Wie desinfiziert man Obst und Gemüse gegen das Corona-Virus?

Im Rahmen der Maßnahmen gegen Coronavirus erteilte das Handelsministerium 81 Provinzregierungen Anweisungen zur Umsetzung der Maßnahmen für den Groß- und Einzelhandel mit frischem Gemüse und Obst. Im Rahmen der Maßnahmen gegen Obst und Gemüse wurde festgelegt, dass das auf dem Markt, im Gemüsehändler und auf den Marktplätzen verkaufte frische Gemüse und Obst, ohne von den Verbrauchern ausgewählt zu werden, von den Verkäufern unter Berücksichtigung der erforderlichen Hygienebedingungen verkauft wird . Jetzt untersuchen die Bürger, wie sie das Obst und Gemüse, das sie auf dem Markt kaufen, in verpackter Form gegen das Risiko eines Coronavirus desinfizieren können.

Wie Desinfektion von Obst und Gemüse gegen Coronavirus?

Sie haben in meinen vorherigen Artikeln festgestellt, dass die Hygiene die größte Vorsichtsmaßnahme gegen die Corona-Virus-Epidemie ist. Sowohl das Gesundheitsministerium als auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sagen, dass sowohl die persönliche Hygiene als auch die Reinigung der Umwelt einen großen Einfluss auf dieses Virus haben. Es ist sehr wichtig, dass das Obst und Gemüse, das wir für unseren täglichen Verzehr auf den Märkten kaufen, gut gegen das Virus desinfiziert ist. Zusätzlich zu all diesen Fragen: “Wie sollen wir das Obst und Gemüse, das wir auf dem Markt kaufen, gegen Coronavirus desinfizieren?” fragt sich die Antwort auf die Frage. Hier finden Sie Möglichkeiten, um Obst und Gemüse gegen das Koronavirus zu desinfizieren. Desinfizieren Sie mit viel Wasser, um Schmutz, Sand, Insekten und andere Pestizide von Obst und Gemüse zu entfernen. Bei der Desinfektion von Lebensmitteln spielt immer viel Wasser eine große Rolle. Desinfizieren Sie Ihre Lebensmittel niemals mit Reinigungsmitteln wie Seife, Reinigungsmittel usw. “Denken Sie daran, dass Seife nur zum Reinigen Ihrer Hände dient.” Denken Sie nicht, dass die Produkte, die Sie in der Verpackung kaufen, sauber sind. Waschen Sie großzügig von jedem Obst und Gemüse, das Sie draußen kaufen. Sie können Ihr Essen 3 Minuten lang bei 65 Grad kochen. Diese Temperatur trägt erheblich zur Ausrottung von Viren bei. Eine weitere Vorsichtsmaßnahme gegen Coronavirus besteht darin, den Verbrauch von Produkten für eine Weile zu begrenzen. Wählen Sie nach Möglichkeit Gerichte, die Sie zu Hause kochen, unter Ihrer eigenen Kontrolle.

Das gründliche Waschen von Obst und Gemüse vor dem Verzehr gegen das Risiko eines Coronavirus ist der effektivste Weg, um auftretende Risikofaktoren zu beseitigen. Es wird empfohlen, den Boden in den meisten Kulturen mit viel Wasser zu reinigen. Der Boden enthält normalerweise zahlreiche Bakterien, Keime und Viren. Aus diesen Gründen wird empfohlen, Gemüse und Obst unter fließendem Wasser mit viel Wasser zu desinfizieren, genau wie beim Abwasch. Denken Sie daran, dass Sie immer viel Wasser und hohen Druck verwenden sollten, wenn Sie Ihr Obst und Gemüse gegen Coronavirus reinigen. Waschen Sie außerdem empfindliche Lebensmittel wie Tomaten, Pilze, Erdbeeren, Maulbeeren und Brombeeren immer unter Niederdruckwasser. Lassen Sie Ihr Obst und Gemüse nach dem Waschen abspülen, indem Sie es in ein Sieb geben. Wenn es sich bei dem Produkt, das Sie waschen möchten, um erdige Lebensmittel wie Erdbeeren handelt, bewahren Sie es einige Minuten lang in einer Schüssel mit Wasser auf.

Füllen Sie eine große Schüssel mit Wasser und lassen Sie das Grün darin fallen. Salat, Rucola, Frühlingszwiebeln usw. Entleeren Sie den Behälter sofort nach dem Einweichen des Grüns für einige Minuten und füllen Sie ihn wieder mit Wasser. Tauchen Sie Ihr Grün ins Wasser, indem Sie diesmal ein paar Esslöffel Essig in eine Schüssel mit Wasser werfen. Nehmen Sie das Gemüse, das Sie durchschnittlich 5 Minuten in Essigwasser eingeweicht haben, in die Schüssel und überlassen Sie es dem Sieb. Unserer Meinung nach empfehle ich zu diesem Zeitpunkt, dass Sie Ihre Grüns noch einmal ins Wasser legen. Somit ist es sowohl sauberer als auch gesünder und auch der Sand darauf. Sie werden helfen, die Stücke vollständig zu verschütten. Auf der anderen Seite ist die Reinigung des Grüns mit viel Wasser eine der effektivsten Lösungen, um Sie und Ihre Familie vor Coronaviren zu schützen. Da Wurzelgemüse normalerweise im Boden ist, ist es extrem sandig und hat verschiedene Mikroben. Waschen Sie Gemüse wie Kartoffeln, Sellerie, Karotten und Radieschen, die für die türkische Küche im Allgemeinen unverzichtbar sind, unter reichlich Wasser, um sie ordnungsgemäß gegen das Risiko eines Coronavirus zu desinfizieren. Schrubben Sie die Oberseite des Gemüses mit einer Bürste beim Waschen unter Wasser. Nach dem Bürsten können Sie das Wurzelgemüse wieder in Wasser legen und mit dem Spülen fortfahren.

Genau wie bei Gemüse sollten Sie die Früchte, die Sie auf dem Markt kaufen, mit viel Wasser waschen. Um die Äpfel beispielsweise sauberer und hygienischer zu machen, legen Sie sie unter Wasser und reiben Sie sie großzügig ein. Verbrauchen Sie Ihre Früchte nach dem Reiben, indem Sie sie auf einen gereinigten oder sterilisierten Teller legen. Es ist nützlich, direkten Handkontakt zu vermeiden. Achten Sie beim Abbruch darauf, Handschuhe zu verwenden. Waschen Sie Ihre Hände vor dem Zubereiten von Speisen mindestens 20 Sekunden lang mit viel Wasser und Seife. Legen Sie Ihre Hände beim Waschen nicht in die Nähe von Mund, Augen oder Nase. Reinigen oder kochen Sie Obst oder Gemüse immer mit Handschuhen. Dies ist eine der effektivsten Methoden, um Sie und Ihre Familie vor Viren zu schützen. Kochen Sie Ihr Essen immer bei den empfohlenen Temperaturen. Verbrauchen Sie nicht so viel wie möglich gefrorene verzehrfertige Lebensmittel. Wählen Sie immer natürliche Lebensmittel mit hohem Nährwert für Ihre eigene Gesundheit und Familie. Bereiten Sie die Mahlzeiten, die Sie täglich kochen, so oft wie möglich zu. Machen Sie zum Beispiel das Essen, das Sie heute für Ihre Familie zubereitet haben, nur für heute genug. Verbrauchen Sie an den anderen Tagen frische und neue Lebensmittel. Sammeln Sie so lange wie möglich keinen Müll in Ihrer Küche und stellen Sie Ihren Mülleimer nicht einmal auf den Balkon außerhalb der Küche. Wenn Sie keinen Balkon benutzen, schließen Sie häufig Ihren Abfallbehälter an und beseitigen Sie ihn. Stellen Sie sicher, dass Ihre Küche immer sauber ist. Waschen Sie Küchenutensilien, Wasserhähne, Tritte, Messer, Teller und Gläser regelmäßig. Achten Sie darauf, dass Sie beim Waschen viel Wasser und Reinigungsmittel verwenden.
Wie immer, wenn Sie einen Job beginnen oder beenden, waschen Sie Ihre Hände mit viel Wasser und Seife. Empfehlen Sie dies auch Ihren Kindern häufig. Verwenden Sie für rohes Gemüse und Lebensmittel verschiedene Schneidebretter, Messer und Küchenutensilien. Vergessen Sie nicht, jeden Küchenartikel, den Sie verwenden, mit viel Wasser zu waschen. Lagern Sie Ihre mit Rohkost, einschließlich Gemüse, gekochten Mahlzeiten an verschiedenen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.