Kingston Workflow Station Test

Mit der Kingston Workflow Station können Inhaltsersteller ihre Workflows nach der Produktion verbessern und eine schnelle Auflösung erzielen. Kingston bietet die Workflow-Station und die dazugehörige Kartenleserfamilie an, die in den letzten Wochen angekündigt wurden. Mit dieser neuen Produktfamilie können insbesondere Produzenten von Inhalten ihre Workflows nach der Produktion verbessern und eine schnelle Lösung finden. Wir hatten auch die Gelegenheit, die neue Produktfamilie “Workflow Station” zu untersuchen. Dieses neue Produkt namen Kingston Workflow Station besteht aus einer Workstation und modularen Lesegeräten. Die Workstation-Lösung ermöglicht die gleichzeitige Übertragung von Video-, Foto- und Audiodateien aus mehreren Quellen. Dank des modularen Aufbaus der Workstation kann ausgewählt werden, welche Lesegeräte Sie benötigen. Du bist von einer langen Reise oder einem Shooting zurückgekommen. Sie haben mit Ihren Kameras, Actionkameras und Drohnen geschossen. Nach solch einem harten Schießen dauert es oft lange, bis das, was Sie aufgenommen haben, einzeln auf Ihren Computer übertragen wird. An diesem Punkt kommt die Workflow Station ins Spiel.

Professionelle Workflow-Lösungen

Die Workflow Station verfügt über insgesamt 4 Steckplätze und wird von einem Netzteil gespeist. Die Workstation verfügt über die mitgelieferten USB-MiniHub-, USB-A- und USB-C-Anschlüsse. Es ist möglich, die gewünschten Lesegeräte in die leeren Steckplätze des Produkts einzufügen. In unserem Test haben wir den im Lieferumfang enthaltenen USB-MiniHub und die separat erhältlichen SD- und microSD-Kartenleser (miniHub) verwendet. Auf diese Weise haben wir 3 Slots gefüllt. Wenn Sie mit einem Team zusammenarbeiten und gleichzeitig Bilder von vielen SD-, microSD- oder USB-Sticks auf Ihren Computer übertragen müssen, können Sie je nach Bedarf aus diesen miniHubs auswählen. Stellen Sie sich das Produkt nicht als einfaches Produkt vor, das nur Fotos oder Videos überträgt. Das gleichzeitige Übertragen von Daten aus mehreren Quellen ist ein sehr wichtiges Thema für Inhaltsproduzenten, die beschäftigt sind. Die Workstation wird über ein USB-C-Kabel mit Ihrem Computer verbunden, sodass viele verschiedene Geräte mit einem einzigen Kabel extrem schnell an Ihren Computer angeschlossen werden können. Während Sie das Produkt auf Ihrem Desktop verwenden, können Sie auch miniHubs verwenden, um die Aufnahmen, die Sie im Freien oder anderswo machen, auf Ihren Computer zu übertragen. Sie können den benötigten Leser einfach von der Station entfernen und ihn mit dem mitgelieferten USB-C-Kabel an Ihren Computer anschließen. Sie können den Reader immer noch wieder an die Workstation anschließen, wenn Sie zurückkommen. Die Workstation ist hauptsächlich für vielbeschäftigte Profis konzipiert. Auf diese Weise wurde gedacht, die Workflows zu beschleunigen und ein Dateiübertragungssystem zu schaffen, das für professionelle Anforderungen geeignet ist.

Übertragen Sie mehrere Karten gleichzeitig!

In dieser neuen Kingston-Familie innovativer Produkte unterstützt Workflow Station and Reader USB 3.2-Geschwindigkeiten, mit denen Sie schneller als je zuvor in die Postproduktion einsteigen können. Der modulare Aufbau des Geräts erleichtert auch das Ersetzen von Funktionen, die möglicherweise unterbrochen werden. Beispielsweise; Wenn die Verbindung in einem der Module nicht mehr funktioniert, reicht es aus, den miniHub selbst zu ersetzen, anstatt die gesamte Dockstation zu ersetzen. Die Workflow Station hat Abmessungen von 160,27 × 70,27 × 55,77 mm und ein Gewicht von 292 Gramm, während miniHubs Abmessungen von 62,87 × 16,87 × 50 mm und ein Gewicht von ungefähr 30 Gramm haben. Der optionale SD- und microSD-Leser mit zwei Steckplätzen unterstützt UHS-II SD / Micro SD-Karten und ist abwärtskompatibel mit UHS-I SD / microSD-Karten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.