stabilere Videoaufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen. Während das Teleobjektiv mit einer Blende von 1: 2,2 einen niedrigeren Wert zu haben scheint, bietet es einen 2-fachen optischen Zoom mit einer Brennweite von 65 mm anstelle von 2. Mit anderen Worten, mit dem iPhone 12 Pro Max können Sie etwas mehr zoomen, ohne die Qualität zu beeinträchtigen. Die wachsende Blende der Hauptkamera des iPhone 12 Pro Max verringert die Frequenz, mit der dieses Telefon automatisch in den Nachtmodus wechselt, im Vergleich zum iPhone 11 Pro Max. Außerdem ist die Belichtungszeit kürzer, wenn der Nachtmodus aktiviert wird. Wenn wir uns die aufgenommenen Fotos ansehen, erscheinen die Aufnahmen des iPhone 11 Pro Max möglicherweise heller. Das iPhone 12 Pro Max scheint jedoch der Genauigkeit der Farben und der Natürlichkeit des Lichts voraus zu sein. Abgesehen davon spiegelt das iPhone 12 Pro Max die Details besser wider. Draußen zeigt sich, dass das iPhone 12 Pro Max die Farben etwas genauer zeigt als das iPhone 11 Pro Max, wenn bei ausreichendem Licht aufgenommen wird. Während einige mit dem iPhone 11 Pro Max aufgenommene Fotos leicht verblassen und glatt sind, zeigt das iPhone 12 Pro Max in diesen Bildern bessere Ergebnisse. Bei Ultraweitwinkelobjektiven stellte ich fest, dass das iPhone 11 Pro Max bei ausgeschaltetem Nachtmodus klarer war, das iPhone 12 Pro Max jedoch detaillierter. Im Hochformat ist es möglich, mit Hilfe des 2,5-fach zoomenden Teleobjektivs aus einer engeren Perspektive aufzunehmen. Es gibt jedoch keinen großen Unterschied in Bezug auf Unschärfe, Farbe und andere Elemente. Ein weiteres Merkmal des iPhone 12 Pro Max, das professionelle Fotografen ansprechen wird, ist Apple ProRAW. Dank dieser Funktion können softwarebasierte Verbesserungen und Bearbeitungen, die Apple mit der Leistung des A14 Bionic anbietet, auch im RAW-Format importiert werden. Das iPhone 11 Pro Max verfügt nicht über diese Funktion. Auf der Videoseite sehen wir, dass beide Telefone 4K-Videos mit maximal 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen können. Im Gegensatz zum 11 Pro Max kann das iPhone 12 Pro Max jedoch auch Dolby Vision HDR-Videos aufnehmen. Auf diese Weise können Sie mit dem iPhone 12 Pro Max Videos aufnehmen, die auf 4K-HDR-Fernsehern angenehmer anzusehen sind, lebendiger und heller sind und detailliertere Details aufweisen. Das iPhone 11 Pro Max verfügt nicht über eine solche Möglichkeit, verfügt jedoch über eine Funktion wie das Abspielen von HDR-Videos, die von der iPhone 12-Serie mit früheren iOS-Updates aufgenommen wurden. Mit dem iPhone 12 Pro Max aufgenommene Videos sehen viel heller und lebendiger aus. Wenn es jedoch darum geht, Windgeräusche zu filtern, bietet das neue Apple-Handy eine deutlich bessere Leistung.

Ergebnis

Mit seinem sich ändernden Design bietet das iPhone 12 Pro Max Benutzern einen etwas größeren Bildschirm, ohne die Oberfläche zu vergrößern. Die gebogenen Kanten tragen jedoch dazu bei, dass das iPhone 11 Pro Max bequemer in die Handfläche passt. Die Wasser- und Staubbeständigkeit ist beim iPhone 12 Pro Max etwas weiter fortgeschritten, aber im allgemeinen Gebrauch können wir sagen, dass es keinen signifikanten Unterschied zwischen den beiden Telefonen auf dieser Seite gibt. Auf der Bildschirmseite hat das iPhone 12 Pro Max zwar einen Größenvorteil; In Bezug auf andere Aspekte unterscheiden sich beide Telefone nicht voneinander. Wir können den gleichen Kommentar zum Sound abgeben. Die Unterschiede liegen in der Art des Hin und Her zwischen den beiden Telefonen. Der Apple A14 Bionic Prozessor hilft dem iPhone 12 Pro Max natürlich dabei, eine etwas bessere Leistung zu erzielen. 6 GB RAM können auch als Plus bezeichnet werden. Vielleicht sehen Sie keine großen Unterschiede in der täglichen Arbeit, aber die Unterschiede sind bei anspruchsvollen Jobs etwas ausgeprägter. 5G-Unterstützung für Benutzer in dem für die Türkei nicht so wichtigen Moment. Wenn Sie jedoch in die Zukunft investieren möchten, ist diese Unterstützung nur für das iPhone 12 Pro Max verfügbar. Auf der Softwareseite kann die Tatsache, dass das iPhone 12 Pro Max neu ist, ein Jahr bedeuten, das für die Update-Unterstützung von Vorteil ist. Face ID bietet auf beiden Handys eine ähnliche Erfahrung. Auf der Kameraseite gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den beiden Telefonen. Wenn Sie es mit bloßem Auge betrachten, denken Sie vielleicht, dass das iPhone 11 Pro Max in einigen Bildern bessere Bilder macht. Das iPhone 12 Pro Max blickt jedoch in Fragen wie Klarheit der Details, Farbe und Lichtgenauigkeit nach vorne. ProRAW-Unterstützung und Dolby Vision HDR machen das iPhone 12 Pro Max auch attraktiver, insbesondere für Profis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Umzug Basel Umzüge Basel Umzugsfirma Basel