Umzug Basel Umzüge Basel Umzugsfirma Basel

Samsung Galaxy A8 (2018) Bewertung

Die Galaxy A Serie repräsentiert Samsung in einem Segment, das als obere Mittelklasse bezeichnet werden kann, und bietet einige der Smartphone-Funktionen der oberen Klasse zu günstigeren Preisen. Diese Serie, die seit einigen Jahren verschiedene Produkte unter ihrem Dach anbietet, wurde 2018 neu organisiert. Während wir jedes Jahr verschiedene Modelle von Produkten wie A3, A5, A7 sahen, stießen wir in diesem Jahr auf zwei verschiedene Modelle, A8 und A8 +. So begann Samsung, einen Markenansatz zu zeigen, der den hochklassigen Galaxy S– und Note-Serien der A-Serie ähnelt. Tatsächlich sind die in diesem Jahr veröffentlichten Galaxy A8 nicht die ersten Mitglieder der Galaxy A-Serie, die die Nummer “8” tragen. Ein Galaxy A8-Modell wurde ebenfalls im Jahr 2016 veröffentlicht. Das 2018 Galaxy A8 und A8 + sind jedoch Produkte, die an die Modelle von 2017 anknüpfen, sowie einige der Funktionen des Galaxy S8 und des Note 8. Mit ihren Preisen handeln sie in Übereinstimmung mit der Natur der Galaxy A-Serie. Wir haben das kleinere Bildschirmmodell Galaxy A8 für eine Weile überprüft. Im Testbericht und Video zum Galaxy A8 (2018) finden Sie Details zu diesem Samsung Android-Handy im mittleren Segment.

Samsung Galaxy A8 (2018) Bewertung: Design

Das Samsung Galaxy A8 scheint in Bezug auf die Abmessungen fast die gleichen Werte wie das Flaggschiff des Vorjahres, das Galaxy S8, zu haben. Es ist jedoch in all seinen Werten für Breite, Länge und Dicke etwas höher. Trotz des Unterschieds können wir sagen, dass diese beiden Telefone fast die gleichen sperrigen Körper haben. Wenn es um Gewicht geht, ist der A8 172 gr. mit 155 gr. sieht vor allem dem Galaxy S8 weit voraus. Trotzdem ist das Galaxy A8 sehr ergonomisch, angenehm zu halten und kann sogar mit einer Hand bedient werden. Dies liegt daran, dass Samsung genau wie das S8 und das Note 8 ein Display mit einem Seitenverhältnis von 18,5: 9 sowie das Design “Infinity Display” mit fast null Bildschirmrändern gewählt hat. Das Galaxy A8 vereint die Produktreihe der A-Serie des letzten Jahres mit einigen Designelementen von Handys wie dem Galaxy S8 und dem Note 8. Mit Corning Gorilla Glass bedeckte Vorder- und Rückseite kombinieren einen Metallrahmen, der die Kanten umgibt. Das schwarze Modell, das wir haben, vermittelt das Gefühl, dass es ein sehr schweres und wertvolles Telefon mit einem vollständig schwarzen Erscheinungsbild ist. Mit den Modellen der Galaxy A-Serie 2017 gewann diese Serie auch an Wasser- und Staubbeständigkeit. Auch die Modelle Galaxy A8 und A8 + setzen dies fort. Diese Telefone mit IP68-Zertifizierung können eine halbe Stunde lang ohne Beschädigung in einer Tiefe von 1,5 Metern im Wasser bleiben. Dies bedeutet, dass Sie das Galaxy A8 bequem bei starkem Regen und im Sommer am Meer oder am Pool ohne Beschädigung verwenden können. Wie oben erwähnt, nimmt der 5,6-Zoll-Bildschirm beim Galaxy A8 mit dem “Infinity Display” -Design einen großen Teil der Vorderseite ein. Im Vergleich zum Galaxy S8 sehen wir jedoch, dass die Bildschirmblende einen etwas größeren Bereich hat. Es hat auch keinen gekrümmten Bildschirm auf beiden Seiten, wie dies bei diesem Samsung-Flaggschiff der Fall ist. Die Vorderseite bedeckt eine flache Glasscheibe mit einer leichten Krümmung an den Rändern. Am unteren Bildschirmrand befinden sich keine Schaltflächen. Wie bei anderen Samsung Galaxy Handy mit Infinity-Display-Design erfolgt die Navigation auf diesem Handy über Steuerelemente auf dem Bildschirm. Aber wie beim S8 oder Note 8 hat die Touch-Home-Taste keine vibrierende Rückmeldung. Wenn wir oben auf den Bildschirm schauen, sehen wir zwei Kameras sowie den Lautsprecher des Mobilteils, die Sensoren und die LED-Statusleuchte. USB-C-Anschluss am unteren Rand des Galaxy A8 (2018), 3,5 mm. Es hat eine Kopfhörerbuchse und ein Hauptmikrofon. Am oberen Rand befindet sich das zweite Mikrofon und der microSD-Kartensteckplatz. Es scheint auch Platz für eine zweite SIM-Karte im microSD-Kartenfach zu geben, aber dieser Steckplatz ist deaktiviert. In der Türkei wurden nur eine einzige SIM-Option verkauft. Selbst Modelle mit Dual-SIM-Kartenunterstützung bieten die Möglichkeit, auf diese Weise eine microSD-Karte zu verwenden. Auf der linken Seite wird ein separater Steckplatz für den nanoSIM-Kartensteckplatz erstellt. Darüber sehen wir die Lautstärketaste. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich der Netzschalter. Gleich darüber ist ein Lautsprecher. Wir kennen die Position des Lautsprechers von früheren Telefonen der A-Serie. Tatsächlich bevorzugte Samsung dieses Design später in anderen Serien. Das Beste daran, dass der Lautsprecher auf der langen Seite steht; Sie halten das Telefon nicht horizontal und schalten die Freisprecheinrichtung mit den Fingern aus, während Sie Videos ansehen oder Spiele spielen. Selbst bei vertikalem Gebrauch gibt es keine Behinderung des Lautsprechers. Lassen Sie uns übrigens über die Klangqualität des Lautsprechers sprechen. Der einzelne Lautsprecher des A8 liefert eine überraschend laute und qualitativ hochwertige Klangausgabe. Bässe und Höhen sind ausgeglichen und nicht überwältigend. Auch bei der höchsten Lautstärke gibt es kein Knallen oder Geräusch. Samsung streckte den Bildschirm des Galaxy S8 und S8 + bis zum Rand aus und musste den Fingerabdruckleser nach hinten bewegen, den er normalerweise auf der vorderen physischen Home-Taste platziert. Auf der Rückseite befand sich die Kamera wie an der Seite an einem höheren Punkt als an dem Punkt, an dem der Zeigefinger auf natürliche Weise die Rückseite berührte. Am Hinweis 8 wurden geringfügige Änderungen vorgenommen, die Position des Fingerabdrucksensors auf der vertikalen Achse wurde jedoch nicht geändert. Mit dem Galaxy A8 und A8 + sehen wir, dass der Fingerabdruckleser dort gelandet ist, wo er sein sollte, aufgenommen unter der Kamera. Der Fingerabdruckleser befindet sich an einer Stelle, an der der Zeigefinger beim Greifen des Telefons leicht Kontakt aufnehmen kann. Es ist auch sehr einfach, den Leser manuell zu finden. Dank dieses Fingerabdrucklesers mit guter Geschwindigkeit ist es möglich, den Sperrbildschirm schnell zu passieren und sich zu authentifizieren. Direkt über dem Fingerabdruckleser befindet sich eine Kamera. Ein einzelner LED-Blitz befindet sich neben der Kamera. Unter dieser Struktur sehen wir das Samsung-Logo. Die Glasoberfläche auf der Rückseite ist sehr empfindlich gegen Fingerabdrücke und Schmutz. Wir können jedoch sagen, dass die Kratzfestigkeit während der gesamten Nutzungsdauer gut ist. Ein Teil des Telefons kann nicht entfernt werden. Dies bedeutet, dass der Akku auch vom Benutzer nicht ausgetauscht werden kann.

Samsung Galaxy A8 (2018) Test: Hardware und Leistung

Wir sagten, dass der 5,6-Zoll-Bildschirm des Galaxy A8 (2018) ein Seitenverhältnis von 18,5: 9 hat. Dieser Bildschirm bietet 1080p-Qualität, nicht 1440p wie die Bildschirme S8 und Note 8. Wir haben also einen Bildschirm mit einer Auflösung von 1080 x 2220 Pixel. Mit einer Pixeldichte von 441 ppi ist der Bildschirm, den wir sehen, in Bezug auf Schärfe und Klarheit sehr gut und kann zufriedenstellen. Es ist zu beachten, dass der Bildschirm mit Super AMOLED-Technologie tiefes Schwarz aufweist und einen hohen Kontrast bietet. Es macht Freude, wenn Sie das Telefon mit sehr lebendigen und hellen Farben verwenden. Lassen Sie uns nicht ohne zu erwähnen gehen, dass es auch bei hellem Sonnenlicht eine gute Sicht bietet. Kurz gesagt, während der Bildschirm des Galaxy A8 (2018) ein großes Bildschirmerlebnis bietet; Es schafft es auch, in Bezug auf Werte wie Helligkeit, Vitalität und Qualität zufriedenstellend zu sein. Wenn wir uns die Komponenten im Inneren ansehen, sehen wir, dass der von Samsung selbst entwickelte Exynos 7885 Octa-Prozessor das Herzstück dieses Telefons ist. Dieser Prozessor verfügt über 2 2,2-GHz-Cortex-A73- und 6 1,6-GHz-Cortex-A53-Kerne. Es ist eigentlich eine außergewöhnliche Kernelsequenz. Der Mali-G71-Grafikprozessorkern ist ebenfalls im Chipsatz enthalten. 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher sind ebenfalls verfügbar. Übrigens gibt es auch einen microSD-Kartensteckplatz für diejenigen, die mehr Speicherplatz wünschen. Wenn wir uns die Benchmark-Testergebnisse des Samsung Galaxy A8 (2018) ansehen, sehen wir, dass es sie gibt. Wie auch immer, die Prozessorstruktur unterstützt, dass dies normal ist. Für alltägliche Aufgaben wie das Surfen im Internet, das Abhängen in sozialen Netzwerken, das Abrufen von E-Mails, das Aufnehmen von Bildern und Videos ist der A8 ausreichend. Für diejenigen, die ein Gerät für übergeordnete Aufgaben wie das Spielen von hochkarätigen Spielen, Videobearbeitung und dergleichen suchen, ist das Galaxy A8 (2018) möglicherweise nicht geeignet. Als wir das Telefon zum ersten Mal benutzten, gab es einige Stottern und Verzögerungen bei Übergängen der Benutzeroberfläche und beim Öffnen von Anwendungen. Diese verschwanden jedoch, als die Nutzungshäufigkeit etwas weiter zunahm. Wir können leicht sagen, dass der A8 (2018) keine Probleme mit der Erwärmung verursacht und die Temperatur auch unter schwerer Last innerhalb angemessener Werte bleibt. Der A8 verfügt über die drahtlosen Konnektivitätsfunktionen, die wir 2018 von einem Smartphone erwarten. Wi-Fi 802.11 a / b / g / n / ac, Bluetooth 5.0; Funktionen wie A-GPS, GLONASS und BDS-unterstütztes GPS, NFC sind verfügbar. Die LTE-Unterstützung der Kategorie 11 kann auch als Pluspunkt für ein Telefon in diesem Segment angesehen werden. Es ist zu beachten, dass wir sowohl die WLAN- als auch die Mobilfunkdatenleistung des Galaxy A8 (2018) als gut empfinden. Das Modell 2018 Galaxy A8 verfügt über einen 3000-mAh-Akku. Dies ist die durchschnittliche Akkukapazität, die wir im Galaxy S8 und allen Smartphones mit den gleichen Ladezuständen sehen. Das Galaxy A8 (2018) nimmt sich mit einem voll aufgeladenen Akku bequem einen Tag frei. Wenn Sie etwas sparsamer vorgehen, kann es sogar möglich sein, am zweiten Tag teilzunehmen. Es ist jedoch kein Telefon, mit dem Sie zwei Tage mit derselben Leistung verbringen können. Wenn Ihr Akku jedoch schwach ist, können Sie die Kommunikation zumindest nicht verpassen, indem Sie sich für den Ultra-Energiesparmodus entscheiden. Ein Schnellladeadapter ist im Lieferumfang des A8 (2018) enthalten. In unserem Experiment mit diesem Ladeadapter wurde der 20-prozentige Ladevorgang in 15 Minuten abgeschlossen, der 40-prozentige Ladevorgang in einer halben Stunde und der 70-prozentige Ladevorgang in 1 Stunde. Es dauerte ungefähr 1 Stunde und 45 Minuten, um die volle Belegung zu erreichen. Wir sehen, dass der Schnellladeadapter wie erwartet funktioniert. Leider gibt es keine Funktion zum kabellosen Laden, bei der sich das kabellose Laden zunehmend ausbreitet und das Galaxy A8 strukturell praktisch zu sein scheint.

Samsung Galaxy A8 (2018) Test: Software

Auf dem Samsung Galaxy A8 (2018) ist Android 7 Nougat installiert. Darüber sehen wir die Benutzeroberfläche von Samsung Experience 8.5. Das Software-Erlebnis, das wir auf Handys wie Galaxy S8 und Note 8 sehen, wird auch auf diesem Handy angeboten. Verschiedene Samsung-Apps sowie Google- und Microsoft-Apps werden von Grund auf neu angeboten. Das farbenfrohe Erscheinungsbild der Samsung Experience-Benutzeroberfläche, die Live-Symbole mit abgerundeten Ecken, das Anwendungsmenü, das beim Ziehen des Fingers nach oben geöffnet wird, und die leicht verständliche App “Einstellungen” bringen die Benutzererfahrung auf ein höheres Niveau. In der Zwischenzeit können Sie mit der Samsung Themes-Anwendung, die Sie nach der Installation aktivieren können und auf die Sie jederzeit problemlos zugreifen können, indem Sie die Verknüpfung zum Anwendungsmenü oder zum Startbildschirm hinzufügen, auch das Erscheinungsbild von A8 (2018) unterscheiden. Abgesehen davon ist es auch möglich, den Bildschirm in zwei Teile zu teilen und gleichzeitig zwei verschiedene Anwendungen zu öffnen. Der 5,6-Zoll-Bildschirm bietet viel Platz für zwei Anwendungen, während die Multitasking-Leistung ebenfalls gut funktioniert. Sie können im Internet surfen, während Sie YouTube-Videos ansehen. Abgesehen davon ist die universelle Suchfunktion von Samsung Experience auch schnell verfügbar und bietet eine hervorragende Benutzerfreundlichkeit. KNOX-Sicherheits- und Secure Folder-Funktionen sind ebenfalls verfügbar. Das Always-on-Display, das zu einem klassischen Merkmal von High-End-Samsung-Handys geworden ist, ist auch in A8 (2018) erhältlich. Wenn Sie den Fingerabdruckleser auf der Rückseite immer noch nicht als praktisch empfinden, können Sie den Sperrbildschirm mithilfe der Gesichtserkennung umgehen. Übrigens ist der Wartungsabschnitt in den Einstellungen hinsichtlich der Leistung sehr nützlich. Wenn Sie eine Blockierung oder Verlangsamung Ihres Telefons spüren, können Sie in diesem Abschnitt den allgemeinen Zustand des A8 überprüfen und einige Vorgänge anwenden, mit denen die Leistung mit einem einzigen Klick maximiert werden kann. Beim Galaxy A8 gibt es keine Bixby-Taste wie beim S8 oder Note 8. Der virtuelle Assistent von Bixby Voice ist ebenfalls nicht verfügbar. Bixby Vision ist jedoch auch im Bixby Home-Bedienfeld und in der Kamera-App verfügbar.

Samsung Galaxy A8 (2018) Bewertung: Kamera

Die Kamera ist ein wichtiges Element für jedes Telefon, und die Hersteller versuchen, ihren Kamerasystemen interessante, differenzierende Funktionen hinzuzufügen, um ihre Produkte attraktiv zu machen. Dies gilt auch für das Galaxy A8 und A8 +. Samsung hat jedoch vorne einen anderen Ansatz gewählt und auf der Rückseite des A8 eine normale Kamera angeboten. Hier sind zwei Kameras enthalten. Schauen wir uns zunächst die technischen Daten der Rückfahrkamera an. Es kommt mit einer einzelnen 16-Megapixel-Kamera mit einem einzelnen LED-Blitz daneben. Diese Kamera verfügt über Funktionen wie ein optisches Bildstabilisierungssystem und eine Blende von 1: 1,7. Auf der Vorderseite befinden sich zwei 16-Megapixel- und 8-Megapixel-Kameras. Dank des Vorhandenseins dieser beiden Kameras ist es möglich, einen Teil der Arbeit der hinteren Kameras des Galaxy Note 8 mit den vorderen Kameras auszuführen. Die Kameraanwendung ist die Art, die wir von Samsung gewohnt sind. Wenn Sie ein Samsung-Telefon verwendet haben, das in den letzten Jahren auf den Markt gekommen ist, können Sie sich problemlos an diese Benutzeroberfläche gewöhnen. Durch Doppelklicken auf den Netzschalter auf der rechten Seite können Sie ihn schnell öffnen und sofort mit der Aufnahme beginnen. Sie können zwischen der vorderen und der hinteren Kamera wechseln, indem Sie sie auf dem Bildschirm nach oben und unten ziehen. Sie können Bildfilter anzeigen, indem Sie nach links ziehen, und Sie können auf die Aufnahmemodi zugreifen, indem Sie nach rechts ziehen. Unter den Aufnahmemodi gibt es Modi wie Panorama, Schnellaufnahme, Nacht, Essen. Wenn Sie möchten, können Sie mehr herunterladen. Im Pro-Modus können Sie aufnehmen, indem Sie eine begrenzte Anzahl von Einstellungen wie Weißabgleich und Belichtungskorrektur manuell anpassen. Inzwischen hat Samsung nicht versäumt, Bixby Vision hinzuzufügen. Wenn die Intensität des Umgebungslichts ausreicht oder darüber liegt, sind die Fotos, die Sie mit dem Galaxy A8 (2018) aufnehmen, mehr als zufriedenstellend. Die Belichtung wird standardmäßig leicht hoch gehalten, was dazu führen kann, dass die Glanzlichter in einigen Szenen zu hell sind. Beim Vergrößern fällt auf, dass die Details etwas verschwinden. Andererseits scheint sich die Farbe bei den Aufnahmen des Galaxy A8 etwas kühler zu verschieben. Bei Nachtaufnahmen wird standardmäßig eine hohe Belichtung verwendet, was dazu führen kann, dass die Aufnahmen verschwommen sind und keine Details aufweisen. Vielleicht ist es besser, den Pro-Modus für Nachtaufnahmen zu verwenden und die Belichtung manuell anzupassen. Bei Makroaufnahmen sieht die Rückfahrkamera des Galaxy A8 (2018) sehr erfolgreich aus. Die Funktion Live Focus kann mit den beiden Frontkameras des Galaxy A8 (2018) verwendet werden. Auf diese Weise können Sie Selfie-Fotos mit unscharfem Hintergrund aufnehmen. Sie können die Hintergrundunschärfe nach Ihren Wünschen anpassen. Sie können die Einstellungen für die Gesichtsverschönerung auch im Live-Fokus-Modus verwenden und die Farbe oder Glättung nach Ihren Wünschen einstellen. Sie können mit der 16-Megapixel- oder 8-Megapixel-Rückfahrkamera aufnehmen. In beiden Fällen wird eine für die Tiefenwahrnehmung der anderen verwendet. Wir haben keinen großen Unterschied zwischen den Aufnahmen beider Kameras gesehen. Die Fotos, die mit den Frontkameras der A8 (2018) mit unscharfem Hintergrund aufgenommen wurden, sind wirklich erfolgreich. Die relativ hohen Blendenwerte dieser Kameras ermöglichen es Ihnen, auch bei schlechten Lichtverhältnissen helle und klare Selfies aufzunehmen und Hintergrundunschärfe erfolgreich zu reflektieren. Die Bildqualität ist auch bei Selfie-Kameras gut. Auf der Videoseite sehen wir, dass das Galaxy A8 keine 4K-Videounterstützung hat. Es gibt ein Video mit einem Seitenverhältnis von 18,5: 9 und einer Videoaufnahme von 2224 x 1080 Pixel. Dieses Format ist jedoch nur für die Anzeige im Vollbildmodus auf dem Telefon geeignet. Am besten fotografieren Sie im Full HD-Format. Das Fotografieren mit der Rückfahrkamera des Galaxy A8 (2018) ist nicht schlecht. Während der kontinuierlichen Fokussierung ändert sich der Fokus, wenn auch sofort. Das optische Bildstabilisierungssystem macht seine Arbeit jedoch sehr gut. Die Tonaufnahme ist ebenfalls von guter Qualität, und die Reflexion des Brummens auf der Aufnahme in windigen Umgebungen ist nicht so störend. Wir sehen, dass das Samsung Galaxy A8 (2018) mit seinem großen Bildschirmbruder A8 + die Linie der A-Serie im mittleren oberen Segment fortsetzt. In Bezug auf Elemente wie Design, Materialqualität können wir sagen, dass sich der A8 wie der S8 anfühlt. Während der Zeit, in der wir das Galaxy A8 verwendeten, hatten wir das Gefühl, ein High-End-Android-Telefon zu verwenden. Wir haben festgestellt, dass der 1080p-Bildschirm auch in Bezug auf das visuelle Erlebnis nicht nach dem S8 suchte, aber die Full HD-Auflösung bot ausreichende Schärfe und Klarheit. Mit einem 5,6-Zoll-Bildschirm fühlt sich dieses Telefon auch wie ein kompaktes Telefon an. Die Software bietet auch eine echte Erfahrung der bekannten Samsung-Erfahrung. Die Rückfahrkamera scheint nicht viel, aber sie schafft es, Fotos und Videos aufzunehmen, die Sie besonders in Umgebungen mit ausreichend Licht begeistern werden. Die Doppelkamera auf der Vorderseite scheint erfolgreich Fotos mit unscharfem Hintergrund für den beabsichtigten Zweck aufzunehmen. Die Leistung kommt der von High-End-Android-Handys nicht nahe, reicht jedoch für die täglichen Aufgaben aus. Der empfohlene Verkaufspreis des Turkey Galaxy A8 beträgt 550 CHF. Um ehrlich zu sein, ist der Preis etwas höher als die Leistung und die Funktionen, die er bietet. Auf dem Markt finden Sie einige Telefone mit hohem Preis-Leistungs-Verhältnis mit höheren Hardwarefunktionen und höherer Leistung. Aber das Galaxy A8 ist ein Samsung-Handy, also zahlen Sie ein bisschen Geld für die Marke. Andererseits können wir sagen, dass der Mangel an Leistung und technischen Merkmalen mit der Qualität des Materials und dem Gefühl der Verwendung, das es gibt, toleriert werden kann. Wenn Sie Samsung-Handys mögen, Sie nach einer etwas höheren Option suchen, aber nicht über 600 chf hinausgehen möchten, können Sie das Galaxy A8 (2018) in die Optionen aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Umzug Basel Umzüge Basel Umzugsfirma Basel