Lenovo IdeaPad A10 Test

Wir haben den neuen Hybrid von Lenovo getestet! Wir haben das neue Gerät von Lenovo getestet, das Android auf den Laptop überträgt und von Form zu Form Gestalt annehmen kann! Hybridprodukte finden von Tag zu Tag mehr Platz in den Regalen und werden von den Anwendern mehr akzeptiert. Unter diesen Produkten ist das von Lenovo hergestellte IdeaPad A10 ein Produkt, das einen Laptop und ein Tablet kombiniert. Das IdeaPad A10, auf dem das Android-Betriebssystem ausgeführt wird, das jedoch wie ein Laptop aussieht, bietet Benutzern eine andere Option mit einem Tablet-Erscheinungsbild und einer physischen Tastatur. Wenn Sie eine Idee haben, das Android-Betriebssystem auf einem Laptop zu verwenden, ist das IdeaPad A10 möglicherweise das richtige Gerät für Sie. Wir haben das IdeaPad A10 in unserem Testcenter gehostet und gemeinsam die Funktionen von Laptops und Tablet untersucht. Obwohl es sich um einen Laptop handelt, wenden wir die Tests, die wir verwenden, auch auf andere Tablet an. Mal sehen, wie gut das Lenovo IdeaPad A10 ist.

In unserer Laptop Form

Natürlich beginnen wir mit dem Design des IdeaPad A10. Wie angenommen wird, hat der Bildschirm keine Struktur, die vom Körper getrennt werden kann. Es hat eine am Körper befestigte Struktur. Es ist jedoch möglich, den Bildschirm rückwärts zu drehen. Es kann nicht um 360 Grad gedreht werden, aber Sie können den Bildschirm bis zu 270 Grad rückwärts drehen. Das IdeaPad A10 kann bei dieser Verwendung seine Tastatur als Ständer verwenden. Aber wie nützlich dies ist, ist umstritten. Ehrlich gesagt fanden wir es nicht sehr nützlich. Der A10, der einen 10,1-Zoll-Bildschirm besitzt, erzeugt Bilder in HD-Auflösung. Wir können nicht sagen, dass der Bildschirm in Bezug auf Helligkeit und Bildqualität sehr durchsetzungsfähig ist. Der Bildschirm bietet ein durchschnittliches Bild. Natürlich hat der Bildschirm des IdeaPad A10 eine Touch-Struktur. Sie können das Gerät also entweder durch Berühren des Bildschirms oder über Tastatur und Touchpad verwenden. Das IdeaPad A10, das in dieser Art der Verwendung keinen Unterschied zu Ultrabooks macht, macht den Unterschied zum Android-Betriebssystem. Wir werden in Kürze noch einmal darüber sprechen. Das IdeaPad A10 mit einer physischen Tastatur direkt unter dem Bildschirm bietet im Allgemeinen eine komfortable Verwendung mit dieser Tastatur. Angenommen, das von uns untersuchte Modell verfügt nicht über eine türkische Tastatur. Wenn das Produkt vom Endbenutzer auf diese Weise präsentiert wird, ist es offensichtlich, dass es Probleme verursachen wird. Auf dem IdeaPad A10 befindet sich eine Webcam. Somit ist ein Videoanruf möglich. Obwohl die Kamera eine Auflösung von 0,3 Megapixeln bietet, wird sie für Webcam-Chats als ausreichend angesehen. Wenn wir über die Anschlüsse am IdeaPad A10 sprechen, verfügt der A10 auf der rechten und linken Seite über zwei USB 2.0-Anschlüsse. Es besitzt auch microSD-Karte, HDMI und Kopfhöreranschlüsse. Schade, dass es keinen SIM-Kartensteckplatz für 3G-Konnektivität gibt.

Betriebssystem und Verwendung

Das IdeaPad A10 läuft mit dem Android-Betriebssystem und verfügt über ein teilweise angepasstes Betriebssystem. Wir sagen es teilweise, weil Berührungen, die einen großen Unterschied machen, nicht gemacht wurden. Lenovo-Mitarbeiter haben eine Startleiste in das Android-Betriebssystem eingefügt, da wir mit Windows vertraut sind. Über diese Leiste können Sie auf den Android-Anwendungsbildschirm zugreifen und die geöffneten Anwendungen zusammen anzeigen. Das IdeaPad A10, das in Bildschirmübergängen und Anwendungen ein gutes Arbeitstempo aufweist, verfügt über einige grundlegende Android-Funktionen auf seiner physischen Tastatur. So können Sie Vorgänge wie Ton, Bildschirmhelligkeit und Bildschirmdrehung auf der Tastatur ausführen. Während Sie über die Tastatur auf den Webbrowser und die Einstellungen zugreifen können, können Sie über die Tastatur auch Anwendungen beenden und zum Startbildschirm zurückkehren. Wir können sagen, dass eine physische Tastatur eine komfortable Verwendung bietet. Auf dem IdeaPad A10, auf dem Sie im Google Play Store einkaufen können, können Sie die heruntergeladenen Anwendungen problemlos mit Tastatur und Maus verwenden. Andererseits ist es möglich, insbesondere FPS-Spiele mit einer externen Maus zu spielen. Wenn Sie Probleme beim Spielen von Spielen wie Temple Run haben, bei denen Sie den Bildschirm aufrecht halten müssen, bietet das IdeaPad A10 auch dafür eine Lösung. Durch Drücken der Bildschirmdrehungstaste auf der Tastatur können Sie den Bildschirm in eine horizontale Position bringen.

Technische Details und Leistung

Das IdeaPad A10, das voraussichtlich in verschiedenen Konfigurationsoptionen erhältlich sein wird, unterscheidet sich in Speicher- und Speicherkapazität. Mit dem IdeaPad A10, das mit dem von uns getesteten Modell eine Speicherkapazität von 16 GB hat, können Sie diesen Bereich mit einer microSD-Karte vergrößern. Auf der anderen Seite bietet der Laptop, der auch 1 GB Speicher besitzt, eine Alternative als 32 GB Speicher und 2 GB Speicher in verschiedenen Modellen mit diesen beiden Werten. Das IdeaPad A10 besitzt einen Quad-Core-Prozessor und wird hinsichtlich der Leistung mit den durchschnittlichen Tablets mit dem Rockchip A9-Prozessor kombiniert. Das IdeaPad A10 mit 1,6 GHz unterstützt Mali 400 mit seinem Grafikprozessor. Natürlich haben wir diese Werte in unseren Tests untersucht. Die Ergebnisse sind natürlich nicht so provokativ wie erwartet. Wir haben das Tablet, das uns aufgrund seiner allgemeinen Betriebssystemleistung gefallen hat, in Testsoftware getestet, die wir auf anderen Tablets verwenden. Mit 19420 im AnTuTu-Benchmark liegt das Tablet mit dieser Leistung in einer besseren Linie als Tablets wie Casper VIA 10 “und Inca Respect. Wir vergleichen das IdeaPad A10 hinsichtlich der Leistung mit anderen Tablets, da das IdeaPad A10 im Grunde ein Tablet ist. Das A10 teilt seine technischen Einheiten mit anderen Tablet. Wenn wir fortfahren, fällt das IdeaPad A10, das im CPU Prime-Test eine Punktzahl von 2176 erreicht hat, an dieser Stelle ein paar Schritte zurück. Das Gerät, das wir auch dem 3DMark-Test unterzogen haben, befindet sich mit 4177 im Ultimate-Modus auf einem guten Niveau. Das Gerät hingegen erfasst 43,3 FPS bei einer Auflösung von 1366 x 704 Pixel in Epic Citadel und dreht sich daher nicht Benutzer, die spielen möchten. Herausfordernde Spiele sind jedoch nicht für das IdeaPad A10 geeignet. Daher ist das IdeaPad A10, bei dem es sich im Grunde genommen um ein Tablet und einen Laptop handelt, eine Alternative für Benutzer, die das Tablet in Form eines Laptops genießen möchten. Das Gerät, von dem wir sagen können, dass es mit seiner Verwendung relativ zufrieden ist, gehört mit seiner Leistung zur Mittelklasse. Der Preis des IdeaPad A10 ist noch nicht klar. Daher können wir dieses Thema nicht kommentieren. Einer der bestimmenden Faktoren für das IdeaPad A10 wird jedoch zweifellos sein Preis sein. Das IdeaPad A10, das von Benutzern überprüft werden kann, die das Android-Betriebssystem in Form eines Laptops verwenden möchten, kann für diejenigen von Interesse sein, die nach verschiedenen Produkten suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.