Umzug Basel Umzüge Basel Umzugsfirma Basel

Samsung Galaxy Note 8 Bewertung

Uns hat das Samsung Galaxy Note 7 gefallen, das letztes Jahr eingeführt wurde. Dieses Telefon, das nach dem Galaxy S7 und dem S7 Edge kam, die Anfang desselben Jahres auf den Markt kamen und das Design der Glas- und Metallkombination wesentlich effizienter und nützlicher machten, hat im Vergleich zum Vorgänger Galaxy erhebliche Fortschritte in Bezug auf Design und Ergonomie erzielt Anmerkung 5. Das Schicksal dieses Telefons war jedoch sehr enttäuschend. Das frühe Ende eines schönen Telefons wie dem Note 7 hat uns ein wenig traurig gemacht. Nach dem, was mit dem Note 7 passiert ist, musste sich Samsung erneut beweisen, und mit dem Galaxy S8 und S8 +, die Anfang dieses Jahres veröffentlicht wurden, hat das Unternehmen dies weitgehend getan. Aus diesem Grund war das Galaxy Note 8, das wir zu Beginn der zweiten Jahreshälfte gesehen haben, etwas einfacher. Samsung kombiniert das unvollendete Erlebnis, das den Verbrauchern mit dem Galaxy Note 7 geboten wird, mit dem Infinity Display-Erlebnis, das erstmals mit dem S8 und S8 + angeboten wird. Im Samsung Galaxy Note 8 Test finden Sie Details zum Samsung-Smartphone, das die Tür zu verschiedenen Aufgaben öffnet und mit dem kapazitiven S Pen-Stift verwendet wird.

Galaxy Note 8 Bewertung: Design

Wenn Sie sich an das Galaxy Note 7 erinnern, war die Krümmung auf beiden Seiten des Telefonbildschirms nicht so groß wie am S7-Rand. Gleiches gilt für die abgerundeten Ecken und Kanten des Telefon. Dies machte das Note 7 zu einem etwas schärferen und härter aussehenden Gerät als das S7 Edge und für Mitarbeiter besser geeignet. Samsung stellt nun diese Beziehung zwischen dem S8 und dem Note 8 her. Das Infinity-Display, das wir zum ersten Mal mit den Modellen Galaxy S8 und S8 + kennengelernt haben, deckt einen großen Teil der Vorderseite ab und lässt nur sehr wenig Platz für den Rahmen. Es wird auch zum Note 8 übertragen. Mit diesem Vorteil schafft Samsung es, einen 6,3-Zoll-Bildschirm in das Gehäuse des Note 8 einzubauen und die Oberfläche des Geräts relativ klein zu halten. Natürlich profitiert Samsung davon, dass die Bildschirmblende sehr schmal bleibt, ein Seitenverhältnis von 18,5: 9 auf dem Bildschirm verwendet und dünn und hoch gestaltet wird. Im Vergleich zum 5,7-Zoll-Note 7 mit 16: 9-Bildschirm ist das Note 8 fast 1 cm groß. Wir sehen jedoch, dass die Änderung der Breite weniger als 1 mm beträgt. 0,5 bis 1 mm dick. dazwischen gibt es eine Zunahme. Wenn Sie den Indexanstieg niedrig halten, kann das Note 8 bequem in der Handfläche erfasst werden. Im Vergleich zum 6,2-Zoll-S8 + weist das Note 8 im Vergleich zu seinem Cousin eine leichte Zunahme von Breite und Höhe auf. Unabhängig davon haben wir ein 6,3-Zoll-Bildschirmtelefon. Natürlich müssen wir das Galaxy Note 8 in die Klasse der Großbildtelefone einordnen. Obwohl das Note 8 in Bezug auf Portabilität, Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit besser ist als ein normales Telefon mit derselben Bildschirmgröße, verwenden wir in den meisten Fällen beide Hände. Eigentlich wollen wir schnell realisieren; Es ist möglich, das Note 8 mit einer Hand für Aufgaben wie das Anzeigen von Nachrichten und das Wählen einer Telefonnummer zu verwenden. Aufgrund der Größe des Telefons muss das Telefon jedoch in einer Handfläche bewegt werden, um den oberen Bildschirmrand zu erreichen. In solchen Fällen kommen die Finger der anderen Hand oder des S-Stifts ins Spiel. Glücklicherweise hat Samsung seinen Großbild-Telefonen den Einhandmodus hinzugefügt, wodurch es etwas komfortabler ist, die Benutzeroberfläche zu verkleinern und das Telefon mit einer Hand zu verwenden. In Bezug auf Materialqualität und Haltbarkeit setzt Samsung die Linie fort, die es in seinen vorherigen Handys verfolgt hat. Das auf der Vorder- und Rückseite verwendete Corning Gorilla Glass 5-Displayglas sorgt mit Hilfe des gekrümmten Bildschirms für ein symmetrisches Erscheinungsbild. Abgerundet wird dies durch einen Aluminiumrahmen, der die Kanten umgibt. Die schwarze Version bietet dank dieser Farbe ein viel attraktiveres Erscheinungsbild und schützt sowohl den Rahmen als auch die Fenster. Als wir das Galaxy S8 + lange Zeit benutzten, sahen wir kleine, subtile Kratzer auf dem Frontglas, insbesondere in dem Bereich, in dem der gekrümmte Bildschirm dem Licht ausgesetzt war. Im Laufe der Zeit werden wir sehen, ob das Note 8 solche Kratzer aufweist. Wir teilen unsere Eindrücke in sozialen Medien oder in einem separaten Beitrag. Das Samsung Galaxy Note 8 hat wie seine Cousins ​​einen wasser- und staubresistenten Körper. Mit seiner IP68-Zertifizierung ist dieses Telefon wasser- und staubdicht und kann eine halbe Stunde lang in einer Tiefe von 1,5 Metern im Wasser bleiben. Obwohl der Sommer hinter uns liegt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie mit dem Note 8 wunderschöne und unterhaltsame Unterwasserfotos und -videos aufnehmen können. Übrigens, obwohl nicht empfohlen, können Sie das Galaxy Note 8 unter Wasser waschen und trocknen, wenn es schmutzig wird. Auf der Vorderseite ist vom 6,3-Zoll-Infinity-Display nicht mehr viel Platz übrig. Am unteren Bildschirmrand befinden sich keine physischen Tasten. In dem kleinen Bereich oben schafft es Samsung, den Lautsprecher, die 8-Megapixel-Frontkamera und die Sensoren ordentlich zu platzieren. Die Stromversorgung auf der rechten Seite und die Lautstärketasten auf der linken Seite befinden sich an nützlichen Stellen, wie wir es von Samsung-Handys gewohnt sind. Wie beim S8 und S8 + hat Samsung auch die Bixby-Taste auf der linken Seite unterhalb der Lautstärketasten hinzugefügt. Sie werden diesen Schlüssel wahrscheinlich mit dem Netzschalter verwechseln. Es erlaubt nicht, eine andere Anwendung zu öffnen, aber diejenigen, die dies wünschen, können verhindern, dass Bixby Home geöffnet wird, wenn diese Taste gedrückt wird. USB-C-Anschluss an der Unterkante, 3,5 mm. Es verfügt über eine Kopfhörerbuchse, ein Mikrofon und einen Lautsprecher. Hier befindet sich auch der S Pen-Steckplatz. Beim Galaxy Note 5 war es möglich, den S-Stift rückwärts in seinen Schlitz einzuführen, dies führte jedoch zu einer Unterbrechung des Auswurfmechanismus des Stifts. Glücklicherweise lässt Samsung eine solche Situation mit dem Note 8 nicht zu. Am oberen Rand sehen wir das zweite Mikrofon sowie das Kartenfach nanoSIM und microSD. Wenn wir auf die Rückseite schauen, gibt es ein Layout ähnlich dem von S8 und S8 +. Mit anderen Worten, die Kamerakomponenten und der Fingerabdruckleser sind oben zentriert. Wenn wir jedoch auf Details eingehen, stellen wir fest, dass die Innenausstattung dieses Abschnitts sehr unterschiedlich ist. Zunächst gibt es zwei Kameras mit einer Auflösung von jeweils 12 Megapixeln. Der Fingerabdruckleser befindet sich auch in einer höheren Position als wenn Sie das Telefon normal halten und wenn Sie Ihren Zeigefinger auf die Rückseite des Telefons legen, wo Ihr Finger im Gegenteil nicht leicht in Kontakt kommt. Bei der Verwendung des Galaxy S8 + fiel es uns anfangs schwer, uns an den Fingerabdrucksensor zu gewöhnen, und wir berührten häufig die Fingerspitze der Kamera anstelle des Sensors. Glücklicherweise hat Samsung jetzt einen Herzfrequenzmesser und einen LED-Blitz zwischen den Kameras und dem Sensor platziert. Auf diese Weise öffnete er die Lücke zwischen den beiden empfindlichen Komponenten. Darüber hinaus wurden die Grenzen des Fingerabdrucksensors klarer formuliert, um die Wahrnehmung zu erleichtern, ohne zu schauen oder zu fühlen. Dadurch wird der Kamerasensor durch versehentliche Berührungen weniger verschmutzt. Wenn wir uns nach unten bewegen, sehen wir das Samsung-Logo und unten sehen wir verschiedene Artikel. Wenn Sie dem türkischen Telefon besondere Aufmerksamkeit schenken, werden Sie feststellen, dass es in Vietnam hergestellt wurde.

Galaxy Note 8 Test: Hardware und Leistung

Der 6,3-Zoll-Bildschirm des Samsung Galaxy Note 8 hat eine hohe Auflösung von 2960 x 1440. Dieser Bildschirm, der die Pixel-Enthusiasten mit seiner Pixeldichte von 522 ppi sehr zufriedenstellt, ist zunächst auf 2220 x 1080 oder Full HD + eingestellt, was dem Wunsch von Samsung entspricht, den Akkuverbrauch optimal zu halten. Wenn Sie es nicht wissen, verwenden Sie das Telefon möglicherweise lange Zeit mit dieser Auflösung. Denn auch als solches sieht der Bildschirm scharf und klar genug aus. Wenn Sie den Bildschirm jedoch auf WQHD + -Auflösung einstellen, dh auf die höchste Stufe, werden Sie feststellen, dass die Texte schärfer werden und der Bildschirm genau richtig ist. Der Super AMOLED-Bildschirm bietet die visuelle Qualität, die wir von Samsung-Handys gewohnt sind, die wir zuvor getestet haben. Es legt die Messlatte sogar noch höher, insbesondere auf der Helligkeitsseite. Der Bildschirm des Note 8 kann eine Helligkeit von 1200 Nits erreichen. Im Vergleich dazu hat der Bildschirm eines guten Laptops 300 Nits und der Bildschirm eines High-End-HDR-Fernsehers eine Helligkeit von etwa 1000 Nits. Hier wird der Bildschirm des Galaxy Note 8 noch höher. Dies bietet eine gute Sicht auf den Bildschirm des Note 8 im Freien. Beispielsweise ermöglicht die Helligkeit, dass die Kamera auch unter Sonnenlicht bequem aufgenommen werden kann. Noch wichtiger ist, dass das Note 8 für HDR geeignet ist, eines der aufstrebenden Inhaltsformate von heute. Videos, die einen hohen Dynamikbereich unterstützen, wie YouTube und Netflix, können problemlos auf dem großen Bildschirm des Galaxy Note 8 angesehen werden. So wird das Vergnügen von Farben und Bildern mit einer größeren Farbpalette und sehr realitätsnah erlebt. Darüber hinaus können in solchen Videodiensten Inhalte über das Infinity-Display verteilt werden. Obwohl an jedem Bildrand einige Beschneidungen vorhanden sind, können Sie ein Video ohne die schwarzen Balken auf beiden Seiten ansehen. Auf der anderen Seite bietet der Super AMOLED-Bildschirm des Note 8 eine reichhaltige Farbunterstützung, die zum visuellen Genuss beiträgt. Lassen Sie uns nicht ohne zu erwähnen, dass es auch große Betrachtungswinkel gibt. Kurz gesagt, ein hohes visuelles Erlebnis erwartet die Besitzer des Galaxy Note 8. Dank der AMOLED-Technologie ist es möglich, das Always-On-Display, dh die Always-On-Display-Funktion des Note 8, zu nutzen. Wenn der Telefonbildschirm ausgeschaltet ist; Inhalte wie Uhrzeit, Datum und Benachrichtigung können angezeigt werden. Wenn Sie möchten, können Sie auch ein Foto anzeigen. Wir sagten, dass das Seitenverhältnis des Bildschirms 18,5: 9 beträgt. Aus diesem Grund werden oben und unten auf dem Bildschirm schwarze Balken angezeigt, wenn Sie Anwendungen und Spiele anzeigen, die nach einem Seitenverhältnis von 16: 9 gestaltet wurden. Ähnliches gilt für Videos. Sie können jedoch den Kompatibilitätsmodus verwenden, um sicherzustellen, dass Apps, Videos oder Spiele vollständig auf den Bildschirm passen. In diesem Fall wird jedoch die Bildqualität leicht verringert, da Vorgänge wie Vergrößern oder Zuschneiden angewendet werden. In der Schweiz verkaufte Galaxy Note 8s haben den Samsung-eigenen Prozessor Exynos 8895. Der gleiche Prozessor ist auch in Galaxy S8 und S8 + zu finden. Hinweis 8 zeigt eine Verbesserung gegenüber den Samsung-Flaggschiff-Handys des letzten Jahres. In GeekBench 4 wurden 2029 Single-Core- und 6754 Multi-Core-Scores erzielt. Die Punktzahl von 173510 von AnTuTu zeigt, dass dieses Telefon eines der führenden Flaggschiff-Telefone des Jahres 2017 ist. Beim Galaxy Note 8 treten im täglichen Gebrauch keine Leistungsprobleme auf. Anwendungen, Spiele und Webseiten werden schnell im Chrome- oder Samsung-Internetbrowser geöffnet. Darüber hinaus ist dieses Telefon sowohl in Bezug auf die Sprachkompetenz als auch in Bezug auf die Bildqualität in High-End-Spielen recht zufriedenstellend. Hinweis 8 verfügt über 6 GB RAM. In dieser Hinsicht unterscheidet es sich von S8 und S8 + mit 4 GB RAM. Insbesondere mit DeX ist es effektiv, wenn Sie über einen Desktop-PC verfügen, mehr RAM zur Verfügung zu haben. Somit wird die Multitasking-Leistung übertragen. 64 GB interner Speicher sollten für die meisten Benutzer ausreichen. Wenn Sie mehr wollen, ist auch der microSD-Kartensteckplatz bereit. Nach dem, was letztes Jahr mit Note 7 passiert ist, ist Samsung in Bezug auf die Akkukapazität eher konservativ. Sogar das Galaxy S8 + verfügt über einen 3500-mAh-Akku, während das Note 8 über einen 3300-mAh-Akku verfügt. Ehrlich gesagt, diese Batterie; Es reicht aus, einen angenehmen Arbeitstag von morgens bis abends bei normaler Nutzung zu genießen, z. B. im Internet zu surfen, Filme auf YouTube anzusehen, Spiele zu spielen, Fotos und Videos mit der Kamera aufzunehmen, ein paar Anrufe zu tätigen oder Nachrichten zu senden. In Fällen, in denen der Akkuladestand niedrig ist, helfen die Energiesparmodi von Samsung, den verbleibenden Strom sparsamer zu nutzen. Der im Lieferumfang von Note 8 enthaltene Ladeadapter verfügt über eine Schnellladefunktion. So ist es möglich, mit einer Ladung von einer halben Stunde eine Ladung von bis zu 40 Prozent zu erreichen. Es hat auch Unterstützung für kabelloses Laden, was die Praktikabilität erhöht. Sie müssen das Ladegerät nicht mitnehmen, wenn Sie morgens das Haus verlassen. Wenn Sie jedoch ein Wochenende oder einen längeren Urlaub verbringen, werfen Sie das Ladegerät unbedingt in die Tasche. Wir sehen biometrische Authentifizierungsmethoden in S8 und S8 + auf die gleiche Weise in Galaxy Note 8. Der Fingerabdruckleser befindet sich an einer ungewöhnlichen Stelle auf der Rückseite. Wir kennen keine anderen, aber wir haben uns an den Austausch dieses Sensors gewöhnt und hatten keine Probleme damit. Sie können auch praktischere Authentifizierungsmethoden wie Gesichtserkennung und Iris-Scannen auswählen. Es ist zu beachten, dass beide nicht zusammen verwendet werden können. Die Gesichtserkennung ist einfacher zu verwenden als die andere, aber das Sicherheitsniveau ist geringer. Auf der drahtlosen Seite sehen wir, dass das Note 8 über 802.11 a / b / g / n / ac-WLAN und vor allem über Bluetooth 5.0 verfügt. Möglicherweise sehen Sie keine Auswirkungen des Vorhandenseins von Bluetooth 5.0-Unterstützung, die effizienter ist als die derzeit üblichen Bluetooth 4-Protokolle. Wir können jedoch sagen, dass Sie dank dieser Unterstützung eine Investition in die Zukunft getätigt haben. Wie beim S8 und S8 + sind auch bei der Galaxy Note 8 Kopfhörer der Marke AKG im Lieferumfang enthalten. Diese Kopfhörer, die den Gehörgang vollständig abdecken, bieten die Möglichkeit, Musik isoliert von der Umgebung zu hören. Auf der anderen Seite können Sie das Klangprofil bestimmen, das am besten zu Ihrem Ohr passt. In einer Zeit, in der Flaggschiff-Telefone mit zwei Lautsprechern weit verbreitet sind, verfügt das Galaxy Note 8 weiterhin über einen einzigen Lautsprecher. Der Lautsprecher befindet sich am unteren Rand. Die Tonausgabe ist hoch und die Bässe und Höhen sind ebenfalls ausgeglichen. Trotzdem kann es nicht den gleichen Effekt wie Stereoklang erzielen. Die Position des Lautsprechers ist auch sehr praktisch, um das Telefon horizontal zu halten und die Hand zu schließen, während Sie Spiele spielen oder etwas ansehen. Unabhängig davon ermöglicht der Lautsprecher des Note 8 das Hören von Musik oder das Ansehen von Videos, ohne dass externe Lautsprecher erforderlich sind.

Galaxy Note 8 Bewertung: S Pen

Das wichtigste Merkmal, das das Samsung Galaxy Note 8 von anderen Smartphones unterscheidet, ist natürlich der kapazitive Stift namens S Pen. Dieses System, das das beste Stifterlebnis in einem Smartphone bietet, geht mit dem Note 8 noch ein Stück weiter. Der Bildschirm hat mehr als 4.000 Druckempfindlichkeitspunkte. Dies bedeutet, dass bereits geringfügige Druckschwankungen das Geschriebene oder Gezeichnete beeinflussen. Wenn Sie beispielsweise in der Samsung Notes-Anwendung zeichnen, werden Sie feststellen, dass die Dicke der Linie zunimmt, wenn Sie den Stift auf den Bildschirm drücken. Der S Pen erweitert seine bisherigen Funktionen in Bezug auf die Praktikabilität um neue Funktionen. Wenn der Bildschirm geöffnet ist und Sie den Stift aus der Halterung nehmen, wird die Benutzeroberfläche mit dem Namen Contactless Command angezeigt. Hier sehen wir Tools wie Notizenerstellung, intelligente Auswahl, Bildschirmnotiz und Übersetzen. Zu den neu hinzugefügten Tools gehören Bixby Vision und Live Message. Der kontaktlose Befehl kann nur mit dem S-Stift gesteuert werden. Selbst wenn Sie diese Benutzeroberfläche schließen, der S-Stift jedoch in Ihrer Hand bleibt, wird auf einer Seite des Bildschirms das Symbol für den kontaktlosen Befehl angezeigt. Sie können mit dem S-Stift darauf klicken, um dieselbe Oberfläche erneut zu öffnen. Versuchen Sie nicht, es mit Ihrem Finger zu öffnen, da dies nicht möglich ist. In der Zwischenzeit können Sie der kontaktlosen Befehlsoberfläche Verknüpfungen zu den drei am häufigsten verwendeten Anwendungen hinzufügen. Die Funktion “Bildschirm aus Note”, die letztes Jahr mit Note 7 geliefert wurde, wurde mit Note 8 weiter verbessert. Wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist, können Sie den S-Stifthalter entfernen und sofort Notizen machen. Dies ist besonders nützlich für Inhalte, die Sie schnell notieren möchten, z. B. eine Telefonnummer, eine Adresse oder eine Einkaufsliste. Darüber hinaus können Sie mit Galaxy Note 8 jetzt bis zu 100 Seiten Notizen außerhalb des Bildschirms erstellen. Die auf diese Weise aufgenommenen Notizen werden in der Samsung Notes-Anwendung gespeichert. Eine weitere nette Sache an der Funktion zum Ausschalten des Bildschirms ist, dass sie die Option Immer auf dem Display verwendet. Durch Klicken auf das Stecknadelsymbol oben auf dem Bildschirm, während Sie Notizen machen, können Sie die Notiz 10 Minuten lang kontinuierlich auf dem geschlossenen Bildschirm anzeigen lassen. Dies ist besonders nützlich für Einkaufslisten oder ähnliche Listen. Der S-Stift ist ein nützliches Werkzeug für diejenigen, die immer noch nicht aufhören, Stift und Papier zu verwenden. Der Stift ist praktisch, um schnell Notizen zu machen, PDF-Dokumente zu signieren und zu senden, ohne sie ausdrucken zu müssen, und so weiter. Auf der anderen Seite ist es für diejenigen, die keine Fingernavigation und -steuerung mögen, möglich, mit dem S-Stift durch die Benutzeroberfläche zu navigieren und auf die Links oder Tasten zuzugreifen, die leichter berührt werden können. Das Halten des Stifts in der Luft und das Anzeigen von Erklärungen in verschiedenen Formen, Menüs oder Verknüpfungen ist ebenfalls eine praktische Funktion, die es schon seit langer Zeit gibt. Für viele Menschen wird der S Pen jedoch wahrscheinlich zu einem vergessenen Zubehör im Steckplatz in der unteren rechten Ecke des Galaxy Note 8. Hier geht Samsung etwas mehr auf den lustigen Teil ein, um dies zu vermeiden. Eine Samsung-Anwendung namens PenUp ermöglicht das Malen mit dem S Pen. Dank PenUp, der digitalen Version der Malbücher, die in letzter Zeit sehr beliebt geworden sind, können Sie Ihre Langeweile lindern und Ihre Arbeiten mit anderen teilen. Es gibt auch eine neue Funktion namens Live-Nachricht. Animationen und Effekte sind in letzter Zeit in Messaging-Anwendungen sehr beliebt geworden. Mit einer Live-Nachricht können Sie mit dem S-Stift auf einem einfarbigen Hintergrund oder auf einem Foto schreiben oder zeichnen und daraus eine Animation machen. Sie können die von Ihnen erstellte Animation exportieren und in Messaging-Anwendungen oder sozialen Medien freigeben. Bixby Vision ist in der Kameraanwendung für S8 und S8 + enthalten und findet mit Note 8 einen neuen Anwendungsbereich. Wenn Sie auf die Bixby Vision-Verknüpfung klicken, die dem Ring in der kontaktlosen Befehlsoberfläche hinzugefügt wurde, und dann den Stift auf einem Foto in die Luft halten, können Sie visuelle Ergebnisse finden, die ähnliche Objekte, Personen oder Schriften enthalten. Die Ergebnisse werden derzeit nur von Pinterest abgerufen. Diese Funktion kann noch nützlicher werden, wenn andere Inhaltsanbieter beteiligt sind. Die Übersetzungsfunktion wurde dem S Pen mit früheren Generationen hinzugefügt. Diese Funktion kann jetzt einen ganzen Satz übersetzen. In dieser Hinsicht wird das fragliche Merkmal noch nützlicher. Auf der anderen Seite können Sie nach wie vor Text mit dem S-Stift anstelle der virtuellen Tastatur eingeben. Die im Textfeld geschriebenen Artikel werden automatisch zur Zeile hinzugefügt. Es gibt auch eine Alarmfunktion, falls Sie den S Pen irgendwo vergessen. Das Telefon wird benachrichtigt, wenn sich das Note 8 vom S-Stift entfernt.

Galaxy Note 8 Test: Software

Im Gegensatz zu vor einigen Jahren bieten Hersteller von Android-Handys Benutzeroberflächen an, die frei von unnötigen Animationen, visuellen Komponenten, zusätzlichen Anwendungen, einfacher und näher an Googles reinem Android-Erlebnis sind. Dies gilt auch für Samsung Galaxy-Handy. Die Benutzeroberfläche namens Samsung Experience bot den Benutzern ein etwas ausgereifteres Android-Erlebnis mit dem Galaxy S8 und S8 +, die Anfang dieses Jahres veröffentlicht wurden. Jetzt sehen wir den Rest in Galaxy Note 8. Tatsächlich gibt es keinen großen Erfahrungsunterschied zu S8 und S8 +. Ebenso finden wir die Schnittstelle, die mit dem neuesten Update für diese Telefone mitten im Sommer im Note 8 angeboten wird. Die von Blautönen dominierte Benutzeroberfläche, die Symbole mit abgerundeten Ecken, die Navigationsleiste, die den unteren Teil des Bildschirms abdeckt und auf Wunsch ausgeblendet werden kann, und die Schaltfläche auf dem Hauptbildschirm in der Mitte, die das vibrierende Gefühl vermittelt … Grundelemente warten auch auf Benutzer des Galaxy Note 8. Sie können auch verschiedene Designs mit Samsung Themes installieren, um das Telefon zu verbessern. Sie können nicht nur das Hintergrundbild und die Anwendungssymbole ändern, sondern auch die Elemente der Benutzeroberfläche, z. B. den Bildschirm Immer angezeigt. Bixby, das wir zum ersten Mal mit dem Galaxy S8 und S8 + kennengelernt haben, aber aufgrund des Mangels an Schweizer Unterstützung nicht viel Verwendung finden konnten, ist auch im Note 8 verfügbar. Tatsächlich scheint Bixby Home, auf das mit der physischen Bixby-Taste auf der linken Seite zugegriffen werden kann, das Hauptbildschirmfeld ganz links belegt und den Inhalt verschiedener Anwendungen sammelt. Dies scheint für Benutzer von Note 8 in der Schweiz sehr nützlich zu sein. Wenn Ihnen dieser Abschnitt jedoch nicht gefällt, bietet Ihnen Samsung die Möglichkeit, den Zugriff mit dem physischen Schlüssel zu deaktivieren. Derzeit dürfen Sie der Bixby-Taste jedoch keine andere Funktion zuweisen. Bixby Voice, der Sprachassistent, wurde gegen Ende des Sommers für Benutzer in der Schweiz geöffnet. Bixby spricht jedoch immer noch nur amerikanisches Englisch und Koreanisch. Dies bedeutet, dass die vernünftigste Art, mit Bixby zu sprechen, Englisch ist. Wenn Sie über gutes Englisch verfügen, können Sie Antworten erhalten, indem Sie Fragen wie Wetterinformationen stellen oder Bixby Ihr Englisch für Funktionen wie das Einrichten eines Alarms oder einer Erinnerung sprechen lassen. Bixby Vision wartet auf Sie für Ihre visuellen Anfragen, sowohl für die Kameraanwendung. Suchergebnisse für Benutzer in der Schweiz sind nicht sehr weitreichend. Mit Bixby Vision können Sie jedoch Objekte wie Schmuckstücke und Produktverpackungen scannen und die relevanten Ergebnisse auf Pinterest finden. Wie im Abschnitt S-Stift erwähnt, kann der Bixby Vision auch mit dem S-Stift verwendet werden. Sie können die Anwendungen in der klassischen Android-Ansicht, dh in der Anwendungsschublade, Seite für Seite von links nach rechts anordnen, oder Sie können ein Layout auswählen, das nur aus den Hauptbildschirmen, Anwendungsverknüpfungen und visuellen Komponenten zusammen besteht. Abgesehen davon bietet Samsung viele verschiedene Optionen zum Anpassen des Startbildschirms und der App-Schublade. Apropos Anwendungen; Es werden verschiedene Anwendungen von Samsung, Google und Microsoft angeboten. Sie können die Apps entweder von Google Play herunterladen oder in Galaxy Apps, dem exklusiven App Store von Samsung, stöbern. Ein Menü ähnlich dem 3D Touch-basierten Schnellaktionsmenü auf Apples iPhones ist auch in der Samsung Experience-Oberfläche verfügbar. Sie können das Menü öffnen, indem Sie die Anwendungssymbole gedrückt halten. Sie können Anwendungen vom Gerät entfernen und zur Startseite hinzufügen.

Galaxy Note 8 Bewertung: Kamera

Samsung hat mit dem Galaxy Note 8 erstmals zwei Rückfahrkameras in ein Smartphone integriert, was es trendy macht. Die beiden Kameras auf der Rückseite verfügen außerdem über einen Sensor mit einer Auflösung von 12 Megapixeln. Das Weitwinkelobjektiv ist 1: 1,7, während das Teleobjektiv eine Blende von 1: 2,4 hat. Eines der wichtigen Details, das die Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist, dass beide Kameras über optische Bildstabilisierungssysteme verfügen. Dies stellt sicher, dass mit 2x optischem Zoom aufgenommene Fotos nicht unscharf werden, und verhindert auch Jitter beim Vergrößern des Video. Die Kameras der Flaggschiff-Handys von Samsung haben immer von ihrer hohen Leistung beeindruckt. Die Messlatte ist in Bezug auf die Bildqualität immer noch hoch. Im Allgemeinen weisen die erneut aufgenommenen Fotos helle Farben und eine hohe Helligkeit auf. Samsung hält die Belichtung im Allgemeinen hoch und stellt so sicher, dass die Helligkeit bei Nachtaufnahmen oder bei schlechten Lichtverhältnissen zufriedenstellend ist. Dies gilt auch für Anmerkung 8. Außerdem gibt es fast kein Rauschen in den Bildern. Die Details sind sowohl bei Aufnahmen bei starkem Licht als auch bei Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen hoch. Dies bedeutet, dass beim Vergrößern weitere Details ausgewählt werden können. Die Ankunft der zweiten Kamera ermöglicht den zweifachen optischen Zoom sowie das Aufnehmen von Porträtfotos mit unscharfem Rücken, genau wie beim iPhone 7 Plus und 8 Plus. Wenn diese Funktion, die Samsung als Live Focus bezeichnet, aktiviert ist, können Sie sowohl ein Weitwinkel- als auch ein gezoomtes Foto eines Fotos aufnehmen. Auf dem gezoomten Foto wird das Motiv deutlich im Vordergrund angezeigt, während der Hintergrund unscharf ist. Nach der Aufnahme können Sie das Foto ändern, den Weitwinkel sehen oder die Unschärfe des Hintergrunds anpassen. Wir können sagen, dass der Live Focus-Modus von Samsung einwandfrei funktioniert, obwohl beim Zoomen kleinere Fehler an den Randpunkten auftreten. Die Kameraanwendung verfügt über eine einfache und unkomplizierte Benutzeroberfläche. Darüber hinaus lässt es sich genauso einfach öffnen wie bei den Samsung Galaxy-Handys, die wir zuvor erlebt haben. Sie können sofort zur Kamera wechseln und Fotos oder Videos aufnehmen, indem Sie zweimal hintereinander den Netzschalter auf der rechten Seite drücken. Sie können zwischen der vorderen und hinteren Kamera wechseln, indem Sie Ihren Finger nach oben oder unten ziehen. Sie sehen die Aufnahmemodi, wenn Sie sie nach rechts ziehen, und die Filter, wenn Sie sie nach links ziehen. Einstellungen wie Timer und HDR wurden in das Einstellungsmenü übernommen. Die Kameraanwendung von Note 8 ist reich an Aufnahmemodi. Mit Ausnahme des automatischen Modus, in dem jede Einstellung automatisch vorgenommen und als Standard festgelegt wird. Es gibt auch einen Pro-Modus, in dem Sie Belichtung, Weißabgleich usw. manuell einstellen können. Während es einen speziellen Modus für die Lebensmittelfotografie gibt, ist animiertes GIF einer der Modi, die wir am nützlichsten finden. Insbesondere für Verlage wie uns ist es ein Segen, zu zeigen, was wir zeigen möchten, indem praktisch Animationen in Umgebungen erstellt werden, in denen es sehr schwierig ist, Videos aufzunehmen. Sie können weitere Aufnahmemodi von Galaxy Apps herunterladen. Die 8-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite hat ebenfalls eine Blende von 1: 1,7. Auch die Sensor- und Pixelabmessungen werden als hoch angesehen. Dies ermöglicht es, mit der Frontkamera sehr lebendige und helle Selfie-Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen aufzunehmen. Es gibt verschiedene Aufnahmemodi für die Frontkamera, z. B. Weitwinkel-Selfie, selektiver Fokus und animiertes GIF. Sie haben auch die Möglichkeit, weitere Aufnahmemodi herunterzuladen. Natürlich steht 4K bei den Videoaufnahmemöglichkeiten an erster Stelle. Neben 4K-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde ist 1080p Full HD-Video mit 60 Bildern pro Sekunde unsere bevorzugte Videogröße. Wie bereits erwähnt, sorgt das optische Bildstabilisierungssystem beider Kameras dafür, dass die Aufnahmen beim Vergrößern stabil und ausgeglichen sind. Mehr Audio- und Videokontrolle würde bei einer so hochwertigen Videoaufnahme gut funktionieren. Während die Frontkamera mit der höchsten QHD-Auflösung aufnimmt, sind auf dem Note 8 auch Videoaufnahmemodi wie Zeitlupe und Schnellbewegung verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Umzug Basel Umzüge Basel Umzugsfirma Basel