Samsung Galaxy Watch 3 Bewertung

Der Wettbewerb zwischen Smartphone-Herstellern auf dem Smart-Watch-Markt hält an. Samsung ist einer der Pioniere dieses Marktes und eine der ehrgeizigsten Seiten des Wettbewerbs. Der neueste Schritt des südkoreanischen Herstellers, der regelmäßig neue Smartwatches herausbringt, war die Galaxy Watch 3. Die Galaxy Watch 3, die der Galaxy Watch 2018 und der Galaxy Watch Active 2 2019 folgt, bietet gegenüber ihren Vorgängern neue Funktionen. In unserem Testartikel zu Galaxy Watch 3 finden Sie Details und Kommentare zur Smartwatch von Samsung.

Galaxy Watch 3 Bewertung: Design

Von Anfang an kann gesagt werden, dass die Galaxy Watch 3 im Vergleich zur ursprünglichen Galaxy Watch ein raffinierteres und stilvolleres Design aufweist. Die neue Smartwatch von Samsung fällt sofort auf, da sie dünner und leichter als ihre Vorgängerin ist. Es ist auch erwähnenswert, dass die Galaxy Watch 3 am Handgelenk bequemer ist als das Originalmodell. Für Galaxy Watch 3, 41 mm und 45 mm werden zwei verschiedene Größenoptionen angeboten. In unserem Test haben wir das 45-mm-Modell der Galaxy Watch 3 verwendet. Unsere Uhr hat die gleichen technischen Eigenschaften wie das 41-mm-Modell. Es ist jedoch nur zu beachten, dass das Erscheinungsbild der Schnittstellenelemente unterschiedlich ist. Laut Samsung-Informationen ist die Galaxy Watch 3 14 Prozent dünner als das Originalmodell. Die Form und Größe des attraktiven runden Bildschirms ändert sich jedoch nicht. Die drehbare Bildschirmblende macht das Aussehen der Uhr zwar etwas rau, bietet jedoch großen Komfort beim Navigieren auf der Benutzeroberfläche der Uhr. In beiden Größenoptionen der Uhr wird Edelstahl als Hauptmaterial verwendet. Das 45-mm-Modell wiegt 53,8 Gramm. Das Gewicht des 41-mm-Modells beträgt 48,2 Gramm. Obwohl Samsung die Titanoption für die 45-mm-Version der Uhr angekündigt hat, hat es diese Option in der Schweiz nicht verkauft. Für Galaxy Watch 3 gibt es drei verschiedene Farboptionen: Mystic Silver (Silber), Mystic Black (Schwarz) und Mystic Bronze (Bronze). Silber- und Bronzefarben sind für 41 mm und Silber und Schwarz für 45 mm erhältlich. Beide Versionen werden mit schwarzen Lederriemen geliefert. Benutzer können jedoch auf Wunsch zu Gürteln wechseln, die für ihren Geschmack geeignet sind. Die Galaxy Watch 3 sieht in ihrem Aussehen wie eine klassische Uhr aus. Obwohl es etwas seltsam ist, die Uhr beim Sport zu benutzen, verursacht sie tatsächlich nicht viele Probleme. Es ist erwähnenswert, dass die Galaxy Watch 3 Benutzer im Schlaf nicht stört.

Galaxy Watch 3 Bewertung: Anzeige

Die 41-mm-Galaxy Watch 3 verfügt über ein 1,2-Zoll-Super-AMOLED-Display des 45-mm-Modells und ein 1,3-Zoll-Super-AMOLED-Display. Das immer aktive Super-AMOLED-Farbfeld hat eine Auflösung von 360 x 360 Pixel. Corning Gorilla Glass DX-Glas schützt den Bildschirm. Man kann leicht sagen, dass die Auflösung des Bildschirms ausreicht, um die Statistiken anzuzeigen und durch die Menüs zu navigieren. Der Bildschirm kann unter jedem Licht leicht und bequem gesehen werden. Es ist kein Problem zu sehen, was sich auf dem Bildschirm der Galaxy Watch 3 befindet, wenn Sie draußen trainieren. Galaxy Watch 3 bietet Benutzern einen sehr großen Katalog von Zifferblättern. Benutzer können auf mehr als 80.000 verschiedene Zifferblätter zugreifen, einschließlich der im Geschäft angebotenen. Diese Zifferblätter haben mehr als 40 Komplikationen, von denen Benutzer profitieren können. Es ist erwähnenswert, dass die Zifferblätter gemäß den Vorlieben der Benutzer angepasst werden können. Benutzer können die Farbe der Gesichter nach ihren Wünschen ändern. Darüber hinaus können Komplikationen über Hunderte auf die Vorlieben der Benutzer zugeschnitten werden. Der Super AMOLED-Bildschirm der Galaxy Watch 3 kann bei Bedarf als Taschenlampe verwendet werden. Darüber hinaus macht es die Tatsache, dass der Bildschirm immer eingeschaltet ist, für diejenigen, die die Uhr jedes Mal sehen möchten, wenn sie auf den Bildschirm schauen, viel einfacher.
Der Bildschirm der Galaxy Watch 3 kann auch Berührungen leicht erkennen. Es kann einfach auf der Benutzeroberfläche durch Ziehen und Drücken auf dem Bildschirm navigiert werden. Dies wird in der Plus-Ziffer der Smartwatch geschrieben.

Galaxy Watch 3 Bewertung: Hardware

Das Herzstück der Samsung Galaxy Watch 3 ist der Exynos 9110-Prozessor. Dieser Prozessor wurde auch in der ursprünglichen Galaxy Watch verwendet. Es mag zunächst enttäuschend sein, dass Samsung den Prozessor in den letzten zwei Jahren nicht gewechselt hat. Es ist jedoch zu beachten, dass dies keine Probleme mit der tatsächlichen Nutzungserfahrung verursacht. In Galaxy Watch 3 wird der Exynos 9110-Prozessor von 1 GB RAM begleitet. Diese Speicherkapazität ist mehr als ausreichend, um Anwendungen schnell auszuführen. Die Reduzierung der Speicherkapazität von Samsung um 1,5 GB in der ursprünglichen Galaxy Watch kann ebenfalls als interessante Wahl angesehen werden. Rechenleistung macht für Smartwatches wenig Sinn. An dieser Stelle sollte beachtet werden, dass die Leistung der Galaxy Watch 3 während unseres Tests völlig ausreichend war. Der Ton, der aus den Lautsprechern der Galaxy Watch 3 kommt, ist auch sehr nützlich, um auf der Uhr zu telefonieren. Alle Versionen von Galaxy Watch 3 verfügen über 8 GB internen Speicher. Vorinstallierte Anwendungen und Betriebssysteme beanspruchen ungefähr 3,6 GB dieses Speicherplatzes. Dies bedeutet, dass Benutzer 4 GB Speicherplatz für Apps und Musik haben. Obwohl die Galaxy Watch 3 in der LTE-Version erhältlich ist, ist diese Version in der Schweiz nicht verfügbar. Um die Funktionen der Smartwatch voll nutzen zu können, muss die Verbindung zum Smartphone nicht getrennt werden.

Galaxy Watch 3 Bewertung: Akku

Die Samsung Galaxy Watch 3 hat im Vergleich zur ursprünglichen Galaxy Watch einen Akku mit geringerer Kapazität. Es ist wahrscheinlich, dass sich das südkoreanische Unternehmen dafür entschieden hat, um die Smartwatch dünner und leichter zu machen. Der Akku mit einer Kapazität von 340 mAh liefert die Energie, die die Smartwatch benötigt. Man kann sagen, dass die Akkuleistung der Galaxy Watch 3 gut ist, obwohl Samsung die Kapazität reduziert. Obwohl die Smartwatch keine Akkulaufzeit von vier oder fünf Tagen bietet, muss sie mindestens zwei oder drei Tage lang nicht aufgeladen werden. Für Benutzer, die häufig Sport treiben, dh häufig Herzfrequenzmesser und GPS, wird die Akkulaufzeit der Uhr auf etwa 1,5 Tage reduziert. Dies ist jedoch kein Problem für Benutzer, die sich nicht die Mühe machen, ihre Uhr jede Nacht aufzuladen. Wenn die Trainingsintensität abnimmt, erhöht sich die Batterielebensdauer über zwei Tage etwas. Der Akku des Galaxy Watch 3 wird in ca. 2,5 Stunden nach vollständiger Entladung aufgeladen. An dieser Stelle sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Galaxy Watch 3 den Benutzern keine Akkulaufzeit von 1 Woche bietet. Die Smartwatch ist in Bezug auf die Akkuleistung näher an der Apple Watch. Die Galaxy Watch 3 wird zusammen mit der Smartwatch mit einem Ladegerät geliefert. Darüber hinaus ist es möglich, den Akku der Galaxy Watch 3 mit anderem Qi-Zubehör für kabelloses Laden zu laden. Dank der Wireless Power Charge-Technologie von Samsung wird der Akku der Galaxy Watch 3 auch mit Geräten wie Note 20 Ultra aufgeladen. Es ist jedoch zu beachten, dass dies keine sehr schnelle Methode ist.

Galaxy Watch 3 Bewertung: Wellness und Bewegung

Gesunder Lebensstil und Bewegung gehören zu den wichtigen Komponenten der Galaxy Watch 3. Obwohl die Smartwatch kein Anhänger der Galaxy Watch Active 2 ist, bietet sie den Benutzern viele übungsorientierte Funktionen. Die Workout-Tracking-Funktion von Galaxy Watch 3 beginnt automatisch mit der Verfolgung von sieben Aktivitäten ohne Benutzerbefehle. Diese Aktivitäten sind wie folgt aufgeführt: Laufen, Gehen, Schwimmen, Radfahren, Rudern, Ellipsentraining und dynamische Übungen. Bei unseren Tests haben wir festgestellt, dass die Galaxy Watch 3 Lauf-, Lauf- und Fahrradübungen automatisch erkennt. Nach einer Weile können Benutzer auf dem Uhrendisplay auf Informationen zu ihren Übungen zugreifen. Man kann sagen, dass dies den Benutzer vor dem Stress “Ich habe vergessen, eine Übung zu beginnen” bewahrt. Galaxy Watch 3 erkennt auch automatisch Trainingspausen. Wenn Sie beispielsweise anhalten, um während des Gehens Fotos aufzunehmen, kann die Smartwatch dies erkennen. Auf diese Weise können Benutzer die Trainingszeiten genau messen. Das Ende der Übungen und der Übergang zwischen den Übungen gehören zu den Dingen, die Galaxy Watch 3 erkennen kann. Die Liste der anderen Übungen, denen die Galaxy Watch 3 folgen kann, ist ebenfalls lang. Mit der Smartwatch können ca. 40 Übungen absolviert werden. Dazu gehören Aktivitäten wie Yoga, Sit-Ups, Gewichtheben und Pilates. Benutzer können über Bixby auch Befehle erteilen, um nicht aufgelisteten Übungen zu folgen. Die Smartwatch von Samsung kann auch den Stresspegel von Benutzern messen. Während dieser Messung werden auch maximale Herzfrequenzwerte verwendet. Galaxy Watch 3 kann Benutzern je nach Stresslevel Atemübungen empfehlen. Der Aktivierungsstatus einiger Funktionen von Galaxy Watch 3 kann von Region zu Region variieren. Eine dieser Eigenschaften ist, dass die Uhr den Blutdruck messen kann. Diese Funktion ist derzeit in der Türkei nicht verfügbar. Ein weiteres Merkmal, das in der Schweiz nicht verwendet werden kann, ist, dass die Uhr ein EKG aufnehmen kann. Um solche Funktionen anbieten zu können, ist die Genehmigung offizieller Institutionen erforderlich. Galaxy Watch 3 kann die Herzfrequenz kontinuierlich messen. Zusätzlich ist es möglich, den Sauerstoffgehalt im Blut mit der Smartwatch zu überwachen. Benutzer können die Ergebnisse dieser Messung mit Beschriftungen wie “müde”, “krank” oder “nach dem Training” aufzeichnen. Galaxy Watch 3 hat die IP68-Zertifizierung für Wasserbeständigkeit. Aufgrund der saisonalen Bedingungen war es uns nicht möglich, die Smartwatch im Pool zu testen. Es ist jedoch zu beachten, dass die Uhr für die Verwendung in einem Schwimmbad geeignet ist und die Verwendung im Meer nicht empfohlen wird. Vor dem Berühren der Uhr mit Wasser wird die Wassersperre aktiviert. Die Wassersperre wird durch Drücken der Hauptbildschirmtaste für 2 Sekunden deaktiviert. Eine der wichtigsten Funktionen von Galaxy Watch 3 ist die Fähigkeit, den Schlaf zu verfolgen. Die Smartwatch zeigt den Benutzern nicht nur die Gesamtschlafzeit an. Es zeigt auch, wie viel Zeit im Bett wach war, wie viel im leichten oder tiefen Schlaf und wie viel in der REM-Phase verbracht wurde. Zusätzlich erhalten Benutzer eine Schlafbewertung, um besser zu erklären, wie gut sie geschlafen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.