Umzug Basel Umzüge Basel Umzugsfirma Basel

Samsung Galaxy Note 10 Plus Bewertung

Es ist jetzt ein Klassiker geworden; An den heißesten Sommertagen treffen wir ein brandneues Flaggschiff der Galaxy Note Serie und beenden die Saison mit diesem Telefon. Dieses Jahr im Gegensatz zu den Vorjahren; Wir haben zwei Galaxy Note Handy  anstelle von einem getroffen. Samsung hat die Strategie von Geräten mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen, die zuvor in der Galaxy S-Serie angewendet wurde, in diesem Jahr auf die Galaxy Note 10-Serie angewendet. So trafen wir zwei Android-Handys, Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10 Plus. Wir haben die Großbildversion dieses Duos schon eine Weile erlebt. Im Galaxy Note 10 Plus-Test finden Sie unsere Eindrücke und Kommentare zum großen Bildschirm und dem leistungsfähigen Android Handy von Samsung.

Design

Wenn wir uns die Galaxy S– und Note-Telefone ansehen, sehen wir, dass beide Flaggschiff-Telefonserien eine Designsprache haben. Während die Galaxy S10-Serie, die Anfang dieses Jahres herauskam, abgerundete und weichere Linien aufweist, fällt die Note 10-Serie mit ihren etwas schärferen Ecken auf. Schauen Sie nicht auf das, was wir als scharf bezeichnen. Die Ecken und Kanten von Note 10 Plus sind ebenfalls gekrümmt. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es ernster aussieht als das Galaxy S10 Plus und andere. In dieser Hinsicht können wir sagen, dass es dem Note 9 des letzten Jahres und den Telefonen der vergangenen Jahre ähnlich ist. Die geschwungenen langen Seiten der Bildschirme sind zu einem Markenzeichen der High-End-Telefone von Samsung geworden. Die Rückwand passt sich ebenfalls dieser geschwungenen Struktur der Vorderseite an. Als Ergebnis sehen wir ein symmetrisches Telefon. Die Vorder- und Rückseite des Telefons sind mit stabilem Gorilla Glass 6-Glas abgedeckt. Samsung hat von Anfang an eine Displayschutzfolie auf die Vorderseite des Note 10 Plus gelegt. Nehmen wir an, dieser Film wird sehr schnell gezeichnet und Sie müssen ihn nach einer bestimmten Zeit ändern. Wenn wir auf die Rückseite schauen, nehmen wir an, dass sie während der zwei Wochen, in denen wir sie verwendet haben, intakt geblieben ist und wir keine merklichen Kratzer festgestellt haben. In der Zwischenzeit ist die Rückseite in Bezug auf Fingerabdruck und Schmutzretention sehr schlecht. Es ist nützlich, das Telefon gelegentlich mit einem weichen Tuch zu reinigen. Glas vorne und hinten trifft an den Kanten auf den Metallrahmen. Der Metallrahmen scheint sehr widerstandsfähig gegen Kratzer und Abrieb zu sein. Trotzdem sieht es ein bisschen weniger glamourös aus als Telefone mit dem gleichen Preisniveau wie das iPhone XS oder XS Max. Als Samsung die Krümmung an den langen Seiten erhöhte, wurde der Metallstreifen an den langen Seiten ziemlich dünn. Deshalb sieht es schlanker aus, wenn es sich um ein Telefon handelt. Der rechte Rand des Note 10 Plus bleibt leer. Der Netzschalter, den wir bei Samsung-Handys lange Zeit am rechten Rand gesehen haben, wurde entfernt. Am linken Rand sehen wir die Lautstärketasten von oben nach unten und die neue Seitentaste. Dieser seitliche Knopf ist eine Kombination aus dem Bixby-Schlüssel und dem Netzschalter, den wir zuvor gesehen haben. Sie können verschiedene Funktionen für Aktionen wie doppeltes Drücken, einfaches Drücken oder Halten und Halten zuweisen. Ehrlich gesagt, der physische Bixby-Schlüssel, den wir auf früheren Telefonen gesehen haben, hat bei uns nicht gut funktioniert. Samsung, um diese Änderung vorzunehmen, sind wir für Verbraucher in der Türkei umsichtig. Wenn Sie das Telefon in Ihrer linken Hand verwenden, ist die Platzierung der Seitentasten für Sie nicht allzu schwierig. Mit der rechten Hand müssen Sie sich nur einige Mühe geben, um auf die Lauter-Taste zuzugreifen. An einigen Stellen sind wir auf Kommentare gestoßen, dass das Note 10 Plus ein geeignetes Telefon für Linkshänder ist. Wenn man bedenkt, dass der S Pen mit der rechten Hand und das Telefon mit der linken Hand gehalten wird, ist das Note 10 Plus auch ein nützliches Telefon für Rechtshänder. Am unteren Rand des Note 10 Plus befinden sich ein Mikrofon, ein Lautsprecher, eine S-Pen-Buchse und ein USB-C-Anschluss. Samsung entfernte auch die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse von seinem Flaggschiff-Telefon, nachdem es lange Widerstand geleistet hatte. Wenn wir uns die Oberkante ansehen, sehen wir das zweite Mikrofon und den zweiten Lautsprecher sowie das Kartenfach nanoSIM und microSD. Wenn wir auf die Rückseite schauen, sehen wir, dass Samsung die Kameraposition geändert hat, die bisher für High-End-Telefone angewendet wurde. Die Kameras sind in der oberen linken Ecke in Richtung der vertikalen Achse ausgerichtet, genau wie das Huawei P30 Pro oder das iPhone XS Max. Auf dem hervorstehenden Modul befinden sich drei Kameras. Direkt neben diesem Modul befinden sich der Tiefensensor und der LED-Blitz. Wenn wir auf die Vorderseite schauen, sehen wir, dass der 6,8-Zoll-Bildschirm, der von Ecke zu Ecke lang ist, fast die gesamte Fläche einnimmt. Das Telefon bietet ein hohes Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis von 91 Prozent. Während es aufgrund des gekrümmten Bildschirms ein Layout von Kante zu Kante von links nach rechts gibt, ist die Blende oben und unten auf dem Bildschirm ziemlich dünn geworden. So sehr, dass Samsung auf ein Telefon mit einer kleineren Oberfläche als das Galaxy Note 9 passt, einem größeren Bildschirm als das dieses Telefon. Galaxy Note 9 war auch ein großes Telefon, aber wir haben uns daran gewöhnt, es zu halten und zu benutzen. In dieser Hinsicht fanden wir das Note 10 Plus nicht allzu seltsam. Die Reibung der Glasoberfläche des Telefons verhindert, dass es außer Kontrolle gerät. Das schlanke Profil gilt auch als wichtiges Plus an Ergonomie. Das Gewicht des Telefons beträgt knapp 200 Gramm. Es erzeugt auch bei längerem Gebrauch kein Gefühl der Müdigkeit. Natürlich wirken sich auch unsere größeren Hände aus, aber es ist für uns kein Problem, ein Telefon mit sehr großem Bildschirm wie das Galaxy Note 10 Plus mit einer Hand, zwei Händen oder in der Tasche zu tragen. Lassen Sie uns in der Zwischenzeit darauf hinweisen, dass das Gehäuse des Galaxy Note 10 + wasser- und staubdicht ist. Diese Situation wird durch das IP68-Zertifikat dokumentiert.

Anzeige, Hardware und Leistung

Das Samsung Galaxy Note 10 Plus verfügt über einen 6,8-Zoll-Bildschirm von Ecke zu Ecke mit einer Auflösung von 1440 x 3040 Pixel. Wie oben erwähnt, ist der Bildschirm auf beiden Seiten gekrümmt. Der Rahmenbereich am unteren und oberen Rand ist ebenfalls sehr dünn gehalten. Die Selfie-Kamera befindet sich in einem Loch oben auf dem Bildschirm. Samsung hat dieses Loch so klein wie möglich gehalten. Somit wird eine Ansicht erhalten, die der Vollbildansicht ziemlich nahe kommt. Wenn Sie Spiele spielen oder Videos im Vollbildmodus ansehen, fällt dieses Loch viel weniger auf als das Loch für die beiden Kameras in der oberen rechten Ecke des Galaxy S10 +. Da Ihre Aufmerksamkeit im Allgemeinen auf die Mitte des Bildschirms gerichtet ist, werden Sie dieses kleine Loch am Rand nicht bemerken. Abgesehen davon können Sie die Sichtbarkeit dieses Lochs bei normalem Gebrauch minimieren, indem Sie Hintergrundbilder auswählen, die speziell für das Kameraloch vorbereitet sind und sehr lustig aussehen. Neben dem Kameraloch ist übrigens auch der Umgebungslichtsensor unter dem Bildschirm schwach. Der Bildschirm verfügt über Dynamic AMOLED-Technologie sowie HDR10 + -Unterstützung. Die Displays von Samsung arbeiten sehr gut. Diese Tradition wird auch für den Bildschirm Note 10 + nicht gebrochen. Der Farbbereich des Bildschirms ist breit, die Bilder sind sehr lebendig. Die Helligkeit ist ebenfalls auf einem hohen Niveau. Dies erhöht das visuelle Erlebnis beim Ansehen von Filmen oder Videos und ermöglicht es Ihnen, das Telefon bequem bei hellem Sonnenlicht zu verwenden. Das Vorhandensein von HDR10 + -Unterstützung hat keinen merklichen Einfluss auf das visuelle Erlebnis. Sie können jedoch YouTube-Videos mit HDR-Unterstützung auf dem großen Bildschirm dieses Telefons mit all ihren Eindrücken ansehen. Wenn Ihr Netflix-Konto ebenfalls verfügbar ist, können Sie HDR-unterstützte Filme und Fernsehserien auf dem Note 10 Plus ansehen. Die Bildschirmauflösung ist höher als die des Note 10. Samsung hat jedoch die Auflösung des Bildschirms standardmäßig auf Full HD + eingestellt. Wenn Sie nicht in die Anzeigeeinstellungen gehen und die Auflösung überprüfen, werden Sie nicht bemerken, dass Samsung eine solche Anpassung vorgenommen hat. Wenn Sie sich keine Sorgen über den Batterieverbrauch machen, können Sie die Bildschirmauflösung auf die höchste Stufe einstellen. Abgesehen davon bringt der gekrümmte Bildschirm kein großes Plus, abgesehen von der visuellen Eleganz. Es gibt die Edge-Apps-Schublade am Rand, aber wir müssen zugeben, dass wir vergessen haben, dass sie da war und unser Finger kaum weg ist. Der Krümmungswinkel ist nicht hoch, die Rate versehentlicher Berührungen und unerwünschter Befehle ist ebenfalls sehr gering. Lassen Sie uns vor Abschluss des Bildschirmkapitels über den auf dem Bildschirm platzierten Fingerabdruckleser sprechen. Die Position des Sensors ist etwas höher als die der Geräte der S10-Serie. Während Sie das Telefon auf natürliche Weise halten, berühren Ihre Daumen diesen Sensor bequem. Im Vergleich zu Samsung Galaxy Android-Handys wie Galaxy S10e, Galaxy S10 +, Galaxy A70 und Galaxy A80 arbeitet der Fingerabdrucksensor schneller und genauer. Die Gesichtserkennung ist jedoch auch für diejenigen verfügbar, die den Fingerabdruckleser als unpraktisch empfinden und damit nicht gut auskommen. Wenn wir uns die Hardwarekomponenten im Inneren ansehen; Das in der Schweiz verkaufte Samsung Galaxy Note 10 Plus verfügt über einen Exynos 9825-Prozessor. Dieser 7-nm-Prozessor verfügt über acht Kerne. Es enthält auch die Mali-G76 M12 GPU. Das Vorhandensein von 12 GB RAM zeigt an, dass das Note 10 + Computern trotzt. Der Speicherplatz beträgt 256 GB, es gibt auch einen microSD-Kartensteckplatz für diejenigen, die damit nicht zufrieden sind. Das Galaxy Note 10 Plus bietet die Geläufigkeit und Leistung, die wir von einem Flaggschiff-Telefon erwarten. Übergänge in der Benutzeroberfläche sind schnell, kein Stottern. Anwendungen und Spiele öffnen sich auch in kurzer Zeit ohne Wartezeit. Sie spüren, wie der Prozessor beim Spielen heiß wird, aber diese Temperatur erreicht nicht den unangenehmen Punkt. Insbesondere bei Verwendung mit DeX kommt die Leistung der Galaxy Note 10 + -Hardware zum Tragen. Als wir das Note 10 Plus über ein Kabel mit dem Sony VAIO-Laptop des Modells 2013 verbanden und den DeX einschalteten, hatten wir das Gefühl, einen High-End-Computer zu verwenden. In Benchmark-Tests liegen die Ergebnisse des Galaxy Note 10 Plus auf dem Niveau von Flaggschiff-Handys. Im AnTuTu-Test stellen wir jedoch fest, dass die Version mit dem Exynos-Prozessor bei der Eingabe der Version mit dem Snapdragon 855-Prozessor etwas hinterherhinkt. In GeekBench 4 liegt das im Compute-Benchmark-Test erzielte Ergebnis leicht hinter dem letztjährigen Note 9-Modell. Wenn wir uns die CPU-Testergebnisse in derselben Benchmark-Anwendung ansehen, sehen wir, dass sich der Übergang zum 7-nm-basierten Exynos-Prozessor in den Ergebnissen widerspiegelt. Der Unterschied zwischen den Modellen mit Snapdragon 855-Prozessoren ist geschlossen. Das Galaxy Note 10 Plus bietet die Geläufigkeit und Leistung, die wir von einem Flaggschiff-Telefon erwarten. Übergänge in der Benutzeroberfläche sind schnell, kein Stottern. Anwendungen und Spiele öffnen sich auch in kurzer Zeit ohne Wartezeit. Sie spüren, wie der Prozessor beim Spielen heiß wird, aber diese Temperatur erreicht nicht den unangenehmen Punkt. Insbesondere bei Verwendung mit DeX kommt die Leistung der Galaxy Note 10 + -Hardware zum Tragen. Als wir das Note 10 Plus über ein Kabel mit dem Sony VAIO-Laptop des Modells 2013 verbanden und den DeX einschalteten, hatten wir das Gefühl, einen High-End-Computer zu verwenden. In Benchmark-Tests liegen die Ergebnisse des Galaxy Note 10 Plus auf dem Niveau von Flaggschiff-Handys. Im AnTuTu-Test stellen wir jedoch fest, dass die Version mit dem Exynos-Prozessor bei der Eingabe der Version mit dem Snapdragon 855-Prozessor etwas hinterherhinkt. In GeekBench 4 liegt das im Compute-Benchmark-Test erzielte Ergebnis leicht hinter dem letztjährigen Note 9-Modell. Wenn wir uns die CPU-Testergebnisse in derselben Benchmark-Anwendung ansehen, sehen wir, dass sich der Übergang zum 7-nm-basierten Exynos-Prozessor in den Ergebnissen widerspiegelt. Der Unterschied zwischen den Modellen mit Snapdragon 855-Prozessoren ist geschlossen. Auf der Audioseite verfügt das Galaxy Note 10+ auch über zwei Lautsprecher. Der Lautsprecher am unteren Rand wird von einem zweiten Lautsprecher am oberen Rand mit einem etwas kleineren Gitter begleitet. Das Note 10 Plus scheint den Stereo-Soundeffekt erfolgreich zu erzielen, obwohl wir der Meinung sind, dass es für den unteren Lautsprecher spricht, auch wenn die Lautstärke gering ist. Die Umweltbelastung und die Klangfülle sind in Ordnung. Bass und Höhen sind ausgeglichen. Sie können Filme ansehen, ohne Kopfhörer oder externe Lautsprecher zu benötigen. Die Dolby Atmos-Unterstützung kann auch für Lautsprecher verwendet werden und liefert gute Ergebnisse, wodurch das Klangerlebnis verbessert wird. Die AKG-Kopfhörer mit USB-C-Anschlüssen sind ebenfalls von sehr hoher Qualität. Nehmen Sie dieses Headset nicht mit, da es keinen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss hat. Oder investieren Sie etwas mehr und holen Sie sich ein Bluetooth-Headset. Die Freisprecheinrichtung scheint entfernt worden zu sein, da der Bildschirm vor dem Galaxy Note 10 Plus zu viel Platz beansprucht. In diesem Fall denken Sie möglicherweise, dass dieses Telefon die Vibrationsübertragungsmethode wie beim Huawei P30 Pro verwendet. Wenn Sie jedoch genau hinschauen, werden Sie feststellen, dass sich oben auf dem Bildschirm zwischen dem Metallrahmen und dem Glas eine dünne und lange Lücke befindet. Hier fungiert das Mobilteil als Lautsprecher. Mit dem Galaxy Note 10 Plus auf der Akkuseite hat Samsung die Messlatte in Bezug auf die Kapazität etwas höher gelegt. Das Telefon verfügt über einen 4300-mAh-Akku. Trotz seines Hochleistungsprozessors und der auf höchstem Niveau eingestellten Bildschirmauflösung kann das Note 10+ bei normaler Intensität problemlos einen Tag von morgens bis abends ausschalten. In den meisten Fällen ist es möglich, das Telefon bis zur Mitte des zweiten Tages ohne Aufladung zu verwenden. Sie können dieses Telefon schnell mit dem 25-W-Schnellladeadapter aufladen, der aus der Note 10 Plus-Box geliefert wird. Während in einer halben Stunde eine Auslastung von mehr als 60 Prozent erreicht ist, dauert es ungefähr 80 bis 85 Minuten, bis die volle Auslastung erreicht ist. Dies macht es unnötig, das Note 10 + neben Ihnen aufzuladen, während Sie nachts schlafen. In der Zwischenzeit wird mit einem 45-W-Ladeadapter ein noch schnelleres Laden angeboten. Natürlich müssen Sie dafür separat investieren. Unterstützung für kabelloses Laden ist ebenfalls verfügbar. Darüber hinaus ist das Laden bei 15 W schneller, dafür benötigen Sie jedoch eine kompatible Ladematte. Dank der Unterstützung für das umgekehrte kabellose Laden können Sie das Note 10 Plus als Powerbank-Gerät verwenden. Wenn Sie ein anderes Telefon mit sich führen, das das kabellose Laden unterstützt, oder wenn Sie eine Samsung-Smartwatch mit kabellosem Laden oder Galaxy Bud-Kopfhörer mit dem Galaxy Note 10+ kaufen, ist diese Funktion für Sie sehr nützlich.

S Stift

S Pen erhält mit jedem Galaxy Note-Modell neue Funktionen. Letztes Jahr war es möglich, Bilder mit dem S Pen als Fernbedienung aufzunehmen, Seiten in Präsentationen zu wechseln oder durch Fotos in der Galerie zu navigieren. Dank Hardwarefunktionen wie dem dem S Pen hinzugefügten Gyroskop werden die Fernbedienungsfunktionen erweitert. Sie können verschiedene Aktivitäten ausführen, indem Sie die Stifttaste drücken oder die Taste gedrückt halten und den S-Stift wie einen Zauberstab schütteln. Samsung nennt sie kontaktlose Transaktionen. Diese kontaktlosen Prozesse werden derzeit hauptsächlich in der Kameraanwendung verwendet. Sie können zwischen der vorderen und hinteren Kamera wechseln, zoomen oder den Aufnahmemodus ändern, indem Sie den S Pen schütteln. Kontaktlose Operationen sind sehr nützlich, insbesondere wenn Sie das Note 10 Plus auf ein Stativ stellen und Fotos oder Selfies aufnehmen. Sie müssen jedoch einen bestimmten Lern- und Einarbeitungsprozess durchlaufen, bis Sie diese Dinge tun können. Kontaktlose Transaktionen können auch in der YouTube-Anwendung verwendet werden. Sie können Vorgänge ausführen, z. B. das Ein- und Ausschalten des Tons oder das Umschalten von Videos. Wenn das Galaxy Note 10 Plus auf dem Tisch sitzt und mehr als einen Arm von Ihnen entfernt ist, ist der S Pen nützlich. Samsung hat die Verwendung dieser Funktionalität für Anwendungsentwickler geöffnet. In naher Zukunft werden möglicherweise kontaktlose Transaktionen in mehr Anwendungen verwendet. Darüber hinaus muss Samsung dafür sorgen, dass diese Bewegungen schneller funktionieren, und die diesbezüglichen Vorschriften fortsetzen.Ein weiteres Spiegelbild der Zusammenarbeit zwischen Samsung und Microsoft sind die vorinstallierten Anwendungen. Seit Jahren haben Galaxy-Handys den Microsoft-Ordner. Auch in Note 10 Plus wird die Tradition nicht gebrochen. In diesem Ordner sind Office Mobile-, OneDrive- und LinkedIn-Anwendungen installiert. Außerdem ist die Outlook Mobile-Anwendung auf dem Telefon installiert. Somit ist Note 10 Plus mit insgesamt drei E-Mail-Anwendungen ausgestattet. Neben Microsoft-Anwendungen ist Note 10 Plus reich an installierten Anwendungen. Neben Google-Anwendungen sind auch Samsung-Anwendungen wie “Eigene Dateien”, “Internet”, “Samsung Health”, “Smart Switch”, “Smart Things”, “Voice Recorder”, “Samsung-Mitglieder”, “Samsung Notes” und “Galaxy Deals” installiert. Sie können weitere Apps entweder aus dem Galaxy Store oder dem Google Play Store herunterladen. Eine der interessanten Anwendungen in Note 10 Plus ist die Anwendung mit dem Namen Samsung Global Goals, die in Zusammenarbeit mit Samsung und dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) vorgestellt wird und es den Vereinten Nationen ermöglicht, die Arbeit und die Ziele für ein lebenswerteres Leben anzuerkennen Welt. Darüber hinaus bietet es die Möglichkeit, direkt an UNDP zu spenden. Sie können aus Ihrer eigenen Tasche spenden sowie Anzeigen auf dem Sperrbildschirm erhalten, während Sie das Galaxy Note 10 Plus verwenden, und die Einnahmen, die Sie verdienen, auf eines der Programme übertragen, die in der Global Goals-App angeboten werden. Eines der guten Dinge ist, dass es gut funktioniert, während Ihr Telefon aufgeladen wird oder im Leerlauf ist. Wir empfehlen Ihnen, diese Anwendung im Detail zu prüfen. Einer der Bereiche, in denen die Time-of-Flight-Kamera auf der Rückseite des Galaxy Note 10 Plus funktioniert, ist die umfassendere Unterstützung von Augmented Reality-Anwendungen. Samsung bietet eine Anwendung namens Quick Measure für das Telefon an. Mit dieser Anwendung können Sie Ihre Sachen oder bestimmte Teile Ihres Hauses messen.

Kamera

Mitglieder der Galaxy Note-Serie überschreiten nicht die Leiste auf der Kameraseite der Telefone der Galaxy S-Serie, die ihnen vorangegangen sind. Die diesjährigen Telefone haben die gleiche Beziehung. Die Rückfahrkameras, die wir im Galaxy S10 Plus-Modell gesehen haben, wurden unverändert auf das Galaxy Note 10 Plus übertragen. Die Hauptkamera verfügt über Funktionen wie eine Auflösung von 12 Megapixeln, eine dynamische Blende von 1: 1,5-2,4, einen Autofokus mit Dual-Pixel-Phasenerkennung und eine optische Bildstabilisierung. Die Tele-Kamera mit 2-fachem optischen Zoom bietet eine Auflösung von 12 Megapixeln, eine Blende von 1: 2,1 und eine optische Bildstabilisierung. Das Ultraweitwinkelobjektiv hat eine Auflösung von 16 Megapixeln und eine Blende von 1: 2,2. Zusätzlich zu diesen wird im Gegensatz zu S10 + und Note 10 eine Flugzeitkamera hinzugefügt. Dies wirkt auch als Tiefensensor. Die ersten drei Kameras, die wir gezählt haben, befinden sich in der oberen linken Ecke der Rückseite des Telefons entlang der vertikalen Achse. Samsung zog es vor, die Kameras horizontal auf früheren Flaggschiff-Handys zu platzieren. Samsung High-End-Galaxy-Smartphones sind allgemein dafür bekannt, helle und lebendige Rahmen zu erstellen. Diese Tradition gibt es auch für das Note 10 Plus nicht. Die Farben sind sehr lebhaft und befriedigend. Der Kontrast auf den Fotos wird ebenfalls gleichmäßig eingestellt. HDR funktioniert auch gut. Unter Bedingungen, bei denen das Licht ausreicht, werden sehr helle und helle Bilder aufgenommen. In Umgebungen mit wenig Licht ist der Rauscheffekt sichtbar. Trotzdem zeigt das Note 10 Plus eine gute Grafik, wenn es darum geht, Details und Farben zu erfassen. Die Weitwinkelkamera funktioniert genauso wie die S10 +. Diese Kamera eignet sich besonders gut für Landschaften und Gruppenaufnahmen. Obwohl die Blende nicht sehr hoch ist, zeigt sie bei schlechten Lichtverhältnissen keine schlechten Ergebnisse. Obwohl der Geräuscheffekt zu spüren ist, werden die Details deutlich sichtbar. Es gibt auch Verbesserungen in der Leistung der Tele-Kamera im Vergleich zur S10 +. Die Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen und die Fähigkeit, Farben zu erfassen, wurden mithilfe der Software weiter verbessert. Wenn Sie hineinzoomen, können Sie scharfe Fotos aufnehmen. In Bezug auf Lebendigkeit und Farbgenauigkeit erzielt das Teleobjektiv Ergebnisse, die mit denen des Hauptkameraobjektivs übereinstimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Umzug Basel Umzüge Basel Umzugsfirma Basel