Oppo A73 Bewertung

Oppo gehört in letzter Zeit zu den aktivsten Spielern auf dem Smartphone-Markt. Das Unternehmen bietet Anwendern eine große Anzahl von Geräten, die verschiedene Kategorien des Marktes abdecken. Oppo, das auch die A-Serie dynamisch erneuert hat, bietet Benutzern Telefone mit bemerkenswerten Funktionen zu erschwinglichen Preisen. Der A73 gehört zu den neuesten Mitgliedern dieser Gruppe. Details und Kommentare zu diesem Smartphone finden Sie in unserem Testartikel zum Oppo A73.

Oppo A73 Bewertung: Design

Es muss von Anfang an gesagt werden, dass der Oppo A73 ein bescheidenes und elegantes Design hat. Das Smartphone verfügt über ein 6,44-Zoll-AMOLED-Display, über dessen Spezifikationen wir später sprechen werden. Am oberen Rand dieses Bildschirms befindet sich eine tropfenförmige Kerbe, in der sich die Frontkamera befindet. Es ist anzumerken, dass die rechte und linke Blende des Bildschirms im Vergleich zur unteren und oberen Blende etwas dünner sind. Auf der linken Seite des Telefons befinden sich der Nano-SIM- und der microSD-Kartensteckplatz sowie die Lautstärkeregler. Der Netzschalter befindet sich auf der linken Seite. Am oberen Rand befindet sich ein zweites Mikrofon. Am unteren Rand jeweils 3,5 mm von links nach rechts. Es verfügt über eine Kopfhörerbuchse, ein Mikrofon, eine USB-C-Buchse und ein Lautsprechergitter. Obwohl der Ton von diesem Lautsprecher nicht die höchste Qualität aufweist, ist er ziemlich laut. Die Plastikrückseite des Smartphones sieht aus und fühlt sich an, als wäre es mit Leder überzogen. Es wäre nicht falsch zu sagen, dass diese Präferenz dem Telefon ein edleres Gefühl verleiht. In der oberen linken Ecke des Panels befindet sich das quadratische Modul, in dem vier Kamerasensoren platziert sind. Genau rechts von diesem Modul befindet sich der LED-Blitz. Das Oppo-Logo befindet sich auf der Metallplatte in der unteren rechten Ecke der Rückwand. Es ist zu beachten, dass der Oppo A73 gut in der Hand liegt und leicht ist. In der Tat gibt diese Leichtigkeit dem Telefon einen ernsthaften Pluspunkt. Der Oppo A73 wiegt auf der Waage 163 Gramm. Man kann sagen, dass dies in den heutigen Smartphone-Standards ein ziemlich geringes Gewicht ist. Die Dicke des Gehäuses beträgt 7,5 mm. Die Leichtigkeit des Telefons wird vervollständigt. Der Oppo A73 hat ein elegantes Design, wie wir am Anfang erwähnt haben. Der dunkelblaue Oppo A73, der in unser Testcenter kam, sieht nicht allzu auffällig aus. Es sollte jedoch gesagt werden, dass die Tatsache, dass es alles andere als anspruchsvoll ist, dem Oppo A73 eine andere Atmosphäre verleiht. Das leichte und schlanke Gehäuse bietet auch einen wichtigen Komfort bei der Verwendung.

Oppo A73 Bewertung: Anzeige

Das Oppo A73 verfügt, wie bereits erwähnt, über einen 6,44-Zoll-AMOLED-Bildschirm. Dieser Bildschirm nimmt 86 Prozent der Frontplatte ein. In der tropfenförmigen Kerbe oben auf dem Bildschirm befindet sich eine 16-Megapixel-Frontkamera. Der Fingerabdruckscanner ist ebenfalls in den Bildschirm integriert. Das Telefon verfügt auch über eine Gesichtserkennungsfunktion. Wir werden in den folgenden Abschnitten über die Funktionsweise dieser Funktionen sprechen. Der Bildschirm des Oppo A73 hat eine Auflösung von 2400 x 1080 Pixel. Das Seitenverhältnis des Bildschirms mit einer Pixeldichte von 409 ppi beträgt 20: 9. Während die Helligkeit des AMOLED-Displays des Oppo A73 ausreichend ist, wirken die Farben für ein AMOLED-Panel etwas grobkörnig. Darüber hinaus kann gesagt werden, dass die Tiefe der Schwarzen nicht sehr hoch ist. Die Größe des Bildschirms macht den A73 jedoch zu einem geeigneten Gerät, um Multimedia-Inhalte zu konsumieren und bestimmte einfache Spiele zu spielen. Das geringe Gewicht des Telefons und die Größe des Bildschirms erleichtern das Ansehen oder Spielen, während Sie das A73 lange halten. Der Bildschirm mit guten Betrachtungswinkeln kann im Freien unter Sonnenlicht gut gesehen werden. Beim Oppo A73 werden die Einstellungen für den Bildschirm über den Abschnitt “Anzeige und Helligkeit” im Menü “Einstellungen” vorgenommen. Hier können Funktionen wie automatische Helligkeit, Dunkelmodus und Augenkomfort aktiviert werden. Die Farbtemperatur des Bildschirms kann auch vom Benutzer des Oppo A73 eingestellt werden. Für den Bildschirmfarbmodus gibt es zwei verschiedene Profile mit den Namen “Vivid” und “Kibar”. Wie der Name schon sagt, zeigt der standardmäßig angebotene Vivid-Modus Farben lebendiger an. Im höflichen Profil werden die Farben den Benutzern auf einfache Weise im sRGB-Modus präsentiert. Der Oppo A73 verfügt außerdem über eine Funktion “Immer angezeigt”, abhängig vom Vorhandensein des AMOLED-Panels. Wenn diese Funktion aktiviert ist, können Benutzer immer die Uhrzeit auf dem Bildschirm sehen. Es ist möglich, die Symbole der Anwendungen mit Benachrichtigungen direkt unter der Uhr zu sehen.

Oppo A73 Test: Hardware und Leistung

Das Herzstück des Oppo A73 ist der Qualcomm Snapdragon 662 Prozessor. In der Version, die zu unserem Testcenter kam, wird dieser Prozessor von 4 GB RAM begleitet. Der interne Speicher des Telefons beträgt 128 GB. 20 GB dieses Bereichs werden jedoch vom Betriebssystem verwendet. Dadurch bleiben 108 GB Speicherplatz für Gerätebesitzer. Es ist auch möglich, den internen Speicherplatz mit Unterstützung für microSD-Karten zu vergrößern. Dieses Trio verspricht eine Leistung, die auf dem Papier als “vernünftig” oder “durchschnittlich” bezeichnet werden kann. Der Oppo A73 geht in Bezug auf seine Gesamtleistung nicht über den allgemeinen Rahmen des Segments hinaus, in dem er sich befindet. Das Smartphone erfährt an bestimmten Stellen erwartete und spürbare Verzögerungen. Trotzdem gibt es mit dem Oppo A73 keine ernsthaften Probleme, die Standardarbeit täglich zu erledigen. Es gibt keine lästigen Probleme beim Senden oder Empfangen von E-Mails, beim Surfen im Internet, beim Surfen in sozialen Medien oder beim Spielen von Spielen. Spiele wie PUBG Mobile können problemlos auf dem Oppo A73 ausgeführt werden. Beim Oppo A73 kann es erforderlich sein, auf Ladebildschirmen etwas länger zu warten als bei Flaggschiff-Telefonen. In Bezug auf die Bildrate liegt der Oppo A73 leicht unter dem Niveau der Flaggschiff-Geräte. Trotzdem ist es kein Problem, mit dem Oppo A73 Dinge auf Apps wie Netflix, Amazon Prime Video oder YouTube anzusehen. Wie bereits erwähnt, verfügt Oppo A73 über zwei verschiedene biometrische Verifizierungslösungen. Einer davon ist der Fingerabdruckscanner im AMOLED-Bildschirm. Die andere ist die Gesichtserkennungsfunktion. Der Fingerabdruckscanner funktioniert einwandfrei, obwohl er sich auf dem Bildschirm befindet. Wenn ein Finger an der markierten Stelle in der unteren Mitte des Bildschirms platziert wird, wird der Bildschirm schnell entsperrt. Die Gesichtserkennung funktioniert nicht in vollständig dunklen Umgebungen. Wenn die Umgebung etwas dunkel ist, funktioniert die Gesichtserkennung sehr schnell. Das Telefon wird sofort entsperrt, nachdem das Gesicht erkannt wurde.
Der Oppo A73 erzielt im Benchmark-Test von Geekbench 5 312 Punkte in einem Single-Core und 1245 Punkte in einem Multi-Core.

Oppo A73 Bewertung: Batterie

Der Oppo A73 wird von einer 4015-mAh-Batterie gespeist. Dieser Akku unterstützt 30 W Schnellladung. Laut den von Oppo geteilten Katalogwerten erreicht dieser Akku in 30 Minuten 50 Prozent. 53 Minuten reichen aus, um den Akku vollständig aufzuladen. Die Akkulaufzeit von Smartphones hängt von den Aktionen der Benutzer ab. Der Oppo A73 nimmt in einem Standard-Nutzungsszenario problemlos einen Tag frei. Die ColorOS-Benutzeroberfläche von Oppo bietet einige nützliche Funktionen zur Optimierung des Batterieverbrauchs. Die Benutzeroberfläche warnt Benutzer vor Anwendungen, die den Akku stark verbrauchen, und vor Änderungen der Einstellungen, die die Lebensdauer des Akkus verlängern. Benutzer werden auch darüber informiert, um wie viel jede vorgenommene Korrektur die Batterielebensdauer verlängern kann. Wenn der Akku des Oppo A73 voll aufgeladen ist, sinkt die Auslastung auf 75 Prozent, wenn Sie zwei Stunden lang Videos über das Internet ansehen. Dies bedeutet, dass Benutzer mit dem Oppo A73 etwa 8 Stunden lang Videos im Internet ansehen können. Die Werte von Oppo bezüglich der Ladezeit des Akkus überschneiden sich ebenfalls weitgehend mit der tatsächlichen Leistung. Wenn der Akku des Telefons zu 10 Prozent aufgeladen ist, ist er nach dem Anschließen in etwa 45 Minuten vollständig aufgeladen.

Oppo A73 Bewertung: Software

Das Oppo A73 wird mit dem Betriebssystem Android 10 ausgeliefert. Das Betriebssystem wird durch die Benutzeroberfläche von Oppo Color OS 7.2 ergänzt. Kurz gesagt, ein vertrautes Software-Erlebnis erwartet diejenigen, die Oppos Telefone bereits auf dem Oppo A73 verwendet haben. Man kann sagen, dass Color OS eine stark angepasste Oberfläche ist. Die Wirkung von Oppo Berührung ist in den Anwendungssymbolen, im Design der Standardanwendungen und in den angebotenen Fahrzeugen stark zu spüren. Die Smart Sidebar, einer der unverzichtbaren Bestandteile von Color OS, heißt Benutzer in Oppo A73 ebenfalls willkommen. Diese Leiste, die rechts auf dem Bildschirm ausgeblendet ist, wird angezeigt, wenn nach links gezogen wird. Diese Leiste bietet Zugriff auf schnelle Werkzeuge. Darüber hinaus können ausgewählte Anwendungen praktisch gestartet werden. Diese Tools und Anwendungen können im freien Fenster oder im Vollbildmodus angezeigt werden. Benutzer können die Tools und Anwendungen hier nach ihren Wünschen auswählen, indem sie den Bearbeitungstext in dieser Leiste berühren. Es ist möglich, Handgesten oder andere Gesten zu verwenden, um mit dem Oppo A73 zu interagieren. Wenn Sie beispielsweise den Buchstaben O auf dem Bildschirm zeichnen, während der Bildschirm ausgeschaltet ist, wird die Kamera gestartet. Oder Sie können einen kurzen Screenshot machen, wenn Sie mit drei Fingern über den Bildschirm streichen. Wie bei anderen Handys mit Color OS kann das Oppo A73 so programmiert werden, dass der Google-Assistent gestartet wird, wenn der Netzschalter 0,5 Sekunden lang gedrückt wird. Der Google-Ordner auf fast allen Android Handy begrüßt Benutzer auf dem Startbildschirm des Oppo A73. Es gibt Anwendungen wie Google Mail, YouTube, Google Maps und Google Duo. Einige Google-Anwendungen fungieren auch als Standardanwendung auf dem Telefon. Beispielsweise ist Google Kalender als Standardkalenderanwendung des Telefons festgelegt. Die Standardrolle des Internetbrowsers wurde auch Chrome zugewiesen. Die Keep Notes-Anwendung von Google wartet auch auf Benutzer im Ordner “Tools” des Telefons. In diesem Ordner können, wie der Name schon sagt, andere Tools gefunden werden, die für Benutzer nützlich sind. Dank der Phone Manager-Anwendung, die eine davon ist, kann der A73 für die Ausführung mit höchster Leistung optimiert werden. Genau wie andere Oppo Telefone ist das A73 ein Telefon, das reich an vorinstallierten Apps ist. Die WPS Office-Anwendung, eine der vorinstallierten Anwendungen auf dem Gerät, unterstützt Benutzer beim Erstellen von Textdateien, Präsentationen, Tabellenkalkulationen und PDF-Dateien. Mit der Solopop-Anwendung können Benutzer Fotos und Videos auf ihren Handys kombinieren und ihre Erinnerungen in einem Video sammeln. Anwendungen wie Facebook, WhatsApp und Netflix begrüßen Benutzer ebenfalls, sobald der A73 geöffnet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.