Umzug Basel Umzüge Basel Umzugsfirma Basel

LG Gram 13 Test

Heute schauen wir uns LG Gram an, das in unsere Lieblingskategorie von Laptop fällt: High-End-Dünn- und Leichtmaschinen. Diese neueste Version von LG Gram 13 gibt es bereits seit einigen Monaten, und Sie haben möglicherweise einige Bewertungen des 15-Zoll-Flaggschiffmodells gesehen. Aber wenn LG fragt, ob wir daran interessiert sind, das Gram zu überprüfen, insbesondere das kleinere 13-Zoll-Einstiegsmodell. Schließlich sind viele Käufer an günstigeren Konfigurationen interessiert, die sie problemlos mit sich herumtragen können.
Der größte Teil der Hardware hier wird nicht überraschen: Wir sehen uns einen Intel Core i5-8250U-Prozessor an, obwohl Sie das System bis zum i7-8550U konfigurieren können. Es hat auch 8 GB RAM, 256 GB SSD, 13 Zoll 1080p-Display und einen enormen 72-Wh-Akku. All dies bringt Sie für weniger als 1.000 Chf oder einen Tipp auf Amazon zurück.

Das Hauptmerkmal von LG Gram ist jedoch nicht die interne Hardware, die zu diesem Preis wie viele andere Laptops aussieht. Stattdessen ist das Hauptverkaufsargument die Portabilität, insbesondere das Gewicht. LG Gram 13 Wiegt nur 965 Gramm (2,12 Pfund) und liegt damit deutlich unter den typischen 1,2 bis 1,4 Kilogramm für einen Laptop dieser Größe und Klasse. Das fällt sofort auf. Dies ist der leichteste Laptop, in dem ich diese Hardware-Stufe habe. Das Gram ist also eine atemberaubende Option, wenn Sie sich für Portabilität interessieren. Beim Gewicht kommt die Portabilität von Gram ins Spiel. Die Gesamtabmessungen und der Platzbedarf sind ähnlich wie bei anderen Laptops. LG wählt dünne, aber unsichtbare Rahmen um den Bildschirm. Glücklicherweise bedeutet diese Herangehensweise an Lünetten, dass die Webcam oben auf dem Bildschirm bleiben kann, sodass Sie keine Nasenlöcher sehen können, wie Sie sie mit dem Dell XPS 13 erhalten. Die Dicke von 15 mm ist nicht unglaublich dünn und entspricht in etwa der Markierung anderer Laptops. Durch die Dicke kann der Laptop über einen HDMI-Anschluss in voller Größe und zwei USB-Anschlüsse in voller Größe verfügen.

Wenn Sie über Konnektivität sprechen, erhalten Sie auch einen USB 3.0 Typ C-Anschluss und einen microSD-Kartensteckplatz sowie einen dedizierten Ladeanschluss. Es ist enttäuschend, dass das Gram den Thunderbolt 3 bei den 13-Zoll-Modellen nicht enthält – diese Funktion ist auf die größere 15-Zoll-Variante beschränkt – und das Aufladen über USB-C wäre auch schön. Da microSD auf einem Laptop wie diesem nicht genau so nützlich ist wie SD, wurde ein microSD-Kartensteckplatz anstelle eines vollständigen SD-Kartensteckplatzes gewählt. Bei einem so leichten Laptop wundern Sie sich wahrscheinlich über die Verarbeitungsqualität. Das gesamte Gehäuse besteht aus einer Magnesiumlegierung, die Microsoft Surface-Geräten ähnelt, fühlt sich jedoch nicht so fabelhaft strukturiert an wie andere Premium-Metallstrukturen, und es besteht kein großes visuelles Interesse an dem Design zum Guten oder Schlechten. Meisten ein einfaches, funktionales Design und für viele Käufer das perfekt.

In Bezug auf die Haltbarkeit gibt LG an, dass der Laptop die Testsuite MIL-STD-810G bestanden hat, bis zu 20 G stößt und mehr als 1,2 Meter abfällt. Es gibt eine gewisse Flexibilität im Tastaturbereich, aber nichts weiter als eine typische ultraportable; Die wirkliche Schwäche, die wir fanden, war ein erhebliches Maß an Flexibilität bei der Anzeigebaugruppe. Wir glauben zwar nicht, dass dies ein großes Problem ist, es sei denn, Sie möchten den Bildschirm in Ihrer Freizeit biegen, aber dieser Bereich fühlt sich schwach und verletzt an, was ein Nebenprodukt der Gewichtsreduzierung ist. Die Tastatur und das Trackpad sind ein Standardproblem für einen Laptop: nichts allzu überraschendes, aber auch kein eklatantes Problem. Jeder Schlüssel hat eine leichte Gummi-Reaktion mit einer Verfahrstrecke auf Ultrabook-Ebene. Es ist nicht so stickig wie unsere Lieblings-HP-Laptops, aber wir haben ein langes Dokument auf diesem Laptop geschrieben und hatten keine Probleme mit der Antwort oder dem Layout. Das Trackpad ist groß genug, die Empfindlichkeitsstufe ist hervorragend für einen sehr empfindlichen und empfindlichen Benutzer. Wenn Sie die eingebauten Lautsprecher Ihres Laptops verwenden möchten, würde ich mich von Gram fernhalten. Die Lautsprecher sind nicht gut, und das bodenfeindliche Design kann leicht blockiert werden, wenn Sie Ihren Laptop auf Ihrem Schoß verwenden. Wahrscheinlich ein weiterer Bereich, der beim Abnehmen beeinträchtigt wird. In den Netzschalter ist jedoch ein Fingerabdruckleser integriert, der sehr gut funktioniert. Wir wünschen uns mehr Laptop inklusive Fingerabdruckleser.

Der Bildschirm ist ein ziemlich typisches ultraportables Panel: ein 13,3-Zoll-IPS-LCD mit einer Auflösung von 1920 x 1080 und einer grundlegenden 60-Hz-Aktualisierung. Unser Testgerät war mit einem Touchscreen ausgestattet, jedoch nicht mit dem Basismodell von Amazon. Das Touch-Modell ist etwas teurer und hat aufgrund des Digitalisierers eine etwas kürzere Akkulaufzeit. Die Bildschirmleistung ist gut, mit einer Spitzenhelligkeit von 311 Nits, einem Kontrastverhältnis von 1030: 1 und akzeptablen Betrachtungswinkeln. LG kalibrierte das Panel in Sättigungs- und ColorChecker-Tests auf einen hervorragenden, unangemessenen Standard mit einem CCT-Durchschnitt von 6613 K, einer durchschnittlichen Graustufendurchdringung von 3,22 und einem durchschnittlichen DeltaE von 2,5 bis 3,0. DeltaEs unter 1,0 sind absolut korrekt und alles unter 2,0 ist sehr gut. Das Gramm ist genau von diesen Metriken entfernt und definitiv besser als jeder andere Laptop, den ich mir angesehen habe. Wenn Sie das Display des LG Gram 13 mit einer Software wie dem CALMAN 5 von SpectraCAL kalibrieren möchten, können Sie sehr solide Ergebnisse erzielen. Ohne Einfluss auf Helligkeit oder Kontrastverhältnis haben wir die DeltaEs auf breiter Front unter 1,0 geschoben, das Gamma verbessert und die Temperaturreaktion erhöht. Dies ist so gut, wie Sie es sich mit dieser Art von Anzeige erhofft hatten, und obwohl die sRGB-Abdeckung bei 98% bleibt, sehen die Bilder immer noch großartig aus. Der einzige Nachteil, den wir auf dem Bildschirm finden, ist die Gleichmäßigkeit, und selbst dann sprechen wir nur von einer DeltaE-Abweichung von etwa 3,0 entlang der Unterkante. Es gibt kein klares Problem mit Hintergrundbeleuchtungsblutungen, nur eine geringe Unregelmäßigkeit bei der Hintergrundbeleuchtung. Es ist keine große Sache und insgesamt waren wir ziemlich beeindruckt von diesem Bildschirm.

System Geschwindigkeit

Kommen wir zur Leistung. Wie viele ultraportable Basismodellkonfigurationen startet LG Gram in einer Zweikanal-Konfiguration mit einem Intel Core i5-8250U und 8 GB DDR4-2400. Wir haben in der Vergangenheit nicht viel Zeit mit dem 8250U verbracht, daher ist es gut zu sehen, wie er mit dem Core i7-8550U in High-End-Konfigurationen verglichen wird. Wie die meisten Kaby Lake Refresh-Serien der 8. Generation von Intel verfügt der 8250U über vier Kerne und acht Threads, die normalerweise auf 15 W TDP beschränkt sind. Während Hersteller eine andere TDP-Konfiguration wählen können, liegt das Gram 13 standardmäßig bei 15 W. Der Basistakt dieser vier Kerne beträgt 1,6 GHz und erhöht sich unabhängig von der Kernnutzung um 3,4 GHz. Dies ist ein etwas höherer 1,8-GHz-Basistakt, jedoch im Gegensatz zum 8550U, dessen Single-Core- und Dual-Core-Workloads von 3,7 GHz auf 4,0 GHz ansteigen. Wenn man sich nur diese Spezifikationen ansieht, wird klar, dass der 8550U bei kurzen Single-Core-Aufgaben einen anständigen Taktgeschwindigkeitsvorteil hat. Der andere Hauptunterschied ist der Cache, in dem der 8250U 6 MB anstelle von 8 MB wie in der Core i7-Serie hat. Die integrierte GPU besteht immer noch aus 24 Ausführungseinheiten und die UHD 620 mit 1100 MHz, was nur 50 MHz niedriger ist als bei Intel iHDs als bei Core i7s. Wie unterscheidet sich der Core i5-8250U vom Core i7-8550U und lohnt es sich, das zusätzliche Geld für das Core i7-Modell zu bezahlen? Schauen wir uns zunächst den Leistungsunterschied an.

Mit 16 verschiedenen Effizienzmetriken ist der i5-8250U im Durchschnitt 15 Prozent langsamer als der Core i7-8550U, in diesem Fall die 15-W-Konfiguration des Razer Blade Stealth. In einigen Tests wie Excel und Premiere beträgt die offene Größe bis zu 26 Prozent, in anderen Tests wie PCMark beträgt dieser Unterschied einen einstelligen Prozentsatz. Für diejenigen, die prozentuale Zuwächse bevorzugen, ist der 8550U 19 Prozent schneller als der durchschnittliche 8250U, aber es gibt immer noch einen Unterschied zwischen Testlängen und Kernnutzung. Derzeit beträgt der Preisunterschied zwischen den Core i5- und Core i7-Modellen des LG Gram 13 150 US-Dollar oder 14 Prozent mehr für das Core i7-Modell. Das hört sich gut an, wenn man bedenkt, dass Sie durchschnittlich 19 Prozent mehr Leistung haben. Das von uns getestete Core i5-8250U-Modell bietet eine durchschnittliche Leistungssteigerung von 22 Prozent beim Core i5-7200U. Bei Multithread-Workloads kann dieser Gewinn jedoch bis zu 72 Prozent betragen. Im Vergleich zum Core i7-7500U erhalten Sie eine hundertprozentig höhere Leistung, bei Multithread-Aufgaben jedoch immer noch eine höhere Leistung.

Wie für die 8550U Variante? Wir haben dieses Modell nicht speziell getestet, aber wir wissen, dass der 8550U im Durchschnitt 34 Prozent schneller ist als der i7-7500U, wobei die Zuwächse bei allen Kern-Workloads fast 50 Prozent betragen. In beiden Fällen bietet der Core i7-8550U oder Core i5-8250U mehr als 7 Tonnen CPUs der vierten Generation oder älter. Leider scheint es keine Konfiguration zu geben, die mehr als 8 GB RAM oder 256 GB SSD bietet. Seltsamerweise können Sie mit dem 15-Zoll-Modell nur 16 GB RAM und 512 GB SSD aus der Box bekommen. Sowohl 14-Zoll- als auch 13-Zoll-Einheiten sind ausgeschlossen. Das 13-Zoll-Core i7-Modell verfügt jedoch über 8 GB gelöteten RAM und einen freien DIMM-Steckplatz, der eine 16-GB-Zweikanal-Konfiguration ermöglicht, wenn Sie den Laptop selbst aktualisieren möchten. Das Core i5-Modell hat, wie wir überprüfen müssen, 4 GB in diesen DIMM-Steckplatz und weitere 4 GB eingelötet, sodass eine schöne 16-GB-Konfiguration etwas schwieriger ist. Glücklicherweise können Sie die SSD mit allen Volume aktualisieren.

Lagerung, Thermik, Akkulaufzeit

Ein Nachteil der Systemleistung ist SSD. Die mit dem Gram 13 gelieferte 256-GB-Einheit ist nur ein SATA Samsung PM871-Laufwerk, und die Leistung für sequentielle Übertragungen liegt bei etwa 500 MB / s. Während Top-Laptops wie das Dell XPS 13 ein NVMe-Laufwerk mit einer Leistung im GB / s-Bereich verwenden, erhalten Sie mit diesem SATA-Laufwerk nichts Vergleichbares. In Anbetracht der Tatsache, dass Sie keine Konfiguration mit mehr als 256 GB Speicher erhalten, kann es sich lohnen, diese selbst zu ändern, wenn Sie sich für die Stärken von Gram interessieren. Das Gram 13 hat einen aktiven Kühler für die CPU, aber wir waren ziemlich beeindruckt davon. Unter der vollen Last einer Handbremse x265-Codierung ist der Kühler leise und erzeugt aus einer Entfernung von 50 cm nur 34 dBA. Die Oberflächentemperaturen werden ebenfalls unter Kontrolle gehalten: 43 ° C in der oberen Mitte der Tastatur und 36 ° C in der unteren Mitte werden aufgezeichnet. Einer der Bereiche, an denen wir am meisten interessiert sind, ist die Akkulaufzeit. Mit einem 72-Wh-Akku im 13-Zoll-Modell verfügt das Gram 13 über eine höhere Akkukapazität als die meisten Konkurrenz-Laptops, die normalerweise die 50- bis 60-Wh-Marke aufweisen. Der in unserem Testgerät enthaltene Touchscreen verbraucht ohne Berührung etwas mehr Strom als das Basismodell, aber wir haben immer noch sehr gute Ergebnisse vom Gramm erwartet. Und lieferte Gramm in den Batterietests, die wir durchgeführt haben. Die Akkulaufzeit lag bei jedem Test ganz oben auf der Grafik und lieferte einige der besten Ergebnisse, die ich in den letzten Generationen von Laptops gesehen habe, die ich getestet habe. Trotz der Quad-Core-CPU im Inneren eignet sich das Gram gut für noch CPU-intensivere Akkutests. Dies ist eine gute Nachricht für diejenigen, die Workloads ausführen möchten, die Strom aus ihrem Ladegerät verbrauchen.

Abschließende Gedanken

Es gibt viele Gründe, Einfluss zu nehmen. LG Gram 13. Es bietet ein extrem tragbares Design, eine hervorragende Leistung (insbesondere wenn Sie das Core i7-Modell verwenden), eine hervorragende Akkulaufzeit und ein sehr gutes Display. Wenn Sie nur ein System suchen, das Portabilität, Leistung und Haltbarkeit bietet, ist das Gram möglicherweise der richtige Laptop für Sie. Die Portabilität ist bei diesem Laptop besonders hervorzuheben. Es ist nicht der kleinste Laptop, aber es hat ziemlich dünne Einfassungen und eine überraschend leichte Bauweise. Der Unterschied zwischen diesem Laptop mit einem Gewicht unter 1 kg und einem typischen Gerät mit 1,2 bis 1,4 kg ist sofort erkennbar, und es ist überraschend, wie LG es geschafft hat, einen 72-Wh-Akku aufzunehmen, ohne diese Gewichtsbewertung zu beeinträchtigen. Wie bei fast jedem Laptop ist das Gram jedoch nicht perfekt. Obwohl es viele Stärken gibt, sind die Funktionen dieses Laptops Barebones: In Thunderbolt 3 fehlen ein SD-Kartenleser in voller Größe und eine schnelle NVMe-SSD. Während der Laptop aktualisierbar ist, sind die sofort einsatzbereiten Konfigurationen auf nur 8 GB RAM und 256 GB Speicher beschränkt. Wir glauben nicht, dass dies für viele potenzielle Käufer erhebliche Mängel darstellen wird, aber wenn Sie das „vollständige Paket“ wünschen, möchten Sie vielleicht woanders suchen. Die Preise für das Basic Core i5-Modell liegen unter 1.000 Chf, für das Core i7-Modell bei 1.250 Chf. Das Core i7-Modell bietet den besten Wert, und beide Modelle sind günstiger als ähnlich konfigurierte Laptops wie Dell XPS 13 und Razer Blade Stealth. Wir sind zwar immer noch das UX331UN aufgrund seiner diskreten ZenBook 13-GPU, aber das LG Gram 13 ist zweifellos eine tragbarere Option. Wir möchten, dass LG eine sofort einsatzbereite Core i7-Konfiguration mit 16 GB RAM und 512 GB SSD anbietet. Dies ist normalerweise der Sweet Spot von High-End-Laptop-Hardware, aber Sie können dies nur mit Ihren eigenen Upgrades tun. Die Optionen, die LG anbietet, sind jedoch immer noch gut, und es gibt genug Wert, um es zu einem großartigen Kauf zu machen, insbesondere für diejenigen, die Portabilität wünschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Umzug Basel Umzüge Basel Umzugsfirma Basel