MSI GS65 Stealth Test

MSI nahm an der Coffee Lake-Laptop-Party mit einem brandneuen Gaming-Laptop teil, mit dem Razer Blade, Gigabyte Aero 15X und Asus ROG Zephyrus gewonnen werden sollten. Die Veröffentlichung dieses Laptops wurde mit Spannung erwartet, da er über neue interne Hardware und die vollständige Überarbeitung der Gaming-Line-Konstruktion und des Designs durch MSI verfügte. MSI GS65 Slim Slim ist der Nachfolger des früheren schlanken Gaming-Laptops des Unternehmens, des GS63, den wir bereits getestet haben. Das GS63-Design wird seit mehreren Generationen verwendet und wird mittlerweile in vielen Bereichen entwickelt. Es wird immer noch ein 15,6-Zoll-1080p-Display verwendet, aber jetzt rüsten wir auf dünnere Rahmen und eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz auf. In Bezug auf die Hardware erhalten Sie typische High-End-Laptop-Innenräume für 2018. Die CPU ist Intels Core i7-8750H, den wir zuvor getestet haben, und die GPU ist die GeForce GTX 1070 Max-Q. Mein Testgerät verfügt außerdem über 16 GB RAM und eine SSD mit 512 GB. Diese Kombination kann jedoch je nach Region und gewünschten Anforderungen variieren. MSI war eindeutig nicht zufrieden mit Gigabyte, das alle Auszeichnungen für seinen Gaming-Laptop Aero 15X mit schmaler Lünette erhielt, weshalb auch hier der Ansatz mit dünner Lünette gewählt wurde. Die Rahmen des GS65 sind nicht so dünn wie beim Aero 15X, aber viel dünner als beim GS63, und vor allem hat MSI dies geschafft, ohne uns eine Nasenlochkamera zu geben. Wie Sie sehen können, ist der obere Rahmen etwas dicker als die Kanten und dort hat MSI es geschafft, in eine Webcam zu passen.

Ein kleinerer Laptop wird mit dünneren Einfassungen geliefert. Ein Vergleich der Abmessungen zeigt, dass der GS65 eine etwas geringere Stellfläche als sein Vorgänger hat. Ungefähr 22 mm werden aus der Breite ähnlicher Tiefe bei gleichbleibender Dicke von 17,9 mm rasiert. Dies sind keine großen Rabatte, aber sie machen und halten jeden Laptop so tragbar wie möglich. Außerdem wiegt es 1,88 kg. Ich habe das GS63-Design immer geliebt, aber dieses neue GS65 Stealth Thin ist nur eine Klasse höher. Der bestaussehende MSI-Laptop aller Zeiten mit subtilen, aber attraktiven goldenen Akzenten, perfekter Metallhülle und -abdeckung, Trackpad, Lüftungsschlitzen und vielem mehr. Fast jeder Bereich dieses schlanken Chassis wurde verfeinert; Jetzt emittiert erstklassige Qualität. Kleine Details wie die Vereinfachung des Logos auf dem Cover und das Entfernen anderer “Gamer” -Elemente haben Wunder gewirkt. Wenn Sie die lästigen Aufkleber unter der Tastatur entfernen, wird das minimalistische Design nur noch ausdrucksvoller. Das Wichtigste bei diesem GS65-Design ist, dass MSI trotz der Wahl eines hochwertigen Metallgehäuses keine Kompromisse bei der Kühllösung eingegangen ist. Dieses System verfügt immer noch über eine Menge Belüftung, einschließlich der Seiten, des Rückens, der Oberseite und der Unterseite. Wir haben gesehen, dass ein Metalldesign auf Laptops wie dem Razer Blade in Ordnung ist, aber es kann den Kühler erheblich einschränken, aber das scheint beim GS65 nicht der Fall zu sein.

Trotz des erheblichen Spielraums, der zu den Kühllöchern führt, verfügt dieser Laptop über zahlreiche Anschlüsse. Drei USB 3.0 Typ A-Anschlüsse, Thunderbolt 3 USB-C, Ethernet, HDMI 2.0, Mini-DisplayPort und zwei Audiobuchsen. Leider gibt es keinen praktischen SD-Kartensteckplatz für Profis, aber ich bin froh, dass MSI die Position des Netzschalters auf eine sinnvollere Position auf der Tastatur verschoben hat. In Bezug auf die Tastatur verwendete MSI Standard-SteelSeries-Designs mit RGB-LED-Hintergrundbeleuchtung pro Schalter. Insbesondere verfügt das GS65 nicht über einen Ziffernblock, der meiner Meinung nach mit einem 15-Zoll-Laptop geliefert werden sollte. Aero 15X schafft es beispielsweise, einen Ziffernblock in einen ähnlichen Fall zu drücken. Es ist keine große Sache für Gamer, es ist meistens Nitpick. Die Reichweite dieser Tastatur ist nicht ganz beeindruckend. MSI entschied sich für einen Schalter im Ultrabook-Stil mit einer flachen, gummiartigen Reaktion. Ich bevorzuge ein klickigeres Design und ich weiß, dass dies mit einer Laptop-Tastatur möglich ist, aber der begrenzte Platz, den MSI der Tiefe dieser Schalter zuweist, hat zweifellos die Leistung dieser Tastatur eingeschränkt. Während das Trackpad sehr reaktionsschnell ist und eine Verbesserung in den alten ELAN-Tagen darstellt, sollten Sie eine Maus verwenden, die sich hauptsächlich für Spiele eignet.

Wenn Sie die Unterseite des GS65 entfernen, wird leider ein umgedrehtes Motherboard angezeigt. Obwohl Sie die Batterie- und Kühlkomponenten in geringem Umfang sehen können, ist der Zugriff auf die RAM- und M.2-Steckplätze ziemlich schwierig, da Sie zuerst die gesamte Motherboard- und Kühlbaugruppe entfernen müssen. Es gibt viele kleine, zerbrechliche Anschlüsse auf dem Weg, daher würde ich dies dem Gelegenheitsbenutzer nicht empfehlen. Wenn Sie diesen Weg gehen, finden Sie einen freien M.2-Steckplatz und einen freien DIMM-Steckplatz. Interessanterweise verwendete MSI ein Kühlsystem mit drei Lüftern mit einem einzigen Kühlkörper links für die CPU und einem Kühlkörper mit zwei Lüftern rechts für die GPU. Der zusätzliche Lüfter für die GPU ist etwas Einzigartiges, aber das kühlere Design ist nicht üblich und bietet viel Platz mit Rippen. Es ist definitiv viel mehr als der Aero 15X. Ich wollte den Bildschirm berühren, bevor ich zur Aufführung ging. Wie ich bereits erwähnt habe, schätze ich die hohe Bildwiederholfrequenz, obwohl sie kein 1080p 144Hz-Display und keine G-Sync enthält. Hoffentlich wird dieses Spiel auf ihren Laptops zum Standard. Wie bei der Bildgröße ist es klar, dass MSI mit der Kalibrierung dieses Displays auf den Aero 15X zielt. Während X-Rite nicht Pantone-zertifiziert ist, ist das Display des GS65 viel genauer als jedes MSI-Notebook, das ich in der Vergangenheit getestet habe. Es ist nicht perfekt, aber es ist gut, mit einer durchschnittlichen CCT von 6804K, 2,2 in Graustufen, 2,22 in Sättigung und 2,73 in ColorChecker zu arbeiten. Für beste Ergebnisse sollten diese Zahlen mindestens unter 2,0 liegen, dies ist jedoch eine gute Verbesserung, wenn man die bisherigen Bemühungen berücksichtigt. Leider sind Helligkeit und Kontrast nicht beeindruckend, möglicherweise aufgrund einer genaueren Kalibrierung. Nur eine Spitzenhelligkeit von 248 Nits zu erreichen, ist nicht großartig, und das Kontrastverhältnis liegt auch nicht unter 1000: 1. Beide Bereiche sind mit dem Aero 15X, der ein ähnliches Display und eine etwas bessere Kalibrierung aufweist, leicht zu übertreffen.

Ausbeute

Kommen wir nun zur Leistung, und ich würde nicht viel Zeit damit verbringen, da ich zuvor in anderen Testberichten den größten Teil der Hardware dieses Systems behandelt habe. Core i7-8750H und GeForce GTX 1070 Max-Q-Kombination Ich habe bereits auf frühere Themen eingegangen. Wenn Sie also sowohl an der CPU- als auch an der GPU-Leistung interessiert sind, empfehlen wir Ihnen, den ursprünglichen Umfang des i7-8750H zu prüfen. Es ist jedoch wichtig, den GS65 speziell mit den ursprünglichen Ergebnissen für diese CPU und GPU zu vergleichen, um festzustellen, ob Leistungsanomalien oder andere interessante Punkte vorliegen. Es gibt eine, die sofort ins Auge fällt: Unser erster i7-8750H testet, dass dieses System im Vergleich zu der von uns verwendeten Zweikanalkonfiguration über einen Einkanalspeicher verfügt. Wie ich in meinem Gigabyte Aero 15X-Test mit Einkanalspeicher gezeigt habe, beeinträchtigt die durch diese Art der Konfiguration bereitgestellte reduzierte Speicherbandbreite in einigen Fällen sowohl die Produktivität als auch die Gaming-Workload. Diese Tabelle zeigt den Leistungsunterschied zwischen dem MSI GS65 und unserem ursprünglichen Vergleichstest für den Zweikanalspeicher i7-8750H. Einige Workloads wie Codierung, Rendering und Excel sind vom Einkanalspeicher nicht stark betroffen. Andere wie Adobe Suite, Komprimierung und MATLAB sind stärker von der reduzierten Speicherbandbreite betroffen und können daher bis zu 29 Prozent langsamer sein. Wenn Sie speicherbandbreitensensitive Anwendungen verwenden möchten, empfehlen wir, einen zusätzlichen RAM-Stick anzuschließen, um eine doppelte Kanalbandbreite zu erhalten.

GS65 Stealth Thin lädt direkt auf Gigabyte Aero 15X auf? Beide Laptops verfügen über einen Einkanalspeicher, und möglicherweise ist der GS65 bei den meisten Aufgaben etwas langsamer. Wir sprechen meistens nur von einem Leistungsunterschied von fünf Prozent oder weniger, und das ist auf einen einfachen Hardwareunterschied zurückzuführen: Der Aero 15X verwendet DDR4-2666 für einen einzelnen Balken mit maximaler DDR4-Geschwindigkeit, den Coffee Lake unterstützt. GS65 verwendet DDR4-2400. Auch dies können Sie mit einem RAM-Swap ansprechen. Wenn Sie ein Upgrade von einem älteren Laptop mit dem i7-7700HQ in Betracht ziehen, können Sie mit enormen Produktivitätssteigerungen rechnen. Der i7-8750H bietet Upgrades von vier auf sechs Kerne und eine Erhöhung der Taktrate in allen Fällen, was zu enormen Verbesserungen bei Multithread-Aufgaben führt. Cinebench R15, Excel, 7-Zip-Dekomprimierung und x264-Codierung profitieren am meisten von Zuwächsen von bis zu 64 Prozent und in der Regel von mindestens 50 Prozent. Bei mehr Single-Threaded-Aufgaben werden tendenziell einstellige Zuwächse verzeichnet, dies ist jedoch immer noch eine Verbesserung, daher werden wir uns darum kümmern. Hier ist ein Cinebench R15-Diagramm, das zeigt, wie sich der Aero 15X in konkreteren Zahlen als in relativen Zahlen ansammelt. Wenn Sie weitere Grafiken wie diese und eine ausführlichere Beschreibung des i7-8750H sehen möchten, überprüfen Sie den ursprünglichen Umfang dieser CPU und beachten Sie die relativen Unterschiede, die wir bisher untersucht haben. Wenn es um Spiele mit der GTX 1070 Max-Q geht, kann diese GPU in der Regel in Verbindung mit der 8750H 1080p Ultra-Spiele mit etwa 60 FPS auf den neuesten Titeln spielen. Offensichtlich werden die bestrafendsten Spiele diese GPU etwas härter treiben – da ihre Leistung zwischen einer GTX 1060 und einer ausgewachsenen GTX 1070 liegt – aber insgesamt bietet sie eine gute Erfahrung.

Wenn man sich den Einkanalspeicher ansieht, funktionieren einige Spiele nicht so gut wie ein gleichwertiges System mit Zweikanalspeicher. Spiele wie Assassins Creed Origins, Battlefield 1, Prey und Mass Effect Andromeda zeichnen sich durch 1% niedrige Ergebnisse aus, und die typische Leistung kann bis zu 40% betragen. Andere Spiele wie Rise of the Tomb Raider, Star Wars Battlefront II, Dirt 4 und GTA V sind weniger von Leistungseinbußen oder nur einstelligen Einbußen betroffen. Beim Vergleich des GS65 mit dem Aero 15X ist die Leistung im Durchschnitt ziemlich nahe, aber die niedrigere Speichergeschwindigkeit des GS65 hat nur geringe Auswirkungen auf die Karte. Einige Spiele weisen im Vergleich zu Aero 15X einen zweistelligen Leistungsverlust auf, während andere entweder gleichwertig oder etwas schneller sind. Im Durchschnitt sehen wir einen Unterschied von etwa 3 Prozent, was überhaupt nicht viel ist. Wir haben zuvor festgestellt, dass in einer ähnlichen Systemkonfiguration, zumindest wenn die GPU eine GTX 1070 Max-Q ist, eine Leistungssteigerung von 10 Prozent gegenüber dem 8750H erzielt wird, wenn Sie vom Core i7-7700HQ abweichen. Die Speicherbandbreite ist jedoch weiterhin sinnvoll: Wenn Sie von einem zweikanaligen 7700HQ-System zu einem einkanaligen 8750H-System wechseln, sehen Sie tatsächlich einen durchschnittlichen Leistungsverlust oder zumindest nichts Wesentliches. Gewinnen Sie in den meisten Spielen.
Wenn Sie sich für eine GPU entscheiden, finden Sie hier eine kurze Übersicht darüber, wie die GTX 1070 Max-Q zu den anderen beliebten Laptop-GPUs zählt. 20 Prozent schneller als die GTX 1060, aber 12 Prozent langsamer als die volle GTX 1070. Die GTX 1080 Max-Q ist in der Regel 25 bis 30 Prozent schneller.

Thermik, Akustik, Lagerung, Akkulaufzeit

Kein Laptop-Test ist vollständig, ohne die thermische und akustische Leistung zu diskutieren. Auf einem dünnen Laptop wie diesem werden Sie in dieser Abteilung nie erstaunliche Ergebnisse erzielen, insbesondere mit solch leistungsstarker Hardware, aber MSI unternimmt so viel wie möglich, um die Dinge in Schach zu halten. Infolgedessen ist der GS65 weder extrem heiß noch ohrenbetäubend laut. Während des Spielens von Watch Dogs 2 erreichte die CPU des GS65 89 Grad Celsius, während der GP65 bei 86 Grad saß. Idealerweise möchte ich die GPU etwas kühler sehen – das ist ziemlich heiß für eine Laptop-GPU -, aber die CPU-Temperaturen sind mit anderen Gaming-Laptops kompatibel. Bei Nur-CPU-Workloads können Sie davon ausgehen, dass die CPU mehr als 81 Grad ohne Drosselung aushält, es sei denn, Sie haben einen Power-Virus. Akustik, ich war mehr beeindruckt von der GS65 Stealth Thin. Unter der Last von Watch Dogs 2 erzeugte der dreifache Lüfterkühler des Systems nur 44 dBA Geräusche und war damit deutlich leiser als sein Hauptkonkurrent Aero 15X mit derselben Hardware. Der beeindruckende Predator Triton 700 stellt beide Laptops in diesem Test aus, aber so oder so ist das kühlere Geräusch des GS65 relativ leicht in Spielgeräuschen zu ertrinken. Bei der Handbremscodierung war das Kühlmittel mit 40,6 dBA nicht zu hoch. Mittlere Reichweite für einen Gaming-Laptop dieser Größe, immer noch deutlich leiser als der Aero 15X. Die Speicherleistung ist sehr gut. Mein Testgerät, Samsung PM981, ja PM981, wurde mit einem 512-GB-Gerät geliefert, das eine hervorragende Leistung auf der Karte bietet. Wenn es um die Akkulaufzeit geht, verfügt der GS65 über einen 82-Wh-Akku, der für einen 15-Zoll-Laptop recht groß ist, aber nicht so groß wie das 90-Wh-Gerät, das wir bei Top-Geräten gesehen haben. Alles in allem ist die Akkulaufzeit ungefähr so, wie ich es für einen Gaming-Laptop erwartet hatte: Es ist nicht so schrecklich wie in den frühen Tagen von Gaming-Laptops, aber auch nicht überraschend. Sie werden die Akkulaufzeit von Ultrabook nicht aus diesem System herausnehmen, aber es kann gut über das Ladegerät gehandhabt werden, insbesondere wenn Sie leichte Aufgaben wie das Surfen im Internet ausführen.

Schlussrede

Wie bei den meisten tragbaren Gaming-Laptops ist das MSI GS65 Stealth Thin teuer. Eine Konfiguration, die der von uns getesteten sehr ähnlich ist, kostet ungefähr 2.100 US-Dollar. Der Preis ist jedoch nicht ungerecht, da der Preis der Konkurrenten Gigabyte Aero 15X und Asus ROG Zephyrus ebenfalls ähnlich ist. Die GTX 1070 Max-Q-Variante mit einer GTX 1060, die günstigere Version, kostet rund 1.800 US-Dollar. Damit liegt es im gleichen Preis wie das i7-7700HQ-Modell des Vorjahres mit derselben GPU, sodass dort eine gewisse Konsistenz besteht. Während ich an alles denke, was dieser Laptop bietet, gefällt mir wirklich, was MSI auf den Tisch bringt. Dies sind die besten Gaming-Laptops aller Zeiten und bieten im Vergleich zum GS63 ein überlegenes Design, weniger Platzbedarf und eine bessere Leistung. Die Verarbeitungsqualität ist fantastisch und die Akustik überraschend gut. Der Kühler bietet in beiden Punkten ein besseres Erlebnis als sein engster Konkurrent Gigabyte Aero 15X. Der neue i7-8750H mit sechs Kernen bietet bei einigen Produktivitäts-Workloads Leistungssteigerungen von bis zu 60 Prozent. Dies sind großartige Neuigkeiten für diejenigen, die den Laptop für Aufgaben wie die Erstellung von Videos verwenden möchten. Die Gewinne bei Spielen spielen keine Rolle, aber die Kombination dieser CPU mit einer GTX 1070 Max-Q ermöglicht hochqualitative 1080p-Spiele bei angemessenen Bildraten. Vergessen Sie auch nicht das 144-Hz-Display, das sich perfekt für Einstellungen mittlerer Qualität oder weniger intensive Titel eignet. Während es sich beim Aero 15X um ein Problem handelt, führt die sofort einsatzbereite Verwendung von Einkanal-Speicher zu Leistungseinbußen im Vergleich zu einem Zweikanal-Setup. Das interne Layout des GS65 macht es jedoch schwierig, dieses Problem selbst zu beheben. behebbar, müssen Sie nur das gesamte Motherboard entfernen und dabei sehr vorsichtig sein. Davon abgesehen hat MSI diesen Laptop festgenagelt. Es ist ein großartiger Kauf und ich liebe es, wenn Unternehmen ihre Entwürfe immer wieder wiederholen und Hardware herstellen, die noch anspruchsvoller ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.