Reise Nach Irland

Während Sie in Irland, einem Land, das sich wie eine Postkarte anfühlt, jeden Grünton genießen, können Sie auch in den Technologiezentren des europäischen Silicon Valley in eine völlig andere Welt reisen. Vergessen Sie bei der Planung Ihrer Reise nach Irland nicht, historische Orte zu Ihrer Liste hinzuzufügen, sowie die Naturschönheiten, die Parks, die Ihnen ein ganz anderes Vergnügen bereiten, und sogar die Straßen mit irischen Kulturmelodien. Obwohl Irland seit vielen Jahren eine britische Kolonie ist, hat es nie die Spuren seiner eigenen Kultur verloren. Es ist in die Republik Irland und Nordirland unterteilt, und Nordirland steht immer noch unter britischem Einfluss. Die Republik Irland hingegen betont bei jeder Gelegenheit ihre Unabhängigkeit von England. Die Währung des Vereinigten Königreichs ist das Pfund, während die Währung Irlands der Euro ist. Sie können irische Sätze auf den Schildern sehen und Foto von Häusern mit bunten Türen machen, die in Irland einzigartig sind. Unterhaltung und Musikkultur in Irland werden auch für Sie ein ganz anderes Erlebnis schaffen. Wenn Sie in Ihr Land zurückkehren, werden Sie vielleicht irische Musik singen.

Die irische Hauptstadt ist Dublin. Wenn Sie durch die Hauptstraße (Grafton Street) in Dublin, der von Touristen am meisten besuchten Stadt Europa, schlendern, finden Sie sich plötzlich in einem Park (Saint Stephen’s Green) mit Teichen wieder, in denen Schwäne schwimmen. Aufgrund der Wetterbedingungen in Irland kann es an einem sonnigen Tag zu Regen kommen, wenn Sie auf der Straße spazieren. Einen Regenschirm solltest du unbedingt dabei haben und wir empfehlen dir, dich in Schichten zu kleiden, wenn die Sonne scheint, kannst du ihn abnehmen, damit du dich leichter an die wechselnden Wetterbedingungen anpassen kannst. Die Tatsache, dass Regen und Sonne in ständigen Schwankungen miteinander verflochten sind, ist der Hauptgrund für Irlands Naturschönheiten. Gehen wir zu den Orten, die man in Irland besuchen kann; Obwohl es in Dublin viele Orte zu besuchen gibt, sollten Sie die Schönheiten, die Sie außerhalb von Dublin erwarten, nicht ignorieren. In Irland gibt es über 350 Schlösser. Diese Schlösser wurden von Iren, Schotten und Engländern gebaut und jede hat ihre eigene einzigartige Geschichte. Kilkenny Castle, Lynch Castle, Dublin Castle sollte man unbedingt gesehen haben. Mit seinen weltbekannten Absolventen wie Oscar Wilde und Samuel Becket können Sie durch die Grünflächen des Trinity Colege-Campus, einer der etabliertesten Universitäten Europas, schlendern und die Luft der Bibliothek atmen, die über das weltweit umfassendste Archiv verfügt. in den langen Korridoren der Trinity College Library.

Der Phoenix Park, einer der größten Stadtpark Europa, befindet sich in Dublin. Es gibt sogar einen Zoo in diesem Park. Sie können auch Hirsche und Enten in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten, während Sie durch den Park spazieren. Ich denke, der beste Weg, den Park zu erkunden, ist ein Fahrrad zu mieten. Wenn Sie beim Einkaufen im Stadtzentrum müde werden, können Sie in Saint Stephen’s Green, das am Ende der Grafton Street, einer der belebtesten Straßen der Stadt, beginnt, eine Pause einlegen und einen Spaziergang um die Mini-Seen machen, in denen Schwäne streifen . Grafton Street ist eine sehr belebte Straße, in der Sie Straßenaufführungen sehen können. Vor dem berühmtesten Einkaufszentrum der Stadt können Sie lebenden Skulpturen begegnen und Straßenshows genießen. St. Patricks Cathedral ist nach St. Patrick benannt, der das Christentum nach Irland gebracht hat und wird jedes Jahr am 17. März mit einem großen Fest am St. Patrick’s Day gefeiert, einer Stadt voller grün gestrichener Menschen und einem Tag, an dem Sie die irische Musik und Unterhaltung spüren können Kultur durch deine Adern. Die Art, die Sie sagen lässt, dass Ihre Reise mit diesem Tag zusammenfallen muss. Besuchen Sie auch die Christ Church Cathedral, die für ihre tausendjährige Geschichte bekannt ist. Von dieser Kathedrale aus können Sie zum Fluss laufen und die Spuren der Wikinger in ihren alten Siedlungen beobachten. Sie werden viele Brücken über den Kanal sehen. Halfpenny Brigde, die von diesen Brücken zum Bereich Temple Bar kommt, wird mit den süßesten und den bunten Schlössern, die beim Wünschen getragen werden, auffallen, und Sie können einen Platz für Ihr eigenes süßes Schloss finden. Sie können beobachten, dass sich die Brücken, die sich entlang des Kanals fortsetzen, ändern, wenn sie sich dem Bereich des Grand Canal Dock nähern. Diese Region ist die Heimat weltbekannter Technologiegiganten. Wenn Sie die berühmten irischen Häuser mit bunten Türen sehen möchten, ist es eine gute Idee, etwas außerhalb der Stadt zu gehen.

Ich denke, es gibt niemanden, der nicht vom irischen Nachtleben gehört hat. Sie werden das Gefühl haben, Spaß an den Orten zu haben, die Sie in Ihrer Freundesumgebung mit ihren lustigen Musikkulturen und warmblütigen Menschen besuchen. Besuchen Sie das Viertel Temple Bar, in dem sich irische Pubs befinden, und probieren Sie Millionen irischer Getränke. Da die Bars weder Snacks noch Getränke wie in unserem Land anbieten, empfehle ich dir auf jeden Fall etwas essen zu gehen. Während Sie in Irish Pubs mit Live-Musik Spaß haben, werden Sie nicht stehen bleiben und plötzlich tanzen. Sie können eine wundervolle Nacht auf dem Höhepunkt der Positivität verbringen, während Sie die freundlichen und lächelnden Menschen in Irland sehen. Es wird empfohlen, die Guinness Storehose zu besuchen, die Fabrik, in der Guinness-Biere hergestellt werden, die zu einem der Symbole Irlands geworden ist. Apropos Irland, vergessen wir nicht den Whisky; Machen Sie Halt in der Old James’ Distillery. Wenn Sie ein Adrenalinjunkie sind, können Sie in Howth auf den Klippen am Atlantik spazieren. Sie können auch die Regionen besuchen, die Gegenstand von Fernsehserien in Irland sind, das mit seinen Naturschönheiten viele weltberühmte Filme und Fernsehserien beherbergt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.